Anwenden von Psychologie für eine bessere Welt

Psychologen sind neugierig. Sie gehen zu den großen Längen, ihre Forschung, Behandlungen zu stoßen, und Eingriffe in alle Arten von Feldern und Gegenstand, die Sie nicht einmal in Betracht ziehen können, wenn darüber nachzudenken, was Psychologen tun. Wenn Psychologen die Wissenschaft der geistigen Prozesse und das Verhalten nutzen Probleme in praktischer, Alltagssituationen wie Arbeit und Schule zu verbessern oder zu lösen, werden sie in Eingriff gebracht, was genannt wird Angewandte Psychologie.

Wenn Sie zufrieden sind, dass Ihr Pilot schläft nicht bei Ihrem letzten Flug hatte fallen, können Sie ein angelegtes Psychologe danken. Wenn Sie Gerechtigkeit denken serviert wird, wenn die Menschen eine psychische Erkrankung vorgetäuscht zu Gefängnis raus gehen werden als Betrug ausgesetzt, danke einer angelegten Psychologe. Wenn Sie jemals ein Kind profitieren von speziellen Bildungsvermittlung und Unterstützung gesehen haben, yep, ist, dass die Arbeit der angewandten Psychologie.

Angewandte psychologische Forschung, Intervention und Beratung haben viele der Niederlassungen gibt es Flugpsychologie, Sportpsychologie, Militärpsychologie und Medienpsychologie sowie Psychologie auf Rehabilitation konzentriert, Engineering und Engagement für die Gemeinschaft - um nur einige zu nennen. In diesem Artikel beschreibe ich drei der größten Zweige der angewandten Psychologie: Rechtspsychologie, Behavioral Economics und Industrial / Organisationspsychologie.

Forensic Psychologie: Experten hinter Gittern

Einige der interessanteren Psychologie der Arbeit ist in der forensischen Psychologie. Interviewen und Auswertung von Mördern, die Höhe der Risikobewertung, die eine Person in der Öffentlichkeit in Bezug auf Gewalt und sexuellen Übergriffen, und festzustellen, ob jemand sei "verrückt", wenn sie ein bestimmtes Verbrechen begangen stellt alle sind Teil der Arbeit eines forensischen Psychologen.

Die meisten forensischen Psychologen besitzen einen Doktorgrad wie ein PhD, EdD oder PsyD, haben einige formale Bildung oder Ausbildung in der Forensik hatte, und wissen, wie spezielle Werkzeuge und Techniken, die in diesem Bereich für die Arbeit zu nutzen. Typischerweise besitzen Forensiker eine Lizenz als Psychologe in dem Zustand, in dem sie arbeiten.

Die Liste der Funktionen, die forensische Psychologen durchführen können ziemlich lang erhalten sie umfassen, die Ursachen für kriminelles Verhalten der Erforschung, Bewertung von Risiken Gewalt und Kompetenz vor Gericht zu stehen, und Wahnsinn Bitten zu bewerten.

Ein Gericht kann eine forensische Psychologe als Gutachter nennen, oder ein Staatsanwalt oder Verteidiger der Psychologe mieten kann einen bestimmten Aspekt eines Falles zu unterstützen. Um in Gerichtsverfahren teilnehmen, ein forensischer Psychologe muss in der Regel durch das Gericht (Richter, speziell) anerkannt zu werden als Experte. Letztlich kommt es darauf an, ob ein Richter eine prospektive Psychologe denkt qualifiziert ist, und es ist bis zu einer Jury, ob das Gutachten des Psychologen, um zu bestimmen gültig oder glaubhaft ist.

Die Bestimmung, warum die gut gehen schlecht

Theorien über die Ursachen für kriminelles Verhalten reichen von Kriminalität ein Produkt von einer inhärenten Verderbtheit einer Person die Kriminalität ist von den mächtigen Einflüsse der Gesellschaft oder der Umstand zur Folge hat. Kriminalität ist ein Rechtsbegriff, der eine falsch definiert, die durch Gerichtsverfahren angegangen werden können, die Bestrafung zur Folge haben. Das Strafrecht ist der Körper von Gesetzen Straftaten zu definieren und wie Straftäter verwaltet werden sollten.

Lerntheorien

Eine Theorie des kriminellen Verhaltens versucht, die Auszahlung zu identifizieren. Welche Belohnungen eine kriminelle Handlung folgen, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen könnte, dass ein Täter es wieder tun? Zum Beispiel, wenn Sie stehlen, dann bekommen Sie etwas Geld - und Geld ist eine ziemlich gute Belohnung. Andere Belohnungen sind Peer Genehmigung und ein Nervenkitzel von der Begehung der Tat selbst. Egal, was eine Person aus dem Verbrechen zu begehen Erfahrung bekommt, die Tatsache, dass sie eine Belohnung erhält, ist oft genug, um das Verhalten zu halten.

Diese dynamische betrifft das Konzept der operante Konditionierung. Auf den Punkt gebracht, lernen Ratten Bars zu drücken Zuckerpellets zu erhalten. Criminals verpflichten, bestimmte Handlungen, was auch immer "Zucker Pellet" die kriminelle Handlung bietet zu bekommen.

Eine andere Version einer Lerntheorie stammt aus der Theorie sozial Lernen, das hält im Wesentlichen, dass eine Person lernt, wie Verbrecher zu sein, Verbrecher, indem sie sich um und sehen, und das Kopieren von ihrem Verhalten. Eine angemessene Menge an Forschung unterstützt sozialLernKonten kriminellen Verhaltens. Wenn eine Person sieht in einer kriminellen Verhalten eine andere Person engagieren und eine wünschenswerte Belohnung erhalten, dann lernt er durch die Modellierung des Täters, wie in der Kriminalität zu engagieren.

Die Konzentration auf die Entwicklung:

Entwicklungstheorien versuchen, für das Verhalten und mentale Prozesse zu berücksichtigen, durch die Analyse, wie sie über eine Person, die Lebensdauer zu entwickeln.

Viele Menschen gehen davon aus, dass kriminelles Verhalten und Unmoral sind ein in der gleichen. Dies ist nicht immer der Fall ist, von Kurs- manchmal eine Person mit einem starken moralischen System, das Gesetz verstößt. Dies geschieht, wenn Menschen befürworten das Gesetz, um zu brechen aufrecht zu erhalten, was sie für höhere moralische Prinzipien. Zum Beispiel Martin Luther King Jr. und viele andere vor ihm befürwortete zivilen Ungehorsams, die Verstöße gegen das Gesetz im Namen eines größeren gut geführt. Unmoral und Kriminalität sind nicht immer gleich, aber es gibt erhebliche Überschneidungen.

Und umgekehrt: Haben Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung gehorchen, weil es das universell Richtige zu tun ist? Oder ist es wegen dieser Beschleunigung Ticket Sie letzte Woche bekam?

Die Arbeit mit Persönlichkeitstheorien

Vielleicht bestimmte Menschen begehen Verbrechen, weil es einfach ein Teil davon, wer sie sind. Einige Leute haben die Persönlichkeit eines natürlichen geborenen Anführer. Andere haben könnten, eine Rede zu ihrer Kindergartenklasse berechtigt gemacht "Born to Steal".

EIN Anordnung ist eine Neigung oder eine Tendenz, etwas zu tun. Diese Theorie besagt, dass Umweltfaktoren (Armut, kriminelle Vorbilder, und eine Geschichte von Kindesmissbrauch), allein, kann unmöglich für kriminelles Verhalten erklären, weil nicht jeder von einer schlechten Umwelt Straftaten begeht. Zum Beispiel, Jordan (eines der ärmsten Länder der Welt) hat sehr wenig Kriminalität. Und einige Studien deuten darauf hin, das Gegenteil der Fall ist: Anstieg des Bruttosozialprodukts (BSP) korreliert mit einer höheren Kriminalitätsraten. Vielleicht gibt es nur mehr in einem reichen Land zu stehlen. Was werden Sie in einer verarmten Nation zu stehlen? Niemand hat etwas!

Persönlichkeitstheoretiker identifizieren einige Persönlichkeitsmerkmale, die eine Person, die Wahrscheinlichkeit eines kriminellen Verhaltens erhöhen kann:

  • Psychotizismus: Diese Leute sind in der Regel mehr unsozial, unempathetic, kreativ zu sein, und tough-minded.

  • Extraversion: Menschen, die sind sorglos, dominant, durchsetzungsfähig, und abenteuerlich.

  • Neurotizismus: Dazu gehören Menschen, die sind irrational, schüchtern, launisch und emotional.

Natürlich verursacht diese Persönlichkeitsaspekte, die nicht eine Person, ein Verbrecher zu werden. Aber sie können für die Entwicklung von kriminellen Verhaltensweisen zum Risiko beitragen.

Fesselung die "Super-Verbrecher": Criminal Psychopathen

Denken Sie an die perfekte Verbrecher, die Stereotypien Bösewicht, diese Menschen, die in extremer kriminelles Verhalten engagieren und das allgemeine Konzept der Moral herausfordern. Solche Menschen haben intrigiert Profis seit Jahren. Sie sind auf den Titelseiten der Zeitungen, und sie nehmen die Führung auf nationale Berichterstattung. Sie sitzen in Hochsicherheitsgefängnissen, und in manchen Gesellschaften sie manchmal für ihre schrecklichen Verhalten ausgeführt. Dies sind die Psychopathen.

Viele Definitionen existieren für die Psychopathen. Einige Psychopathen begehen keine Verbrechen, aber viele tun, und wenn sie es tun, ihre Verbrechen werden oft beispiellose durch nicht-psychopathische Täter. Daher konzentriert sich dieser Artikel auf psychopathische Personen, die mit der Strafjustiz beteiligt am Ende tun.

Die folgende Liste der psychopathische Persönlichkeitsmerkmale beschreiben die wichtigsten Merkmale dieser ungeordneten Persönlichkeit:

  • Glib und oberflächlichen Charme

  • Callousness und Mangel an Empathie

  • Grandiose Selbstwertgefühl

  • Parasitäre Lebensstil (lebt von anderen Personen)

  • Sie benötigen für die Stimulation, anfällig für Langeweile

  • Schlechte Verhaltenskontrollen


  • Pathologische liegenden

  • Promiscuous Sexualverhalten

  • Conning und manipulative

  • Frühe Verhaltensprobleme (Wutanfälle und Ungehorsam)

  • Der Mangel an Reue oder Schuld

  • Failure persönliche Verantwortung zu übernehmen

  • Shallow beeinflussen (keine tiefen Gefühle über etwas oder jemand)

  • Der Widerruf der bedingten Entlassung (Put wieder im Gefängnis nach einer Reform nicht an)

  • Der Mangel an realistisch, langfristige Ziele

  • Viele kurzfristige Ehen

  • Impulsivität

  • Jugendkriminalität

  • Verantwortungslosigkeit

  • Kriminelle Vielseitigkeit (gut bei vielen verschiedenen Verbrechen)

Das ist schon eine Liste! Aber diese Checkliste hat für die Bewertung Menschen in Gerichtsverfahren, in Gefängnissen ein echter Standard geworden, und forensische Kliniken. Und einige dieser Züge scheinen mehr "niederträchtige" als die anderen.

Zwei weitere Merkmale von Psychopathen sind glatt Präsentation und Charme. Sie sind nicht leicht zu verlegen oder sogar leicht selbstbewusst und so nicht abgehen wie nervös oder leicht verunsichert. Sie sind ruhig in sozialen Situationen, weil sie nicht weniger über völlig egal, was andere Leute von ihnen denken. Charm kommt durch vielleicht in Form von Schmeichelei, besorgniserregend sind oder Interesse, da sie versuchen, Sie zu manipulieren, zu gewinnen Ihr Vertrauen, und verwenden Sie das Vertrauen zu ihrem Vorteil.

Noch andere Zeiten kommen aus sie, als ob sie sie die sauberste Sache seit geschnittenem Brot sind glauben. Sie sind oft voll von sich selbst und sehen, andere Menschen als minderwertig und eine leichte Beute. Sie werden lügen, betrügen und manipulieren zu bekommen, was sie wollen, und sie werden all dies mit einem Gefühl der Distanz und Kälte des Herzens tun. Psychopathen fühlen sich nicht reumütig oder schuldig für alle ihre Übertretungen und kann manchmal so kalt sein, dass sie extrem rücksichtslos sind, keine Empathie für das Leiden anderer zu besitzen.

Entschuldigend oder erklären kriminelles Verhalten

Wenn jemand verhaftet wird und versucht, für ein Verbrechen, hat er mehrere Möglichkeiten, wenn er vor Gericht geht. Er könnte plädieren unschuldig, schuldig oder nicht schuldig wegen Unzurechnungsfähigkeit. Forensic Experten werden häufig konsultiert werden, wenn ein Angeklagter, seinen Anwalt oder das Gericht die psychische Gesundheit der als Faktor in das Verbrechen beschuldigt einführt.

Manchmal begeht eine Person ein Verbrechen und behauptet, dass er "verrückt" zu der Zeit war. Ein Wahnsinn Plädoyer ist ein Rechtsbegriff, der besagt, dass ein Angeklagter für das Verbrechen nicht rechtlich verantwortlich ist aufgrund zu der Zeit verrückt ist es begangen wurde. Es ist ein legal Konzept, kein klinische Konzept.

Verschiedene Länder und Rechtssysteme haben unterschiedliche Definitionen von Rechts Wahnsinn. Aber es kommt wirklich darauf an, ob die Person, die die Handlung kannte den Unterschied zwischen Recht und Unrecht zu begehen, und ob diese Verwirrung war aufgrund einer psychischen Störung oder Krankheit.

Dies ist der Punkt, wo die Forensiker in wiegen. Eine forensische Psychologen oder Psychiater wertet die Beklagte und macht eine Bestimmung, ob er die Kriterien für juristische Wahnsinn erfüllt. Experten in der Regel beide Seiten darstellen, die Verfolgung und die Verteidigung, und die Experten nicht einverstanden sind oft miteinander. Letztlich kommt es darauf an, wer die Jury oder Richter glaubt.

Was ist, wenn jemand versucht, zu fälschen psychischen Erkrankungen, um Gefängnis oder mit Blick auf die Todesstrafe geht zu vermeiden? Das nennt man Simulieren - forensische Psychologen versuchen, diesen Betrug zu erkennen und diese Lügner durch spezielle Interviewtechniken und umfangreiche psychologische Tests fangen. Dies ist oft schwierig.

Verhaltensökonomie

Viele Menschen lieben ihre Marken. Hören Sie jemals jemand sagen: "Ich habe nur amerikanische Autos zu kaufen!" oder "Ich würde nicht in alles andere als Asics laufen"? Und die Wahrheit ist, Marke Loyalisten entscheiden, welche Produkte schneller zu kaufen. Für eine gute oder schlechte, ob Sie glauben, dass die Welt zu materialistisch ist oder nicht, hat ein großer Teil des menschlichen Verhaltens und Denkens mit Geld zu tun. Der Zweig der angewandten Psychologie, die in wirtschaftlichen Entscheidungsprozessen und Verhalten über die Rolle der einzelnen mentalen Prozesse und das Verhalten fokussiert wird aufgerufen Verhaltensökonomie.

Behavioral Wirtschaftspsychologen interessieren sich für eine Vielzahl von Geld-bezogenen Themen, einschließlich der Rolle der Emotionen in Geld Entscheidungen, Käuferverhalten und Werbetechniken. Ein großer Teil der Verhaltens wirtschaftliche Arbeit wird auf die Frage konzentriert, warum Menschen machen bestimmte wirtschaftliche Entscheidungen über andere - Wahl und Vorlieben.

Zum Beispiel, wenn Sie ein neues Smartphone und sind total glücklich mit ihm kaufen, dann, warum fühlen Sie sich gezwungen, die Minute, die nächste Version des gleichen Telefon zu laufen und kaufen es auf den Markt kommt? Schließlich ist das Telefon, das Sie bereits Werke haben fein- brauchen Sie wirklich ein Telefon, das immer ist so etwas schneller oder hat ein paar neue Features? Ist das Upgrade im Wert von Hunderten Dollar mehr?

Verhaltensökonomen nicht in der Lage sein, diese spezifische Frage zu beantworten - "Marketing funktioniert" außer zu sagen, - Aber sie tun es Einblicke in das Verbraucherverhalten haben, insbesondere der Prozess, den Sie durchgemacht haben, wenn Ihr Original oder neue Handy zu kaufen.

Was sind die Faktoren, die Einfluss auf Wahl zu kaufen? Einige Untersuchungen zeigen, dass Produkte, die zu Ihrem idealen Selbst ansprechen beeinflussen, was Sie kaufen. (Das erklärt, dass Work-out-Maschine, die Staub in der Garage ist zu sammeln.) Aber es gibt Faktoren, die eine Mehrheit der purchasers- zwei solche Faktoren zu beeinflussen scheinen sind Deal-proneness und Vergnügen.

Verbraucher lieben, einen Verkauf, einen Gutschein, eine besondere und einen Deal. Diese Verhaltens ökonomische Tatsache bringt die Menschen an den Einzelhandel immer und immer wieder. Das Bemerkenswerte an Deal-proneness ist, dass es um die Wahrnehmung ist. Solange jemand muss er einen Deal denkt, kann dieser Glaube Einkauf fahren. Deal-proneness wird die ganze Zeit im Einzelhandel Einstellungen genutzt, wo Verkäufer Elemente als "Spiel" zu markieren, die nicht anderweitig verkaufen kann. Denken Sie daran, Deal-proneness, wenn Sie, dass Regenbogen mit den Tags Schildkröte-Pullover spenden noch daran. Hey, zumindest hast du sehr viel, wenn Sie es gekauft haben.

Kauf ist oft verbunden mit Unterhaltung, Exploration und Selbstdarstellung. Die Leute lieben eine gute "Jagd" für ein Produkt. Deshalb sollten Sie nur gehen zu diesen extra großen Lagertyp speichert genießen konnten, um zu sehen, ob sie etwas haben Sie vielleicht. (Interessant, dass Sie nicht wissen, Sie wollten Tarnung Klebeband, bis Sie es gesehen haben.) Händler auf diesem Laufwerk nutzen, indem Menschen die Tendenz zu manipulieren, um Vielfalt und Neuheit zu mehr angezogen. Wenn es neu ist, dann ist es gut.

Industrial / Organisationspsychologie

Einige sagen, der Tod und die Steuern sind unvermeidlich, aber die Arbeit hat auch dort auf Rang aufzusteigen. Es ist eine grundlegende menschliche Aktivität zusammen mit Essen, Sex und Schlafen. Als so grundlegender Bedeutung für die menschliche Existenz, hat Arbeits die Linse der psychologischen Prüfung nicht entgangen. Industrial / Organisations (I / O) Psychologie ist das Studium der menschlichen mentalen Prozesse und das Verhalten in Organisationen und am Arbeitsplatz. I / O-Psychologen untersuchen und zu Arbeitsplätzen im Zusammenhang mit Intervention und Beratung in vielen Bereichen:

  • Angestellten Training

  • Arbeitsproduktivität

  • Sicherheit am Arbeitsplatz

  • Management und Führung

  • Einstellungs- und Mitarbeiterauswahl

  • Stress am Arbeitsplatz

  • Organisationsdesign

  • Zusammenspiel

  • Arbeitsplatz-Kommunikation

Hier sind einige Details der beliebtesten Themen in I / O-Psychologie.

Steigerung der Mitarbeiterproduktivität

Die Produktivität der Mitarbeiter ist eine gut recherchierte Thema in I / O-Psychologie. Die Ergebnisse umfassen diese Edelsteine:

  • Dimmen Sie das Licht und die Arbeiter zu verlangsamen.

  • Legen Sie eine Uhr an der Wand, und die Arbeiter zu beschleunigen.

Wenn ein Arbeiter oder Angestellter ist nicht gelebt "", um die Leistungserwartungen, fragen, Chefs, was los ist (und die Mitarbeiter auch manchmal). I / O-Psychologen können eine Liste der diagnostischen Fragen geben, die die folgenden Angaben enthalten könnte:

  • Hat der Mitarbeiter ein persönliches Problem, die Beratung oder sonstige Hilfe benötigt?

  • Versteht die Person, welches Verhalten zu erwarten ist, und hat sie die Fähigkeit, dieses Verhalten zu erfüllen?

  • Hat das Gerät arbeiten? Ist es in einem guten Zustand? Ist das Umfeld für Top-Leistung?

  • Gibt es negative Anreize für die Aufgabe durchführen?

  • Ist ein konkurrierendes Verhalten verstärkt werden?

  • Bekommt die Person ein Feedback auf ihre Leistung?

  • Produziert das Verhalten wieder wichtige positive Konsequenz?

Die Produktivität der Mitarbeiter ist eine Funktion der persönlichen Gesundheit, zu wissen, was die Ziele und Erwartungen sind, mit Arbeitsmaterialien, die richtigen Anreize und die Überwachung und Feedback.

Erstellen glückliche Arbeiter

Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, haben Sie Jobs hatten Sie hassen und Jobs, die Sie lieben. I / O-Psychologen haben herausgefunden, dass viele psychologische Faktoren Arbeiter WOHLBEFINDEN- bestimmen sie wahrgenommen Unterstützung zu Stress am Arbeitsplatz liegen. Empfundene Unterstützung wird als eines Mitarbeiters Wahrnehmung definiert, die ihren Arbeitgeber positive Gefühle zu ihr hat, und dass das Unternehmen die Arbeitnehmerbeiträge Werte und kümmert sich um ihr Wohlbefinden.

Eine weitere Erkenntnis der I / O-Psychologie ist, dass die Arbeitnehmer erleben mehr Wohlbefinden, wenn sie einen Teil ihrer sozialen und emotionalen Bedürfnisse zu erhalten bei der Arbeit begegnet.

Stress am Arbeitsplatz eine direkte Auswirkung auf Arbeitnehmer Glücks in der Tat hat es tötet. Die Menschen erleben Stress am Arbeitsplatz, wenn sie eine Unfähigkeit, wahrnehmen, mit Arbeitsanforderungen zu bewältigen. Die Arbeitgeber reagieren oft auf diese von den Menschen Zeit ab, die Anpassung ihrer Arbeitsaufgaben, oder was darauf hindeutet, einen Mitarbeiter "bekommen etwas Hilfe" von einem Berater oder Akupunkteur zu geben.

Fünf verschiedene Arten von "Unterstützung" bei der Arbeit können Mitarbeiter Stress reduzieren:

  • Soziale Unterstützung: Mit Hilfe Beziehungen bei Bedarf zur Verfügung (wie in der Lage sein Gespräch mit dem Chef über etwas zu gehen, dass Sie heraus betont)

  • Esteem-Unterstützung: Der Zugriff auf Input und Feedback, die Sie bewertet sind und akzeptiert

  • Informationsunterstützung: Mit Informationen, die Probleme zu definieren und zeigen Lösungen hilft

  • Soziale Gesellschaft: Verbringe Zeit mit anderen außerhalb der Arbeit in der Freizeit oder Freizeitaktivitäten

  • Instrumental-Unterstützung: Mit finanziellen und materiellen Ressourcen

» » » » Anwenden von Psychologie für eine bessere Welt