Wie in Java ein Anonymous-Klasse verwenden

Ein anonyme Klasse in Java ist eine Klasse einen Namen nicht gegeben und wird sowohl erklärt und in einer einzigen Anweisung instanziiert. Sie sollten mit Hilfe eines anonymen Klasse berücksichtigen, wenn Sie eine Klasse erstellen müssen, die nur einmal instanziiert werden.

Obwohl eine anonyme Klasse komplex sein kann, macht die Syntax der anonymen Klassendeklarationen sie am besten geeignet für kleine Klassen, die nur ein paar einfache Methoden haben.

Eine anonyme Klasse muss immer eine Schnittstelle implementieren oder eine abstrakte Klasse erweitern. Allerdings verwenden Sie nicht die erweitert oder Arbeitsgeräte Stichwort eine anonyme Klasse zu erstellen. Stattdessen verwenden Sie die folgende Syntax, um eine anonyme Klasse zu deklarieren und instanziieren:

neue Interface-oder-class-name () {Klasse-body}

Innerhalb der Klasse Körper, müssen Sie eine Implementierung für jede abstrakte Methode von der Schnittstelle oder eine abstrakte Klasse definiert liefern. Hier ist ein Beispiel, das eine Schnittstelle implementiert benannt runnable, die definiert eine einzige Methode mit dem Namen Lauf:

runnable r = new runnable () {public void run () {// Code für die run-Methode geht hier}} -

Hier sind ein paar andere wichtige Fakten über anonyme Klassen:

  • Eine anonyme Klasse kann nicht einen Konstruktor haben. So können Sie die Parameter nicht auf eine anonyme Klasse übergeben, wenn Sie es instanziiert.

  • Eine anonyme Klasse alle Variablen sichtbar auf den Block zugreifen können, in dem die anonyme Klasse deklariert wird, einschließlich der lokalen Variablen.

  • Eine anonyme Klasse können auch auf Methoden der Klasse, die sie enthält.

» » » » Wie in Java ein Anonymous-Klasse verwenden