Wie eine Datenbank-Tabelle in Excel zu importieren

In Excel 2013 eine leistungsfähige Methode, um Daten aus einer externen Datenquelle, wie einer Datenbank abrufen, ist es, die Informationen direkt von einem einer Datenbank der Tabellen abgerufen werden. In relationalen Datenbanken, wie in Excel, wird Informationen in Tabellen gespeichert.

Um Daten aus einer Datenbanktabelle zu importieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

1

Wählen Sie die Registerkarte Daten der externen Daten aus Access Befehl Get.

Excel zeigt die Datenquelle auswählen Dialogfeld.

2

Identifizieren Sie den Ordner, in dem die Datenbank gespeichert, von denen Sie Informationen greifen wird.


Wählen Sie das Laufwerk und Ordner, in dem die Datenbank gespeichert ist unter Verwendung der Listenfelder, die von der Datenquelle auswählen Dialogfeld.

3

Nachdem Sie die Datenbank aufgelistet in der Datenquelle auswählen Dialogfeld angezeigt wird, klicken Sie darauf und dann auf Öffnen.

Wenn Excel das Dialogfeld Tabelle auswählen angezeigt wird, weiter zu Schritt 4.

Wenn Excel nicht angezeigt das Dialogfeld Tabelle auswählen, sondern zeigt das Dialogfeld Daten importieren, gehen Sie direkt über zu Schritt 5.

4

Wenn Excel die Datenquelle auswählen Dialogfeld angezeigt wird, wählen Sie die Tabelle, die Sie Informationen abrufen möchten aus, indem Sie auf it- dann auf OK klicken.

Excel zeigt das Dialogfeld Daten importieren.

5

Wählen Sie entweder die vorhandenen Arbeitsblatt Optionsfeld oder das neue Arbeitsblatt Optionsfeld Excel zu sagen, wo die aus der Tabelle abgerufenen Informationen zu platzieren.

Wenn Sie die Daten in einem vorhandenen Arbeitsblatt platzieren möchten, verwenden Sie die vorhandenen Arbeitsblatt Textfeld, um die linke obere Zelle angeben, die mit Daten gefüllt werden soll. Mit anderen Worten geben die erste Zelle, in die Daten gesetzt werden sollen.

6

Klicken Sie auf OK.

Excel ruft Informationen aus der Tabelle und legt sie an der angegebenen Arbeitsblatt Lage.

» » » » Wie eine Datenbank-Tabelle in Excel zu importieren