Langzeitpflege: Vom Krankenhaus zum Rehab

Copyright # 169- 2014 AARP. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr als 60 Prozent der Pflegeheimeinweisungen kommen direkt aus Krankenhäusern, so überraschend ist es nicht, dass die meisten Menschen, die Entscheidung über die Eingabe in ein Pflegeheim in einer Krise oder einfach nur nach einem Gesicht. Die Krise könnte einen Schlaganfall, einen schweren Sturz, oder ein von einer chronischen Erkrankung verschlechtert.

vom Krankenhaus nach Hause gehen kann die bevorzugte Wahl sein, aber die Familie kann nicht die nötige Versorgung der Lage sein, auch bei der häuslichen Pflege und Rehabilitation Therapie, die Medicare und andere Versicherungsschutz bietet.

Ein kurzer Aufenthalt in einem Pflegeheim Rehabilitationsprogramm ist eine Option, die die Person und Zeit mit der Familie an die neuen Anforderungen anzupassen geben kann und besser vorbereitet sein, zu Hause zu verwalten.

Keine Panik, wenn die Krankenschwester oder Sozialarbeiter sagt, # 147-wir sind Senden Sie (oder Ihre Eltern) in ein Pflegeheim morgen. # 148- Obwohl diese Informationen nicht in letzter Minute kommen sollte, tut es oft. Was es in der Regel bedeutet, dass Sie in einem Pflegeheim in ein Rehabilitationsprogramm bezeichnet werden, nicht werden dauerhaft in ein Pflegeheim geschickt.


In diesen Situationen werden Sie gebeten, eine schnelle Entscheidung zu treffen, welche Pflegeheim-Reha-Programm zu wählen, und die Auswahl begrenzt werden kann. Die Entladung Planer im Krankenhaus kann Hand Sie eine Liste von fünf Pflegeheime in der Gegend und sagen, in der Tat, # 147-Sie wählen. # 148- Der Austrag Planer wird dann sehen, was sofort zur Verfügung steht.

Ihre Entscheidungen können durch die Einrichtungen "Bettenkapazität, ihre Fähigkeit zur Verfügung zu stellen, die Art und die Höhe der Pflege benötigt, Standort und andere Faktoren begrenzt. Häufig enthält die Liste nur die Pflegeheime mit denen die Entladung Planer auf einer täglichen Basis- funktioniert es nicht die volle Bandbreite zur Verfügung und angemessen umfassen kann.

Wenn Sie in den Pflegeheimen interessiert sind nicht auf der Liste, können Sie verlangen, dass bestimmte Pflegeheime auf die Liste gesetzt werden, aber das Krankenhaus nicht Ihre Eltern halten, bis ein Bett in Ihrer bevorzugten Pflegeheim zur Verfügung steht.

Sie können versuchen, das Krankenhaus zu schieben Entlastung für ein paar Tage zu verzögern, und Sie können eine formelle Beschwerde einlegen, es zu verschieben. (Wenn Sie den Reiz verlieren, aber Sie werden die Kosten für die zusätzlichen Krankenhaustage zu zahlen.)

Die Push-to-Patienten schnell von den Krankenhäusern zu Pflegeheime zu bewegen ist in Krankenhäusern und Pflegeheimen wirtschaftlichen Interessen. Krankenhäuser wollen sicherstellen, dass sie ihre Patienten schnell entladen kann, und Pflegeheime wollen, dass Quelle für neue Einnahmen zu erhalten.

Medicare zahlt für die erste Folge von Pflegeheim Rehabilitation, wenn die Person nach einer mindestens dreitägigen Krankenhausaufnahme entlassen wurde, aber die Patienten bekommen nicht immer für drei Tage zu bleiben.

Original Medicare zahlt für die ersten 20 Tage eines jeden Nutzen Sie eine Periode-Mitversicherung von $ 152 pro Tag für Tag 21 bis 100 (im Jahr 2014) zu zahlen, und Sie zahlen alle Kosten für jeden Tag für Tag 100. Sie müssen für drei ins Krankenhaus eingeliefert Tage eine neue Leistungsperiode zu starten. Wenn Sie einen Medicare Advantage Plan oder private Versicherung haben, wenden Sie sich an den Plan.

Um für Medicare-Abdeckung für kurzfristige Rehabilitationsleistungen berechtigt zu sein, müssen Sie formal als stationäre Krankenhaus für drei Tage zugelassen worden sind. Wenn macht das Krankenhaus eine Überweisung zu einem Reha-Programm zur weiteren Behandlung in einem Pflegeheim - zum Beispiel zur Verbesserung Ihrer Fähigkeit, nach einem Sturz zu gehen - nach einer Beobachtungs Aufenthalt, egal wie lange der Aufenthalt dauert, Medicare zahlt nicht.

Überprüfen Sie, ob Ihr Familienmitglied hat tatsächlich ins Krankenhaus eingeliefert worden. Sie können auch in das Krankenhaus beschweren, wenn Sie nicht genau oder aktuelle Informationen gegeben werden.

Es gibt Schritte, die Sie ohne den Druck einer drohenden Entlassung aus dem Krankenhaus oder einer sich rasch verschlechternden Situation zu Hause zu nehmen. Der erste Schritt ist im Großen und Ganzen auf die Optionen in Ihrer Nähe zu suchen. Dann können Sie gezielter ausgerichtet werden auf bestimmte Pflegeheime und wie sie zu bewerten.

Manchmal ist eine Person für einen kurzfristigen Aufenthalt Reha-Programm zugelassen ist nicht nach Hause zurückkehren, wie erhofft, und dann wird ein weiterer Entscheidungspunkt erreicht: in der gleichen Pflege zu Hause bleiben als längerfristigen Aufenthalt oder Wohnsitz in eine andere Einrichtung zu bewegen. Es kann Zwischenschritte sein, nach Hause zu gehen vorzubereiten, zum Beispiel zu Hause Änderungen oder die Einstellung zusätzliche Hilfe.

» » » » Langzeitpflege: Vom Krankenhaus zum Rehab