Die Definition eines Audit für die CPA-Prüfung

Für die CPA-Prüfung, müssen Sie ein umfassendes Verständnis davon, was eine ist. Wenn ein CPA ein Audit durchführt, kann er oder sie stellt eine Stellungnahme. Die Stellungnahme Bedenken, ob der Jahresabschluss vorliegenden Informationen recht, in allen wesentlichen Belangen und in Übereinstimmung mit den anzuwendenden Rechnungslegungsstandards. Eine Bestätigungsvermerk kommentiert, ob der Jahresabschluss frei von wesentlichen falschen Angaben sind. Betrachten Sie diese zusätzlichen Punkte:

  • Als sachlich richtig sind: Der Begriff Stoff, das kommt in diesem Buch bezieht sich auf ein Thema oder eine Menge, die relevant oder wichtig ist. Ein Auditor bietet keine Meinung über die Finanzwerte genau richtig zu sein. Die CPA bietet ein hohes Maß an Sicherheit, aber keine absolute Maß an Sicherheit. Stattdessen gibt der Prüfer eine Stellungnahme, ob die Finanzwerte sind sachlich richtig sind.

  • Die Einhaltung der Reporting-Standards: Jede Einheit hat Standards für ihre besonderen Satz Abschlussberichterstattung. Regulierungsbehörden und Industriestandards erfordern bestimmte Standards für die Finanzberichterstattung. Als Beispiel entsprechen (diejenigen, die Wertpapiere öffentlich auszustellen) öffentliche Unternehmen müssen mit SEC-Standards berichten. Ein Prüfer kann erklären, dass der Kunde mit SEC Berichterstattungsanforderungen erfüllt hat.

  • Geschäftsberichte: Der Prüfungsbericht befasst sich die Finanzlage des Unternehmens, die Ergebnisse von Operationen und Cashflows. Später in diesem Kapitel finden Sie die spezifischen Abschluss, die Teil einer Prüfung sind.

  • Impressum und negativen Meinungen: Ein CPA kann eine Stellungnahme lehnen oder eine negative Stellungnahme abgeben. Ich erkläre, Ausschlüsse und negativen Meinungen später in diesem Kapitel.

Im allgemeinen Prüfungsstandards akzeptiert (GaAs) ist ein System von Richtlinien, die CPAs verwenden, wenn Prüfungen durchführen. (Sie können über GAAS herausfinden, indem die Gast AICPA Website.GAAS) erfordert einen Prüfer ein Verständnis für die internen Kontrollen zu erhalten, und das Betrugsrisiko zu beurteilen.


Betrug ist im Großen und Ganzen als Vorsatz zu täuschen definiert. Für Prüfzwecke, Betrugsrisiko das Risiko ist, dass ein Unternehmen Mitarbeiter absichtlich die Abschlüsse zu falsch darstellen wird versuchen.

GAAS erfordert auch die CPA für die Angaben im Jahresabschluss zu erhärten. Wirtschaftsprüfer bestätigen diese Informationen durch Prüfnachweise zu sammeln. Die Client-produzierten Buchführung sind keine ausreichenden Beweise dafür eine Beurteilung über den Jahresabschluss zur Verfügung zu stellen. Die CPA muss mehr Verfahren abzuschließen und weitere Beweise zu sammeln. Hier sind mehrere Verfahren zur Sammlung von Prüfungsnachweise:

  • Anfrage: Stellen Sie Nehmensleitung und Mitarbeitern über bestimmte Geschäftsvorfälle. Wenn zum Beispiel werden die Forderungen Gleichgewicht schneller als der Umsatz, kann die CPA-Management fragen, warum Kunden langsamer bezahlen. Die Antwort des Client kann dazu beitragen, die wachsenden Forderungen Gleichgewicht erklären.

  • Körperliche Überprüfung: Ein CPA häufig inspiziert physisch Vermögen, ihre Existenz zu bestätigen. Zum Beispiel führt ein Buchhalter oft körperliche Grafen von Inventar in der Nähe zum Bilanzstichtag. Das Bilanzstichtag ist das Datum, auf der Bilanz, die unter Prüfung ist.

    Der Bilanzstichtag ist auch immer, dass letzten Tag des Geschäftsjahres des Unternehmens (zum 31. Dezember zum Beispiel). Die CPA vergleicht die aufgeführten Elemente in den Inventarlisten mit physischen Gegenständen, sie im Lager zählt.

  • Überwachung: Accountants Beweise zu sammeln Prüfung durch einfaches Beobachten Mitarbeiter Aufgaben ausführen. Sagen Sie, dass ein Unternehmen eine Kontrolle an Ort und Stelle für den Versand hat. Die Versandabteilung stellt sicher, dass jeder Kunde Sendung passt Details auf der Rechnung, die auch an den Client gesendet wird. Ein CPA kann die Versandabteilung besuchen und zu sehen, ob die Mitarbeiter die Rechnungen an den Versandpapieren vergleichen.

  • Third-Party-Bestätigung: Im Allgemeinen mit einem Dritten Informationen zur Bestätigung - jemand außerhalb des Unternehmens - gilt als zuverlässiger als Daten aus dem Unternehmen. Der Dritte hat weniger Motivation, Daten zu manipulieren, als das Unternehmen tut wird geprüft.

    CPAs oft schriftliche Bestätigungen an Dritte senden, die mit dem Kunden Geschäfte zu machen. Zum Beispiel kann ein CPA Kopien von Rechnungen an Kunden senden und sie bitten, um zu bestätigen, ob die Rechnung für die Einzelteile ist sie tatsächlich gekauft.

    Wenn der Kunde Geld schuldet auf der Rechnung basiert, hilft dem Bestätigungsprozess corroborate Forderungen. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sollte die Bestätigungen Mail und die ausgefüllten Bestätigungen an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Büro geschickt haben. Dieser Prozess verhindert eine Manipulation durch den Kunden unter Prüfung.

  • Untersuchung: CPAs überprüfen, ob Datensätze korrekt behandelt Transaktionen zu ermitteln wurden. Angenommen, das Unternehmen langfristigen Verbindlichkeiten mit einer Unternehmensanleihe ausgegeben. Der Buchhalter überprüft das Kreditdokument der Zinsaufwand aufgrund jedes Jahr zu bestätigen. Die CPA kann dann überprüfen Sie die Cash-Konto Aktivität zu bestätigen, dass die Zinsen tatsächlich gezahlt wurde.

    Um die Anzahl der Stammaktien im Umlauf befindlichen Aktien prüfen, prüft der CPA die Anzahl der Aktien, die von der Öffentlichkeit gehalten nach den Aufzeichnungen des Registrar. EIN Registrator ist ein unabhängiges Unternehmen, das das Eigentum an Lager für ein bestimmtes Unternehmen verfolgt. Die Aufzeichnungen des Registrar sollten mit den Stammaktien im Umlauf befindlichen Aktien in den Einzelabschluss zustimmen.

  • Analytische Prüfung: Analytische Prüfung der Auffassung, Trends und Vergleiche im Jahresabschluss. Nehmen wir an, dass die CPA stellt fest, dass sich die liquiden Mittel im Laufe des Jahres rückläufig. Der Kunde ist das Sammeln von Geld langsamer. Wenn der Buchhalter bemerkt, dass die Verbindlichkeiten Saldo steigt, dass mit einem rückläufigen Cash-Balance im Einklang stehen. Das Unternehmen ist das Sammeln von Geld langsamer, so Verbindlichkeiten steigen.

Alle Schritte benötigt einen bestimmten Bereich des Unternehmens zu prüfen sind, in eine gelistet Audit-Programm. Sie können als Checkliste eines Auditprogramms denken. In der Tat, Prüfer Anfangs- oder Eingangs ein Häkchen auf jedem Schritt des Prüfungsprogramms, wie sie komplette Arbeit. Wenn ein Prüfer fest, dass ein Kontostand geändert werden muss, schlägt sie eine Einstellen Eintrag.

» » » » Die Definition eines Audit für die CPA-Prüfung