Gute Gesundheit mit B-Vitamine in der täglichen Ernährung

Es ist einfach, B-Vitamine in Ihrer Ernährung zu erhalten. Diese wasserlöslichen Nährstoffe umfassen Thiamin (Vitamin B1), Riboflavin (Vitamin B2), Niacin, Vitamin B6 (Pyridoxin), Folsäure, B12, Biotin, Pantothensäure und Cholin. Brot und Getreideprodukte sind oft mit einigen B-Vitaminen angereichert.

Hier ist, wie B-Vitamine in Ihre gesunde Ernährung bis Größe:

  • Thiamin (Vitamin B1): Hilft einen gesunden Appetit sorgen und wirkt als Coenzym wesentlich zur Gewinnung von Energie aus Kohlenhydraten. Thiamin ist auch ein mildes Diuretikum.

    Obwohl Thiamin in jedem Körpergewebe gefunden wird, sind die höchsten Konzentrationen in dein Herz, Leber und Nieren.

    Die reichsten Nahrungsquellen für Thiamin sind nicht raffiniert Getreide, mageres Schweinefleisch, Bohnen, Nüsse und Samen. In den Vereinigten Staaten werden raffinierte Mehle ihrer Thiamin ausgezogen, so dass die meisten Amerikaner ihre Thiamin von Brot und Getreide mit zusätzlichen B1 angereichert bekommen.

  • Riboflavin (Vitamin B2): Wie Thiamin, Riboflavin ist ein Coenzym. Ohne sie kann der Körper nicht verdauen und zu verwenden, Proteine ​​und Kohlenhydrate.


    Sie erhalten Riboflavin von Lebensmitteln tierischen Ursprungs (Fleisch, Fisch, Geflügel, Eier und Milch), ganz oder angereicherte Getreideprodukte, Bierhefe und dunkelgrünes Gemüse (wie Brokkoli und Spinat).

  • Niacin: Dieses Paar von natürlich vorkommenden Nährstoffe - Nicotinsäure und Nicotinamid - ist von wesentlicher Bedeutung für Wachstum und für Enzymreaktionen, die Sauerstoff ermöglichen, in Körpergewebe zu fließen. Wie Thiamin, es gibt Ihnen einen gesunden Appetit und beteiligt sich an den Stoffwechsel von Zucker und Fette.

    Niacin ist als ein vorgeformtes Nährstoff in Fleisch oder über die Umwandlung der Aminosäure Tryptophan in Milchprodukten zur Verfügung. Einige Niacin ist in Getreide, aber Ihr Körper kann es nicht effizient absorbieren, es sei denn das Korn ist mit Mineral Kalk behandelt worden. In den Vereinigten Staaten, Brot und Getreide werden routinemäßig mit Niacin befestigt, die Ihren Körper leicht aufnehmen kann.

  • Vitamin B6 (Pyridoxin): Ein Bestandteil von Enzymen, die Proteine ​​und Fette verstoffwechseln, ist Vitamin B6 wichtig für Energie und Nährstoffe aus der Nahrung bekommen und hilft bei der Senkung der Blutspiegel von Homocystein.

    Die besten Nahrungsquellen für Vitamin B6 sind Leber, Huhn, Fisch, Schwein, Lamm, Milch, Eier, unmilled Reis, Vollkornprodukte, Soja, Kartoffeln, Bohnen, Nüsse, Samen und dunkelgrünes Gemüse wie Kohlrabi. In den Vereinigten Staaten, Brot und andere mit raffinierten Körnern hergestellten Produkte haben Vitamin B6 zugesetzt.

  • Folat oder Folsäure: Ein wichtiger Nährstoff für Menschen und anderen Wirbeltieren, Folsäure nimmt in der DNA-Synthese, Protein-Stoffwechsel und die Synthese von Aminosäuren Teil verwendet, um neue Körperzellen und Gewebe herzustellen. Folat ist entscheidend für das normale Wachstum und die Wundheilung.

    Eine ausreichende Versorgung ist wichtig für schwangere Frauen, damit sie neue mütterlichen und fötalen Gewebe zu schaffen und reduziert die Gefahr von Rückenmarksgeburtsfehler. Bohnen, dunkelgrünes Blattgemüse, Leber, Hefe und verschiedene Früchte sind ausgezeichnete Nahrungsquellen für Folsäure und alle Multivitaminpräparate müssen jetzt 400 mcg Folsäure pro Dosis bereitzustellen.

  • Vitamin B12: Schützt das Myelin, benötigt, um elektrische Nachrichten übermitteln, die es möglich machen, zu sehen, zu hören, zu denken und zu bewegen.

    Vitamin B12 ist das einzige Vitamin, das ein Mineral enthält - Kobalt. Vitamin B12 wird von nützlichen Bakterien leben in Ihrem Dünndarm hergestellt. Fleisch, Fisch, Geflügel, Milchprodukte und Eier sind gute Quellen für Vitamin B12. Körner nicht natürlich Vitamin B12 enthalten, aber wie andere B-Vitamine, ist es zu Kornprodukte in den Vereinigten Staaten gegeben.

  • Biotin: Biotin hilft Ihnen verstoffwechseln Fette und Kohlenhydrate und ist von wesentlicher Bedeutung für die Synthese für ein gesundes Wachstum benötigt Fettsäuren und Aminosäuren. Und es scheint, eine Anhäufung von Fettablagerungen zu verhindern, die mit dem Funktionieren der Leber und der Nieren beeinträchtigen können.

    Die besten Nahrungsquellen von Biotin sind Leber, Eigelb, Hefe, Nüsse und Bohnen. Wenn Sie Ihre Ernährung nicht geben Ihnen alle Biotin Sie benötigen, Bakterien im Darm wird synthetisieren genug, um den Unterschied ausmachen.

  • Pantothensäure: Hilft stabilisieren den Blutzuckerspiegel, schützt vor Infektionen und schützt Hämoglobin, Nerven, Gehirn und Muskelgewebe. Sie erhalten Pantothensäure aus Fleisch, Fisch und Geflügel, Bohnen, Vollkorngetreide und befestigte Kornprodukte.

  • Cholin: Weder Vitamin-, Mineral-, Protein, Kohlenhydrat, Fett, noch wird Cholin Regel mit den B-Vitamine in einen Topf geworfen. Cholin hält Körperzellen gesund. Es wird verwendet, Acetylcholin zu machen, eine Chemikalie, die Gehirnzellen ermöglicht, Nachrichten auszutauschen. Es schützt das Herz und senkt das Risiko von Leberkrebs.

» » » Gute Gesundheit mit B-Vitamine in der täglichen Ernährung