Was ist Assisted Living?

Copyright # 169- 2014 AARP. Alle Rechte vorbehalten.

Betreutes Wohnen wie in Bezug auf die Langzeitpflege für ältere Menschen ist ein Begriff, der häufig verwendet wird, als wenn jeder es in gleicher Weise versteht. Aber das ist nicht der Fall. Betreutes Wohnen ist nur ein allgemeiner Begriff wie Hotel oder Automobil dass deckt eine Menge von Optionen.

Bevor in die Besonderheiten bekommen, mit einer einfachen Definition beginnen: Betreutes Wohnen ist ein Wohnsitz, wo Gruppen von Menschen zu teilen Mahlzeiten und andere Aktivitäten und wo Einzelpersonen können persönliche Unterstützung erhalten, um ihre Unabhängigkeit zu bewahren. Menschen, die betreutes Wohnen wählen würde, haben in der Regel Schwierigkeiten leben voll und ganz auf ihre eigenen, aber benötigen keine ständige medizinische Betreuung.

Sie können auch über betreutes Wohnen als Zwischenschritt in der Langzeitpflege zu denken. Es ist in der Mitte des Spektrums der Langzeitpflege, die betreutes Wohnen von unabhängiges Leben geht oft zu Pflegeheimpflege.

Selbstbestimmtes Leben kann für ältere Menschen in Ihrem eigenen Haus oder der Eingangsebene des betreuten Wohnens oder in speziellen Gehäuse sein. Etwa 70 Prozent der Bewohner der Einrichtung aus dem eigenen Haus oder eine Wohnung in betreutes Wohnen kommen.


Die meisten Definitionen von betreutes Wohnen kommen aus der Industrie oder Regierungsquellen und betonen unterschiedliche Aspekte dieser Langzeitpflege-Einstellung. Es ist wichtig, die Quelle im Auge zu behalten, wenn Sie Informationen zu sammeln. Zum Beispiel kann die Assisted Living Federation of America, einer Handelsorganisation, sagt: # 147-Betreutes Wohnen ist ein Gehäuse und Gesundheits Option, die Unabhängigkeit und die persönliche Betreuung in einem Wohngebiet kombiniert # 148.

Die Seniorenbetreuung Locator, ein kostenloser Service mit der Bundesverwaltung verbunden on Aging (AoA), hat eine noch spezifischere Definition: # 147-Einrichtungen für betreutes Wohnen bieten ein Gehäuse Alternative für ältere Erwachsene, die Hilfe mit Dressing benötigen, Baden, Essen und Toiletten aber erfordern nicht die intensive medizinische und pflegerische Versorgung in Pflegeheimen zur Verfügung gestellt # 148.

Das Leben mit einer sympathischen Gruppe von Menschen, mit denen Mahlzeiten, Aktivitäten zu teilen, und das Gespräch ist eine mögliche Nutzen. Denken Sie aber daran, dass es manchmal schwierig ist, neue Freunde in betreutes Wohnen zu machen, weil sie viel Umsatz zu sehen.

Nach der 2010 National Survey of Residential Care Einrichtungen (Einrichtungen für betreutes Wohnen), bleiben die meisten Menschen in betreutes Wohnen für nur 22 Monate. Fast 60 Prozent bewegen sich auf zu einer Pflegeeinrichtung, eine dritte Form, und der Rest Umzug nach Hause oder an einen anderen Ort.

Landesregierungen, die Lizenzgruppe Residenzen, rufen Einrichtungen für betreutes Wohnen mit verschiedenen Namen. Einige Beispiele für die staatliche Lizenzierung Kategorien Wohn-Pflegeeinrichtungen für ältere Menschen (Kalifornien), Wohneinrichtungen für Gruppen (Nevada) und Körperpflegeheime - Einrichtungen für betreutes Wohnen (Pennsylvania).

Sie können auch über das Akronym kommen ALF in dieser Kategorie. Es ist eine Abkürzung für betreutes Wohnen-Anlage, nicht die alten TV-Charakter. Ähnlich, ALP ist für betreutes Wohnen Programm, kein Berg.

Besitzer von Einrichtungen für betreutes Wohnen sind in der Regel weg im Namen von diesem Begriff zu scheuen, attraktiver Namen lieber wie Dorf, Gemeinde, Landhaus, oder jede Phrase, die erinnert an eine sichere und belebenden Lebensstil.

Ihr Zustand Namen für betreutes Wohnen ist nicht so wichtig wie die Lizenzanforderungen und ihre Überwachungsaktivitäten. Einige Staaten haben detaillierte Standards über das, was zählt als betreutes Wohnen und was muss, sowie Bau- und Sicherheitsvorschriften zur Verfügung gestellt werden.

Wenn Sie Ihre staatlichen Vorschriften überprüfen, um herauszufinden, ob es eine Rechnung von Rechten für betreutes Wohnen Einwohner. Die meisten Staaten haben ein solches Dokument und erfordern in der Regel Einrichtungen es zu schreiben und geben Kopien für die Bewohner. Diese Dokumente können langwierig sein.

» » » » Was ist Assisted Living?