Langzeitpflege Planung und Wills

Copyright # 169- 2014 AARP. Alle Rechte vorbehalten.

In den letzten Jahren bieten viele Bücher, Software, Websites und Dienste-Vorlagen für das Schreiben eines Willens, ohne einen Anwalt zu konsultieren. Der Reiz liegt auf der Hand: Sie noch für die Grundstoffe zu zahlen, aber die Kosten sind viel weniger als ein Anwalt berechnen würde.

Allerdings, Do-it-yourself will sie berücksichtigen nicht die besonderen Umstände, die angegangen werden müssen und nicht so präzise Formulierung als Rechtsanwalt geschriebenen Willen haben. Es sei denn, jemand für Details gerade aus, kann der Wille nicht in einer Weise, unterzeichnet und bezeugt werden, dass es gültig in Ihrem Staat macht. Ein Gericht kann dem Schluss, dass ein ungültiger Wille ist kein Wille überhaupt und die Verteilung des Nachlasses übernehmen.

Wenn Sie die DIY Route nehmen entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie gründlich alle Worst-Case-Szenarien in Betracht gezogen haben, so dass Sie für sie im Willen erklären kann. Auch jemand anderes das Dokument zum Korrekturlesen Fehler prüfen oder Fehler ($ 100,00, wenn Sie $ 10.000 gemeint) den Namen einer Person zu schließen, wo Sie aufgefordert werden, auf [Insert Name hier].

Inventarisierung Ihres Vermögens

Bei der Prüfung verteilt, einen Willen (und für Vermögensplanung im Allgemeinen), zunächst eine Liste von Vermögenswerten machen werden, einschließlich

  • Die liquiden Mittel (Dinge, die schnell zu Geld gemacht werden kann), wie Bankkonten (Kontrolle und Speicherung), Einlagenzertifikate und Geldmarktfonds

  • Das Anlagevermögen, einschließlich Anleihen


  • Einlagenzertifikate, die einer benannten Person, die auf den Tod zu zahlen sind

  • Retirement Konten, wie 401 (k) Pläne, IRAs, Konten Keogh und Renten, wenn sie Begünstigte benannt

  • Transfer-on-Tod Bestandskonten, zahlbar an einen benannten Empfänger

  • Wertvolle persönliche Gegenstände wie Schmuck, Antiquitäten, Kunstwerke (Artikel mit nur sentimentalen Wert kann in einer separaten Liste gehalten werden)

Gemeinschaftseigentum ist das Gesetz in neun Staaten (Arizona, Kalifornien, Idaho, Louisiana, Nevada, New Mexico, Texas, Washington und Wisconsin). Dies bedeutet, dass das Eigentum während der Ehe erworben gleichermaßen von einem Ehepaar gemeinsam genutzt wird, unabhängig davon, wer das Geld verdient.

Nur die von einer Person im Besitz Anteil kann in einem Testament verteilt werden. Dies kann für einige Solomonic Entscheidungen nennen, aber es kann seine Hälfte des Gemeinschaftseigentums an den überlebenden Ehegatten durch einen Ehepartner in einem Testament angesprochen geben.

Unter Berücksichtigung Arten von Testamenten

Nach Angaben der American Bar Association, gibt es mehrere Arten von Testamenten:

  • Für eine unkomplizierte Anwesen, ein einfache Wille sieht die völlige Verteilung von Vermögenswerten.

  • Ein übergießen Willen weist einige Vermögenswerte zu einem Vertrauen, das bereits etabliert worden ist.

  • EIN eigenhändiges Testament handgeschrieben, aber nicht erlebt. Etwa die Hälfte der Staaten erkennen diese Art von Willen, aber es ist nicht eine bevorzugte Option.

  • Ein mündlichen Willen gesprochen wird, aber nicht abgeschrieben. Nur sehr wenige Staaten erkennen diese Art des Willens, und auch dann nur in Fällen von letzten Krankheit. Wieder ist es nicht eine gute Wahl.

Die Wahl der Vollstrecker

Die Wahl der Testamentsvollstrecker (die Person dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass die Anweisungen in dem Willen befolgt werden) ist ein wichtiger Schritt. genannt zu werden als ein Vollstrecker nicht Ehren ist Titel- es eine beträchtliche Menge an Zeit raubende Arbeit beinhaltet. Der Testamentsvollstrecker hat eine genaue Bilanzierung von Vermögenswerten zu erstellen, um alle Schulden zu verteilen, finden, die bezahlt werden müssen, und Steuerfragen zu lösen.

Berater wie Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte können gemietet werden müssen. Unhappy Verwandten besänftigt werden müssen, können. Der ideale Testamentsvollstrecker ist eine Person geschickt im Verständnis Finanzen, die Detail-orientiert ist und ausgeglichener.

Wenn dieser Job-Beschreibung jemand in der Familie passt, dann würde diese Person eine gute Wahl sein. Wenn nicht, dann schauen Sie außerhalb der Familie für einen vertrauenswürdigen Freund oder Profi. Ein Profi wird erwartet bezahlt werden, und Gebühren kann eine flache Betrag oder einen Prozentsatz des Nachlasses sein.

Die Person als Testamentsvollstrecker benannt sollten bereit sein, auf diesen Job zu nehmen, weil, wenn die Person ablehnt, wird ein Gericht einen anderen Testamentsvollstrecker benennen und es kann jemand sein, Sie oder Ihre Eltern würden nicht wählen. Sie sollten einen alternativen in dem Willen, falls Ihre erste Wahl Testamentsvollstrecker sein Name nicht dienen kann.

» » » » Langzeitpflege Planung und Wills