Die Geschichte der Superstringtheorie

Trotz bosonische offensichtlichen Mängel der Stringtheorie, blieben einige mutige Physiker zu ihrer Arbeit verpflichtet. Warum? Nun, Physiker kann ein leidenschaftlicher Haufen sein (fast obsessive, manche würden sagen). Ein weiterer Grund war, dass diese Probleme durch die Zeit, in vollem Umfang realisiert wurden, hatten viele Stringtheoretiker bereits aus bosonische Stringtheorie bewegt sowieso.

Mit der Entwicklung von supersymmetry 1971, die für Bosonen und Fermionen können koexistieren, waren Stringtheoretiker der Lage zu entwickeln supersymmetrischen Stringtheorie, oder kurz, Superstringtheorie, die kümmerte sich um die großen Probleme, die bosonische Stringtheorie zerstört. Diese Arbeit eröffnet ganz neue Möglichkeiten für die String-Theorie auf.


Fast jedes Mal, wenn Sie hören, oder den Satz lesen # 147-String-Theorie, # 148- es wahrscheinlich wirklich bedeutet # 147-Superstringtheorie. # 148- Seit der Entdeckung der Supersymmetrie hat es sich in nahezu allen Formen der Stringtheorie angewandt. Die einzige String-Theorie, die eigentlich nichts mit Supersymmetrie zu tun hat, ist bosonische Stringtheorie, die vor dem Supersymmetrie erstellt wurde.

Die Ursprünge der Supersymmetrie sind ein wenig verwirrend, weil es um die gleiche Zeit von vier verschiedenen Gruppen entdeckt wurde.

Im Jahr 1971 Russen erstellt Evgeny Likhtman und Juri Abramowitsch Golfand eine konsistente Theorie enthält die Super. Ein Jahr später wurden sie von zwei Russen Vladimir Akulov und Dmitri Volkov gefolgt. Diese Theorien wurden in nur zwei Dimensionen, jedoch.

Aufgrund des Kalten Krieges, die Kommunikation zwischen Russland und der nichtkommunistischen Welt war nicht sehr gut, und so haben viele Physiker nicht über die russische Arbeit hören. Europäische Physiker Julius Wess und Bruno Zumino konnten einen 4-dimensionalen supersymmetrischen Quantentheorie im Jahr 1973 zu schaffen, wohl bewusst, der russischen Arbeit. Sie hatten im Allgemeinen von der westlichen Physik-Community wahrgenommen.

Dann, natürlich, wir haben Pierre Ramond, John Schwarz, und Andre Neveu, der Supersymmetrie im Jahr 1970 entwickelt und 1971 im Rahmen ihrer Superstringtheorien. Erst auf eine spätere Analyse, dass die Physiker ihre Arbeit und die spätere Arbeit angenommen, die gleichen Beziehungen realisiert.

» » » » Die Geschichte der Superstringtheorie