Die Unterschiede zwischen dem MacBook Air und MacBook Pro

Es gibt einige auffallende Unterschiede, die das MacBook Air neben dem MacBook Pro, einschließlich Abmessungen, Kosten und Anzahl der Ports eingestellt. Es folgt eine vollständige Liste dieser Unterschiede:

  • Abmessungen: Apple bietet diese Maschine für nichts die Luft nicht nennen! Der Strom 11,6-Zoll-Air Laptop misst eine bloße 0,68 "in der Höhe (an seinem höchsten Punkt), wenn geschlossen, 11.8" in der Breite und 7,56 "in der Tiefe.

    Oh, und halten Sie sich an Ihrem Stuhl für diese: Unser Champ wiegt bei einer leichten 2,38 Pfund! (Das ist drei oder vier zusätzliche Pfunde werden Sie nicht zu dieser Ausstellung rund um den ganzen Tag tragen werden Nehmen Sie es von diesen Reisenden:. Sie werden spüren Sie die erfrischende Unterschied in nur ein oder zwei Stunden.)

  • Kosten: Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels gibt es zwei Versionen des Air Laptop. Ein Entry-Level-11-Zoll-MacBook Air bringt Sie zurück $ 999 gesetzt, und die Top-of-the-line ist Air eine sehr vernünftige $ 1.599. Je teurer wird Luft mit einem größeren Bildschirm, einem größeren Solid-State-Laufwerk und eine schnellere CPU ausgestattet.


    (Verpassen Sie nicht die bevorstehende Berichterstattung darüber, warum Solid-State ist jeden Cent wert - jede Version des MacBook Air nutzt Solid-State-Laufwerke, aber sie sind auch auf dem MacBook Pro zur Verfügung.)

  • Anschlüsse: Die $ 999 Air bietet nur vier Anschlüsse: zwei USB 2.0 Anschlüsse, ein Audio-Out-Buchse und einen Thunderbolt-Port zum Anschluss externer Peripheriegeräte wie Monitor oder schnelle externe Festplatte. Es gibt keinen FireWire-Anschluss, was ein Problem für Apple Oldtimern sein kann. Die Luft hat auch nicht eine Infrarot-Schnittstelle, so dass es nicht mit der Apple Remote kompatibel. Ratten.

  • Sealed Fall: Sie können nicht hinzufügen oder RAM-Module ersetzen. Allerdings kommt ein MacBook Air mit entweder 2 GB oder 4 GB RAM ausgestattet, so dass Sie sollten gut zu gehen. Vergleichsweise, MacBook Pro Modelle verfügen nicht über versiegelte Fälle und kann auf maximal 8 GB RAM aufgerüstet werden.

  • Solid State Drive: Das MacBook Pro bietet auch eine Solid-State-Laufwerk Option.

  • Kein eingebautes optisches Laufwerk: Whoa, Nellie! Dies ist ein großer. Apple-entschieden, dass ein typischer Air Eigentümer ist wahrscheinlich eine drahtlose Verbindung für die Übertragung von Dateien und Medien, und mit der Ankunft des Apple App Store zu verwenden, brauchen Sie nicht einmal ein DVD-Laufwerk Lion zu installieren!

    Aber was, wenn Sie auf eine Anwendung neu zu installieren, oder etwas Neues zu installieren? Wenn Sie zu lesen oder zu brennen Discs benötigen, eine separate externe USB Superdrive ist für etwa 100 $ erhältlich oder können Sie das Remote-Disc-Funktion verwenden und das Laufwerk auf einem anderen Computer teilen.

Wie Sie sehen können, machen diese auffallende Unterschiede die Wahl zwischen einem MacBook Air und MacBook Pro in der Tat sehr einfach. Nämlich: Die Luft ist für den Reisenden entwickelt, die minimale Größe und Gewicht zu schätzen weiß, wollen aber nicht die Full-Size-Bildschirm zu opfern, und Tastatur in voller Größe eines typischen MacBook.

Diese Leute sehen das MacBook Air als ein Rennwagen: flink, mit reduziertem Gewicht und ohne unnötige Schnörkel. (Denken Sie an eine typische NASCAR-Eintrag. Wer eine teure Stereoanlage oder eine Klimaanlage braucht?)

Wenn Sie es vorziehen, anstatt die zusätzliche Leistung und Vielseitigkeit eines MacBook Pro - einschließlich der Standard-Satz von Anschlüssen, die größeren 15 und 17-Zoll-Bildschirmgrößen, die Fähigkeit, Speicher zu aktualisieren, und ein eingebautes optisches Laufwerk - Stick mit dem konventionelleren MacBook Pro. (Klar, werden Sie mit der Durchführung ein paar Pfunde zu leben. Eine solche der Preis der Leistung ist.)

» » » » Die Unterschiede zwischen dem MacBook Air und MacBook Pro