Wie man ein Modell in 2D in Google SketchUp zu starten 8

Wenn Sie vorhaben, Google SketchUp zu verwenden, um einen 2D-Plan zu zeichnen, das erste, was Sie tun müssen, ist Ihre Sicht zu orientieren. Es ist am einfachsten in 2D zu zeichnen, wenn Sie direkt über Ihre Arbeit sind, auf der Grundebene nach unten. Sie wollen auch sicherstellen, dass Sie nicht die Dinge in Perspektive zu sehen, die aus Ihrer Sicht verzerrt, was Sie haben.

Wenn Sie mit SketchUp Pro einen Grundriss von einem anderen Stück Software wie AutoCAD oder Vectorworks zu importieren, werden Sie diesen Ansatz zu schätzen wissen, die Sie nehmen 2D-Informationen und machen es 3D lässt, unabhängig davon, woher es kommt.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte um alles einzurichten:


  1. Erstellen Sie eine neue SketchUp-Datei.

    In Abhängigkeit von der Vorlage, die Sie festgelegt haben zu öffnen, wenn Sie eine neue SketchUp-Datei erstellt haben, können Sie sich bereits in einer 2D-Ansicht sein. Wenn alles, was Sie die roten und grünen Achsen auf einem weißen Hintergrund zu sehen sind, können Sie überspringen Schritt 2. Denken Sie daran, dass Sie immer Vorlagen wechseln Hilfe durch die Wahl, Willkommen bei SketchUp und den Abschnitt Vorlagen im Dialogfeld klicken, das erscheint.

  2. Wählen Sie die Kamera, Standard, Top.

    Dies ändert sich Ihre Sicht, so dass Sie direkt nach unten auf den Boden.

  3. Wählen Sie die Kamera, Parallelprojektion.

    Der Wechsel von perspektivische Projektion zu Parallel macht es einfacher, Pläne in 2D zu zeichnen. An diesem Punkt sollte Ihr Modellierfenster wie gezeigt aussehen.

    bild0.jpg

Fühlen Sie sich frei Susan zu löschen. Das kleine diagonale Linie, die in Ihrem Modellierungsfenster sichtbar ist, wenn man in Draufsicht sind, ist eine Draufsicht auf Susan - der 2D-Person, die in jeder neuen SketchUp-Datei angezeigt Sie erstellen. Um loszuwerden Susan, genau richtig, klicken Sie auf sie und wählen Löschen.

» » » » Wie man ein Modell in 2D in Google SketchUp zu starten 8