Martin Luther King Jr .: Führende Bürgerrecht mit Gewaltlosigkeit

Geboren in Atlanta, Georgia, am 15. Januar 1929 Martin Luther King Jr. hatte ursprünglich geplant, ein Gelehrter und ein Minister zu sein. König besucht Morehouse College und zeichnete sich bei Crozer Theologischen Seminar in Chester, Pennsylvania, bevor Studium an der Boston University zu verfolgen. Es war nicht, bis er die Position der Pfarrer in Montgomery, Alabama Dexter Avenue Baptist Church, dass König begann seine Reise ein Bürgerrechte Symbol für die Welt zu werden akzeptiert.

Martin Luther King Jr. infundiert die Bürgerrechtsbewegung mit einer größeren moralischen und philosophischen Zweck. Durch die darauf besteht, dass das Gesetz Gottes und der Liebe wirklich alles hat zu erobern und durch sein Eintreten für direkte gewaltfreie Aktion, der Prozess der anspruchsvollen gesellschaftlichen Unrechts über Protestmärsche, Boykotts und Sit-ins, unter anderem Strategien, ohne den Einsatz von Gewalt, konnte er eine zunächst zurückhaltend Amerika näher an den Traum der wahre Gleichheit für alle Rennen zu bringen.

Martin Luther King Jr. Verabschiedung der Philosophie der Gewaltlosigkeit

Ausgelöst durch einen 1950 Vortrag über die Philosophie des großen indischen Aktivisten Mahatma (Mohandas) Gandhi, begann König ernst Gandhi während ein Student an Crozer Theologischen Seminar zu studieren. Er war besonders fasziniert von dem Konzept der satyagraha. Satya Mittel # 147-Wahrheit, # 148-, die auch gleich love- agraha Mittel # 147-Kraft. # 148- Daher ist eine direkte Übersetzung bedeutet Wahrheit Kraft oder Liebeskraft.

König stellte fest, dass Gandhis Lehren mit seinen eigenen christlichen Glauben geliert (speziell die biblische Philosophie # 147 die andere Wange hinhalten # 148- und # 147-Liebe deine Feinde # 148-), sowie seine Intoleranz für rassischer Ungerechtigkeit. Er verschmolz diese Ideen mit dem Konzept des gewaltlosen Widerstands, die er während seines ersten Jahres bei Morehouse angetroffen, während Henry David Thoreaus lesen Essay über die zivilen Ungehorsams. König kam zu der Überzeugung, dass eine Philosophie, die auf Liebe als gelänge # 147-leistungsstarke und effektive soziale Kraft in großem Maßstab # 148- und nahm die Philosophie des gewaltlosen direkten Aktion.


Selbst wenn sie mit Gewalt konfrontiert, Praktiker bildlich und manchmal buchstäblich die andere Wange hinhalten und Liebe statt Hass, diejenigen, die falsch ihnen. Der Montgomery Bus Boycott wurde König die erste Gelegenheit, direkte gewaltfreie Aktion zu verwenden.

Wie die Bürgerrechtsbewegung fortgeschritten ist, gereift Königsideologie. Obwohl Gandhis Prinzipien die Grundlage für den Kongress der Rassengleichheit (CORE) zur Verfügung gestellt, einer aktiven Bürgerrechtsorganisation im Jahre 1942 gegründet, Martin Luther King Jr., entwickelt, um die Verbindung zwischen Gandhi und der Bürgerrechtsbewegung weiter.

In den folgenden Schriften und Reden, definiert König nicht nur die Beziehung zwischen Gandhi und direkte gewaltfreie Aktion, aber er hat auch erklärt, warum Christian Führer und alle Mitglieder der Gesellschaft eine moralische Verpflichtung, über die Grenzen der vom Menschen verursachten Gesetze Hass durchdrungen zu erheben hatte.

Martin Luther King Jr. die Southern Christian Leadership Conference (SCLC) Gründungs

Beflügelt durch seinen Erfolg in Montgomery, Martin Luther King Jr. und anderen gründete die Southern Christian Leadership Conference (SCLC), eine Organisation der Minister und andere gewidmet, um die Änderungen von Montgomery im ganzen Süden zu duplizieren. Die SCLC:

  • Angenommen gewaltlosen Massenaktion als ihre Hauptstrategie

  • Hergestellt ein Engagement für Teilnehmer mit lokalen Organisationen in den Süden, die Reichweite für den sozialen Wandel zu erweitern

  • Gelobte, unabhängig von Rasse, Religion oder Hintergrund für alle offen zu sein,

Im Jahr 1957 lud König südlichen Prediger der Konferenz Negro Leaders auf Nonviolent Integration. Sechzig Befragten aus zehn Staaten trafen sich in Ebenezer Baptist Church, Kings Heimatgemeinde in Atlanta, und bildeten die SCLC.

Das Gebet Pilgrimage für Freiheit - gehalten in Washington D. C. am 17. Mai 1957 den dritten Jahrestag der zu gedenken Braun Entscheidung -attracted 20.000 Teilnehmern, wurde der erste öffentliche Akt des SCLC. Im August desselben Jahres trat der Organisation seiner ersten Tagung in Montgomery. Heute ist das SCLC eine nationale Organisation mit Sitz noch in Atlanta.

» » » » Martin Luther King Jr .: Führende Bürgerrecht mit Gewaltlosigkeit