Dock-Einstellungen an Ihrem MacBook

Die Dock-Einstellungen Bereich des Fenster 'Systemeinstellungen auf Ihrem MacBook gibt Ihnen die Möglichkeit, dass die Schnellzugriffsleiste für Anwendungen und Dokumente anpassen, die auf Ihrem MacBook Desktop angezeigt wird.

bild0.jpg

Die Einstellungen hier sind

  • Größe: Bewegen Sie diesen Regler, um die Gesamtgröße des Dock zu ändern.

  • Vergrößerung: Mit diesem Kontrollkästchen aktiviert, dehnt sich ein Dock-Symbol auf magische Weise, wie das nationale Defizit, wenn Sie den Mauszeiger darüber bewegen. Sie können die Vergrößerung Schieber bewegen, nur um festzulegen, wie viel Vergrößerung für Sie richtig ist.


    Diese Funktion ist nützlich für das Helfen Sie ein bestimmtes Symbol im Dock klicken, wenn Sie das Dock kleiner als die Standardabmessungen der Größe verändert haben oder wenn Sie eine große Anzahl von Elementen im Dock haben.

  • Position auf dem Bildschirm: Wählen Sie aus drei Radio-Buttons zu machen, dass verrückt Dock erscheinen auf der linken, unteren oder rechten Rand des Desktops.

  • Minimieren Sie Windows-Anwendung: Standardmäßig beseelt Mac OS X ein Fenster, wenn es in das Dock geschrumpft ist (und wenn es erweitert wieder in eine vollständige Fenster). Aus dem Minimieren Popup-Menü können Sie von einem Genie-in-a-bottle-Effekt oder einem Scale-up-oder-down-Effekt schrittweise wählen. Um einen Effekt zu zeigen, wählen und dann auf die Schaltfläche (die gelbe Taste in der oberen linken Ecke) auf dem Fenster Systemeinstellungen Minimieren klicken.

  • Minimieren Fenster in Anwendungssymbol: Wenn dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert ist, minimiert Anwendungsfenster erscheinen als Miniatursymbole im Dock. Um Anwendungsfenster in das Programmsymbol im Dock minimieren - Platz auf Ihrem Dock speichern können - klicken Sie dieses Kontrollkästchen, um es auszuwählen.

  • Animieren Öffnungs Anwendungen: Standardmäßig hat Mac OS X, dass glücklich, Slam-Tanzen Gefühl, wenn Sie eine Anwendung starten: das Symbol der Anwendung springt nach oben und unten in den Dock zwei oder drei Mal Ihre Aufmerksamkeit lenken und zeigen, dass die Anwendung geladen wird. Wenn Sie diese Aufbrausen allzu Auftrieb oder als störend empfinden, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.

  • Verstecken und Zeigen automatisch das Dock: Wenn Sie möchten, können das Dock bleiben verborgen, bis Sie es brauchen, so dass eine erhebliche Menge an Desktop-Speicherplatz frei für Ihre Anwendungsfenster. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um das Dock zu verstecken, wenn Sie sie nicht verwenden.

    Um eine versteckte Dock angezeigt werden, bewegen Sie den Mauszeiger über den Rand des Desktops, wo er sich versteckt.

  • Zeigen Anzeigeleuchten für Open Applications: Mac OS X zeigt an, welche Anwendungen im Dock mit einem kleinen blauen Punkt vor dem Symbol ausgeführt wird. Um diese Indikatoren zu deaktivieren, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.

Sie können auch die meisten dieser Dock Voreinstellungen aus dem Apple-Menü ändern.

» » » » Dock-Einstellungen an Ihrem MacBook