ASL: Wie man einen Relay-Dienst Verwenden Sie einen Anruf zu tätigen

Ein Relay-Dienst ist nur, dass - ein Telefondienst, der Informationen an einen Gehörlosen Anrufer weiterleitet, der keinen oder ein TTY Telekommunikationsgerät nicht verwenden. Eine gebührenfreie Nummer verbindet Sie mit einem TTY-Operator.

Sie können die gebührenfreie TTY-Betreibernummer im vorderen Bereich von jedem Telefonbuch unter Directory Services oder von einer Agentur finden, die Dienstleistungen für die taub oder schwer-of-Anhörung zur Verfügung stellt.

Sie können eine von vielen Zahlen wählen, wenn die Relais-Dienst. Wählen Sie einfach die, die am besten Ihren Bedürfnissen entspricht:

  • Eine Stimme Nummer, die eine hörende Person verwendet ein anderes TTY Benutzer oder eine TTY-Nummer anrufen, die ein Deaf Anrufer wählen kann ein Relais Betreiber zu kontaktieren, jemanden anzurufen, die keine TTY hat. Jeder Staat hat eine andere Nummer.

  • Eine dreistellige Zahl, 711, dass eine Verbindung ein nicht-TTY Anrufer zu einem Relay-Dienst des Staates.

  • TTY-Benutzer können die Operator Services fordern die Gehörlosen (OSD) für die Verzeichnisverwaltung bei 800-885-4000. Alle Staaten haben ihre eigenen Relay-Dienst.


  • So rufen Sie international das Relais, wählen Sie 605-224-1837.

Nachdem Sie den Relay-Dienst ein paar Mal benutzt und erlebt, wie zeitaufwendig ein Drei-Wege-Gespräch sein kann, sollten Sie Ihre eigenen TTY zu bekommen.

Mit Hilfe eines Relay-Dienst

Wenn Sie die Stimme Operator nennen, das erste, was wird der Betreiber sagen ist, # 147-Dieser Operator ist _____. # 148- Sie werden dann die Frage hören, # 147-ID-Nummer - kann ich die Nummer Sie anrufen # 148?;

  1. Geben Sie ihm die Nummer.

    Sie werden gefragt, ob Sie jemals die Relay-Dienst verwendet haben.

  2. Antworte ja oder nein.

    Wenn Sie nicht haben, ist eine kurze Erklärung gegeben, was Sie während der Dauer des Anrufs zu erwarten. Sie werden auch gesagt werden, dass der Betreiber nicht in der Lage sein, Sie zu hören, bis die Person am anderen Ende auf der Linie kommt. Sie können das Telefon klingeln hören, bis er abgeholt wird, aber Sie werden die Betreiber identifizieren den Relay-Dienst und Ihren Namen der Person, die Sie anrufen nicht hören.

Der Betreiber lässt in der Regel das Telefon klingeln zehnmal, bevor sie auf der Linie zurückkommen, damit Sie wissen, wenn es keine Antwort gab. Wenn Sie eine körperlich behinderte oder eine ältere Deaf Person anrufen, jedoch sollten Sie den Betreiber fragen, klingelt das Telefon länger zu lassen.

Wenn Sie mit jemandem am anderen Ende zu tun verbinden, empfindlich der Betreiber in Bezug auf. Die meisten von ihnen sind qualifizierte Schreibkräfte, aber Sie können eine Tendenz zu sprechen schneller als der Bediener eingeben können. Versuchen Sie, in Segmente Sprechen, Hören auf die Tasten des Bedieners. Wenn Sie die Eingabe beenden hören, wissen Sie, dass Sie zu sprechen fortfahren können.

Apropos privat durch einen Dritten

Die Betreiber, die für Relay-Dienste arbeiten vereinbaren, die Gespräche zu halten, dass sie vertraulich zu hören. Wenn Sie diskutieren Fragen, die Sie mit einem Operator unbequem reden über das Gefühl, die des anderen Geschlechts ist, können Sie verlangen einen Operator Ihres gleichen Geschlechts haben den Anruf weiterleiten - solange verfügbar ist.

Das Verständnis Gespräche mit Relay-Dienst

Wenn durch das Relais sprechen, denken Sie daran, dass einige gehörlose Menschen schreiben, wie sie unterschreiben. Englisch und American Sign Language (ASL) oft nicht die gleichen grammatikalischen Regeln teilen. Die Stenotypistin wiederholt alles wörtlich, unabhängig davon, wer die Typisierung tut. Die Stenotypistin wiederholt genau das, was die Taub-Typen und dann wird der Betreiber geben genau das, was die Anhörung Person sagt.

» » » » ASL: Wie man einen Relay-Dienst Verwenden Sie einen Anruf zu tätigen