Getting excited über Sammeln von US-Münzen

Vor vierzig Jahren, Ihre Ersatzänderung könnte alle möglichen Dinge ergeben: Indian-Head Cent, Büffel Nickels, Mercury Dimes, Standing Liberty Viertel, Walking Liberty Hälfte Dollar, und viele der moderneren Silbermünzen, die ein paar Jahre zuvor eingestellt worden war, . Diese sind alle aber verschwunden, aber die jüngsten Entwicklungen haben alle Arten von Menschen wieder in das Sammeln von Münzen gebracht, und die Knospung Numismatiker suchen ihre Ersatzänderung für Schatz. Hier sind einige Gründe, warum Menschen sind immer begeistert über Münze wieder zu sammeln.

50 State Quarters

Im Jahr 1999 begann die US-Mint, die 50 State Quarters Programm, eine Reihe von 50 speziellen Viertel-Dollar, die jeweils einen individuellen Zustand und in der Reihenfolge veröffentlicht, in dem die Staaten der Union eingesetzt. Die neuen Münzen haben eine gemeinsame Vorderseite (Münze vorne) - die umkehrt (Münze backs) sind nach Entwürfen von jedem Staat eingereicht gewählt. Fünf neue Viertel werden jedes Jahr ausgegeben. Das US-Finanzministerium berichtet, dass mehr als 100 Millionen Amerikaner die Staats-Viertel sammeln, viele von ihnen völlig neu zu sammeln.

Sacagawea Dollar


In dem, was war vielleicht der größte und teuerste Werbekampagne jemals für eine neue Münze zu sehen ist, führte die US Mint ein neues $ 1 Münze im Jahr 2000. Der neue Dollar der Native American führen Sacagawea vorgestellten (und ihren kleinen Sohn) auf der Vorderseite, und ein Adler auf der Rückseite. Um die Münze unverwechselbar zu machen, wurde der Rand links flach und glatt, und die gesamte Münze wurde aus einer goldfarbenen Legierung geschlagen. In einem Geniestreich schrumpfte die US-Mint mit Wal-Mart-Filialen im ganzen Land die neuen Münzen in begrenzten Mengen zu verteilen. Die Banken erhalten nur sehr wenige der Münzen, den falschen Eindruck zu erwecken, dass die neuen Münzen waren selten. In der Tat wurden Milliarden von den Sacagawea Dollar produziert, und sie werden nie selten.

Neue Gedenkausgaben

Im Jahr 1982 begann die US-Mint vorläufig wieder Gedenkmünzen ausgeben. Heute hat sich die US-Mint seinen Schritt getroffen, die Ausgabe eine oder mehrere Gedenkmünzen jedes Jahr in einer Vielzahl von Metallen, Set-Kombinationen, und das Preisniveau. Neue Gedenkmünzen sind in Gold, Silber und Kupfer-Nickel auf Themen zur Verfügung, die ein breites Publikum ansprechen. Jede neue Ausgabe schafft Aufregung unter den bestehenden Sammler und bringt neue Sammler in das Hobby.

Fehlprägungen

Die US-Mint ist bei weitem nicht perfekt. Doch soweit Münzkunde geht, das ist eine gute Sache. Nur wenige Branchen haben Produktlinien, in denen die Ausschußwertvoller als die Vollkommenen sind. Im Jahr 2000 betäubt eine Reihe von spektakulären Fehler Münzen die numismatischen Welt. Ein solcher Fehler war eine Münze mit der Vorderseite eines 50-Staats-Viertel und der Rückseite eines Sacagawea Dollar - der erste US-Münze je zwei Konfessionen zu tragen. Da sich die beiden Werkzeuge im Durchmesser unterscheiden, glaubte niemand, es war sogar möglich, ein solcher Fehler in der Tat zu bestehen- glauben einige Fachleute diese Fehler Münzen absichtlich gemacht wurden. Der Fehler erhielt enorme Publicity in den nationalen Medien, Millionen von Nicht-Sammler verursacht ihre Veränderung zu beginnen, zu untersuchen.

Wheaties

Gelegentlich ein Wheatie (Der Lincoln Cent mit Weizenähren auf dem Rücken, schlug vor 1959) zeigt immer noch in der Tasche auf. Wie die Jahre vergehen, werden sie seltener geworden.

» » Getting excited über Sammeln von US-Münzen