Verwalten von Cloud-Computing-Ressourcen

In der Theorie, Cloud Computing-Services-basierte Ressourcen sollten nicht anders von den Ressourcen in Ihrer eigenen Umgebung, außer, dass sie aus der Ferne leben. Idealerweise haben Sie einen vollständigen Überblick über die Cloud-Computing-Ressourcen heute Sie verwenden oder in Zukunft verwenden möchten.

In den meisten Cloud-Umgebungen ist der Kunde nur die Dienste zugreifen zu können, sie zu benutzen berechtigt. Gesamte Anwendungen können auf einer Cloud-Services Basis verwendet werden. Entwicklungstools sind manchmal Cloud-basierte. In der Tat, Prüfung und Überwachung Umgebungen können auf der Wolke basieren.

Cloud Computing und IT-Sicherheit

Sie wollen, dass die IT-Sicherheit in der Cloud im eigenen Rechenzentrum nahtlos in die IT-Sicherheit zu integrieren. Allerdings führt der Cloud-Service-Provider ihre eigenen IT-Sicherheitsverfahren

  • Um den Kunden vor externen Bedrohungen schützen

  • Um sicherzustellen, dass individuelle Kundenumgebungen voneinander isoliert sind,

Für jede Art von Cloud-Service liefert der Anbieter einen großen Teil der IT-Sicherheit.

Als Kunde sollte man

  • Verstehen Sie die IT-Sicherheits-Software und Hardware (Firewalls, Intrusion-Detection-Systeme, virtuelle private Netze [(PNS) und sichere Verbindungen), dass der Cloud-Anbieter in Platz hat.

  • Wissen, wie die Cloud-Anbieter die gesamte IT-Umgebung schützen.

Cloud Computing-Services Performance-Management


Performance-Management dreht sich alles um, wie Sie Ihre Software-Services effektiv in Ihrer eigenen Umgebung laufen und durch die Wolke.

Wenn Sie eine Verbindung herstellen Software starten, die direkt an Software in Ihrem eigenen Rechenzentrum ausgeführt wird, die in der Cloud läuft, erstellen Sie einen potenziellen Engpass an der Stelle der Verbindung.

Dienstleistungen im Zusammenhang zwischen der Cloud und Ihre IT-Umgebung kann die Leistung auswirken, wenn sie geplant nicht gut sind. Dies ist besonders dann der Fall zu sein, wenn Daten Übersetzungen oder spezifische Protokolle sind im Cloud Gateway zu haften.

Als Kunde Ihre Fähigkeit, direkt auf die Ressourcen kontrollieren wird in der Cloud viel niedriger sein. Deswegen,

  • Die Verbindungspunkte zwischen den verschiedenen Diensten müssen in Echtzeit überwacht werden. Eine Aufschlüsselung auswirken können Ihre Fähigkeit, einen Geschäftsprozess zu Ihren Kunden.

  • Es muss Bandbreite an Verbindungspunkten erweitert werden.

Bereitstellung von Cloud Computing-Services

Mit Software as a Service (SaaS), erwartet ein Kunde die Bereitstellung von zusätzlichen Dienstleistungen (eine Ressource für den sofortigen Einsatz zu beantragen) sofortige, automatische zu sein und mühelos. Der Cloud-Service-Provider ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung eines vereinbarten auf Serviceniveau und Rückstellungen Ressourcen entsprechend.

Die normale Situation in einem Rechenzentrum ist, dass Software-Workloads variieren im Laufe des Tages, Woche, Monat und Jahr. So hat das Rechenzentrum für die maximal mögliche Arbeitsbelastung gebaut werden, mit ein wenig zusätzliche Kapazität geworfen in unerwartet hohen Spitzen abzudecken.

Cloud-Computing-Service-Management

Service Management In diesem Zusammenhang umfasst alle Aktivitäten Operationen Rechenzentrum. Diese breite Disziplin hält die notwendigen Techniken und Werkzeuge für die Dienstleistungen, die von den beiden Cloud-Anbieter und die internen Datencenter-Manager über diese physischen, IT und virtuellen Umgebungen zu verwalten.

Servicemanagement umfasst viele verschiedene Disziplinen, einschließlich der

  • Konfigurationsmanagement

  • Anlagenmanagement

  • Netzwerk Management

  • Kapazitätsplanung

  • Serviceschalter

  • Ursachenanalyse

  • Workload-Management

  • Patch- und Update-Management

Die Wolke selbst ist ein Service-Management-Plattform. Gut gestaltete Cloud-Service-Portfolios gehören eine enge Integration der Kern Service-Management-Funktionen und gut definierten Schnittstellen.

» » » » Verwalten von Cloud-Computing-Ressourcen