Der Major Teile Ihres iMac

Wie man erwarten würde, genau wie jeder andere Computer ein iMac einen "Körper" von Sorten, bei dem alle hat die Innereien und Gehirn gespeichert sind (auf den Bildschirm, in diesem Fall), einen Bildschirm, eine Tastatur, eine Maus / Zeigegerät und Anschlüsse für die Stromversorgung und Daten mit Peripheriegeräten auszutauschen.

bild0.jpg

Das herrliche Bildschirm

Ein Aluminium-iMac entweder mit einem 21,5 "oder 27" LED-Display, komplett mit Hintergrundbeleuchtung für hervorragende Helligkeit und Farbe zierte wird. LED-Bildschirme verwenden weit weniger Strom als ihre antiken CRT Vorfahren, und sie emittieren praktisch keine Strahlung.

Beide Größen von iMac-Bildschirme bieten eine mit großem Bildschirm Seitenverhältnis, die gut für die Auguren, die Filme gern.

Die Tastatur und die Maus

Der iMac ist serienmäßig mit einem wahrhaft 21. Jahrhundert Combo von einem Apple Wireless Keyboard und entweder eine Magic Mouse oder ein Magic Trackpad! Das dynamische Duo können Sie sich zurücklehnen und mit der Tastatur auf dem Schoß zu entspannen, ohne durch eine Schnur gebunden. Bleiben Sie einfach innerhalb von etwa 30 Metern von Ihrem iMac-Bildschirm, und süße Freiheit ist dein. Sie können auch sicher fühlen, diese drahtlose Peripheriegeräte verwenden, weil sie sichere 128-Bit bieten, over-the-air-Verschlüsselung, die sichere sensible Informationen hilft, während Sie tippen und klicken Sie weg. Ein Nachteil der drahtlosen Tastatur, aber: Im Gegensatz zu älteren verdrahteten Tastaturen, die Wireless-Modell enthält keine USB-Ports, und Sie werden eine Lieferung von Batterien benötigen. (Zum wiederaufladbare!)

Ja, hat Ihr Computer einen Fuß ... nur ein

Normale Menschen würden sagen, dass der iMac von einem stabilen Aluminium unterstützt wird Stand, aber Apple nennt es eine Fuß. nach oben und unten für den besten Blickwinkel Der Fuß lässt Sie die iMac-Panel kippen. Am wichtigsten ist aber, minimiert der Fuß den Platz auf dem Schreibtisch Anforderungen des Computers (oder sein Fußabdruck). Und ja, das ist Fuß perfekt ausbalanciert und sehr stabil, so dass es keine Gefahr, haben Ihre iMac einen Tauchgang nehmen.

Lebensmittel für die Ohren

Eine Maschine dieses schöne hatte bessere großartigen Sound und der iMac nicht enttäuschen. Sie haben ein paar Optionen für iMac-Audio:

  • Die iMac Sport eingebaute Stereo-Lautsprecher (und ein Mikrofon zu booten).


  • Built-in-Ports verbinden Sie Ihren iMac Audio entweder

  • Stärker (und teurer) externe Lautsprechersysteme

  • Eine Reihe von Kopfhörer (einschließlich des Apple iPhone Headset)

  • Ein Heim-Stereoanlage

Das Stromkabel

Sorry, aber Sie können nicht ein Wireless-Power-System zu erhalten ... noch. (Apples hart auf, dass man arbeiten.) Mit der drahtlosen Tastatur und Maus / Trackpad-Setup, das Netzkabel aber ist eigentlich die einzige erforderliche Kabel, die Sie benötigen, um Ihre Computer zu laufen! Nun, das ist frech.

Die Power-Taste

Ja, Sie haben eine von ihnen, auch. Es ist auf der Rückseite des Gehäuses (wenn Sie auf dem Bildschirm zu sitzen, es ist an der unteren linken Ecke).

Diese Löcher werden Ports genannt

Unsere nächste Station auf Ihrer Tour durch Planet iMac ist: Port Central - diese Reihe von Löchern auf der Rückseite des Computers (siehe folgende Abbildung). Jeder Port verbindet eine andere Art von Kabel oder das Gerät, so dass Sie leicht alle Arten von zusätzlichen Funktionen zu Ihrem Computer hinzufügen.

image1.jpg

Eines der Löcher ist eine Ausnahme von der Regel des Ports: Die SDXC-Kartensteckplatz des iMac akzeptiert die gleiche Art von SD-Speicherkarten, wie die meisten Digitalkameras von heute und Videokameras. (Mit anderen Worten, ist das Loch nicht für eine Verbindungs ​​kabel- Sie die Karte an Stelle einfügen.) Die SDXC-Steckplatz erscheint als winziges vertikalen Schlitz.

Jede dieser Stern Löcher wird durch ein Symbol gekennzeichnet. Hier ist eine Liste von dem, was Sie als auch einen schnellen Überblick finden auf das, was diese Ports zu tun:

  • USB: Kurz für Universal Serial Bus, der bekannte USB-Anschluss ist die Jack-of-all-trades in der heutigen Welt der Computer-Add-ons. Die meisten externen Geräte (wie tragbare Festplatten, Scanner oder Digitalkameras), die Sie an Ihren iMac anschließen möchten, verwenden Sie einen USB-Anschluss. Der aktuelle iMac Sport vier USB 3.0-Ports auf dem Rücken. USB 3.0-Verbindungen sind viel schneller als der alte USB 2.0-Standard, aber Sie können noch Ihre USB 2.0-Geräte mit den schnelleren Ports (in der niedrigeren Geschwindigkeit, natürlich) verwenden.

  • Ethernet: Der iMac verfügt über einen Standard 10/100/1000 Ethernet-Port, so ist es bereit, um Ihre vorhandenen verkabelten Ethernet-Netzwerk zu verbinden.

    Apple-nicht enthalten eine eingebaute Modem auf dem iMac, also wenn Sie eine DFÜ-Verbindung zum Internet benötigen, müssen Sie ein externes USB-Modem 56K v.92, die mit OS X Mavericks (Version 10.9) kompatibel ist.

  • Blitz: Thunderbolt-Ports bieten die absolute schnellste Verbindung zwischen externen Geräten und Ihrem iMac, einschließlich der schnellsten (und teuersten) externe Festplatten und Speichersysteme. Thunderbolt Appell endet hier nicht, aber: Im Falle, dass herrlichen Bildschirm ist nicht groß genug, Sie einen Adapter oder Kabel an diesen Port hinzufügen und das Videosignal von Ihrem iMac zu einem Apple Thunderbolt-Monitor zu senden, ein Standard-LCD / LED-Monitor oder ein Flachbild-TV. (Apple bietet auch verschiedene Adapter, die Ihren iMac zu Standard-VGA-Monitore und Projektoren anschließen können.) Alle iMac Modelle Sport zwei Thunderbolt-Ports.

Anschlüsse für externe Audio

Ihr iMac ist mit zwei ziemlich leistungsstarken Stereo-Lautsprecher an der Unterseite des Gehäuses ausgestattet, aber Sie sind sicherlich nicht auf diese beschränkt. Apple stellt eine Audio Line-Out-Buchse, so dass Sie die hochwertige Audiosignale von Ihrem rechteckigen Tier auf eine Reihe von Standard-Kopfhörer oder an einen optischen digitalen Audiogerät, wie ein High-End-Heimkino-System zu senden. (Im Gegensatz zu älteren iMac Modelle, beachten Sie, dass die neueste iMac keine Audio-Line-In-Buchse hat.)

Sie können auch Mavericks-kompatible USB-Lautsprecher an Ihrem iMac anschließen.

» » » » Der Major Teile Ihres iMac