Besser isolierte Fenster durch Nanotechnologie

Die Bauindustrie hat sich viel von der Nanotechnologie zu gewinnen und so auch Ihren Geldbeutel. Zwei Unternehmen haben sich ein Fenster mit einem R-Wert ähnlich einer isolierten Wand zu erzeugen.

Windows möglicherweise eine interessante Aussicht bieten, aber sie sind eine der schwächsten Punkte in Gebäuden bis zu Wärmeverlust betroffen ist. Verschiedene Hersteller versuchen, diesen Verlust mit kreativen neuen Nano-Produkte von Nanopartikeln zu reduzieren, die durch Nanoporen mit Luft gefüllt getrennt sind.


Stagnieren Luft ein schlechter Wärmeleiter ist, so konventionell Isoliermaterial, wie Glasfaser, Fallen Lufttaschen in den Wänden Ihres Hauses Wärme eindringen oder das Haus zu verlassen. In Nano Produkten wird ein viel größerer Teil des Isoliermaterials von eingeschlossenen Lufttaschen bestehen, für einen besseren Isolator macht.

Die Bewertung, die Ihnen sagt, wie viel ein Fenster aus Wärmeleitung dämmt ist die R-wert- desto höher ist der R-Wert ist, desto mehr ein Fenster stoppt Wärme entweicht. Doppelverglasung werden bei etwa R3 bewertet, während Außenwände in Häusern im Allgemeinen Isolierung enthalten, die bei R19 bewertet wird. (Diese Zahlen variieren etwas in Abhängigkeit von der Region des Landes).

Ein Unternehmen, das die Situation ist die Verbesserung der Cabot Corporation ist, die ein Aerogel Produkt entwickelt, das die Wärmeleitung durch die Fenster reduziert. Cabot hat mit einem Fensterhersteller zusammengetan, Erweiterte Verglasungen Ltd, Nanogel, eine durchscheinende Silica-Aerogel, als Isolationsschicht in doppelt verglaste Fenster, so dass die Fenster eine Bewertung von R17 aufzunehmen.

Diese Fenster sind durchscheinend, und nicht klar, aber transparente Fenster sind akzeptabel oder sogar in viele Orte bevorzugt, und diese Fenster könnte einen wesentlichen Effekt auf Heizen oder Kühlen Kosten.

bild0.jpg
» » » » Besser isolierte Fenster durch Nanotechnologie