Kompakt-Digitalkamera (CDC) im Vergleich zu Digital SLR

Wenn Sie Fotos von Hunden nehmen, müssen Sie überlegen, welche Art von Kamera, die Sie verwenden werden. Die digitale Fotografie Welt hat zwei Arten von Kameras: kleine, erschwingliche, Point-and-Shoot-Typ Kompakt-Digitalkameras (CDCs) und größer, etwas teureren einäugigen (digitale SLR-Kameras).

bild0.jpg

Auf dem heutigen Markt liegt der Preis einer CDC überall von $ 100 bis $ 500 auf ihre Funktionen abhängig, während der Preis einer digitalen SLR bei etwa 400 $ beginnt zu $ ​​500 für eine Prosumer-Ebene (der Ebene zwischen Amateur und Profi) Kamera und geht nach oben um tausende von Dollar für eine professionelle Kamera.

Die Technologien, diese beiden Arten von Kameras Verwendung sind sehr unterschiedlich, was zu einem Grad von Qualität und Flexibilität variierende:

  • Kompakte Digitalkameras: Dies sind die alltäglichen, Bring-in-your-Pocket-Kameras, die Sie wahrscheinlich bereits besitzen. Sie haben in der Regel eingebauten Zoom-Objektive, die Sie nicht aus und kleinen Pop-up-Blitze für Situationen mit wenig Licht zu ändern.

    CDCs sind groß für toting um aufgrund ihrer kompakten Größe und einfache Bedienung, sondern auch ihre kleine Statur bedeutet auch, dass sie einen kleinen Sport Sensor - das Stück Technologie, die Ihr Foto tatsächlich erfasst! Je kleiner Sensor führt zu schlechter Bildqualität bei den größeren Sensoren von digitalen Spiegelreflexkameras verglichen.


    CDCs bieten eine erhebliche Menge an Automatik-Modi (wie Porträt, Landschaft, Nachtszene, und so weiter), so dass der Benutzer nicht zu viel zu denken Wie den Schuss zu bekommen. Leider sind alle diese Glocken und Pfeifen kann manchmal schädlich sein, wenn Sie nicht wissen, wie um sie herum zu arbeiten.

    Die meisten CDCs bieten auch einige manuelle Belichtung Optionen, aber sie sind oft in das Menü der Kamera begraben, so dass sie einen Schmerz zu schnell zugreifen zu machen. Wenn Sie lernen, die Ins und Outs der Fotografie nicht wirklich interessiert sind und Sie wollen einfach eine Kamera abholen und Schießen sofort beginnen, kann ein CDC das Richtige für Sie.

    Sie können absolut tolle Fotos von Ihrem nehmen Hund- Sie einfach nicht so viel Flexibilität wie eine digitale SLR-Anwender haben.

  • Digitale Spiegelreflexkameras: Einäugigen Kameras Sport einen viel größeren Sensor als CDCs, was eine hervorragende Bildqualität insgesamt. Sie bieten mehr Flexibilität und manuelle Kontrolle über Ihre Bilder, mit mehreren Steuerungen tatsächlich in den Körper selbst Kamera eingebaut.

    Statt der durch das Menü der Kamera zu sichten Ihre Blende oder Verschlusszeit zu ändern, drehen Sie einfach ein Rad oder drücken Sie die Taste, die Ihre Belichtung steuert. Digitale SLRs leisten Sie auch die Möglichkeit, mit verschiedenen Arten von Linsen und externen Blitzgeräten zu arbeiten, so dass Sie mit einer Reihe nicht stecken Blick oder gebunden ein Pop-up-Blitz zu verwenden.

    Sie kommen mit einem höheren Preis, aber wenn Sie ernsthaft über die besten Bilder möglich Ihres Hundes bekommen, eine digitale Spiegelreflexkamera ist der Weg zu gehen. Entry-Level-digitalen Spiegelreflexkameras kommen immer noch mit vielen Auto-Funktionen als auch, so fühlen sich nicht wie Sie eine Fotografie Pro sein müssen, eine von ihnen zu holen.

    Sie können jederzeit mit automatischen Einstellungen starten und in die manuelle Kontrollen erleichtern, wie Sie mit ihnen vertraut zu werden!

    Ein letztes Feature über die digitale SLR-Kameras zu beachten, ist ihre Fähigkeit, unter Verwendung des RAW-Dateiformat, um zu schießen. Wenn Sie nach Perfektion und Planung auf die Nachbearbeitung Ihrer Fotos suchen, RAW sollten Dateiformat der Wahl sein. Im Ernst, wenn Sie es versuchen, das Gefühl kann man sogar wie Sie betrügen - es ist dass gut!

Wenn Sie sich zwischen einer CDC und einer digitalen Spiegelreflexkamera zu entscheiden, nicht zu sehr in das Rennen gefangen für Megapixeln. Ein digitales Foto besteht aus Millionen von kleinen Pixeln, und jede Kamera hat einen anderen Betrag einer Megapixel-Zahl übersetzt in prominent auf der Seite der Kamera markiert.

Obwohl die Megapixel-Zahl ein wichtiger Faktor war, als Digitalkameras kam heraus, zuerst jede Kamera, die Sie heute kaufen, wird mehr als genug Megapixel für den Job bei der Hand zu haben, so versuchen Sie nicht zu viel Sorgen zu machen.

Einige der günstigsten CDCs heute auf dem Markt verfügen nach oben von 12 Megapixel, sondern eine digitale Spiegelreflexkamera immer eine CDC schlägt, wenn es um die Bildqualität geht, nur weil seine Sensor so viel größer ist - auch wenn die digitale SLR nur eine Spezifikation von 10 Megapixeln hat!

» » » » Kompakt-Digitalkamera (CDC) im Vergleich zu Digital SLR