Stoffwechsel-Steigerung Foods und Nährstoffe: Eiweiß

Die meisten Amerikaner bekommen genug Protein - das Doppelte der benötigten Protein - ihren Stoffwechsel auf Kurs zu halten. Für den durchschnittlichen Joe, das ist in Ordnung, solange das Protein aus mageren Quellen ist - was bedeutet, niedrig in Arterien verstopfen gesättigten Fettsäuren - und solange das, was Sie verbrauchen, um die Menge an Kalorien, nicht mehr als Sie benötigen.

Aber wenn Sie auf einer eingeschränkten oder vegetarischen Ernährung sind, oder essen einfach nicht genug, können Sie auf das Hinzufügen der richtigen Arten von Protein zu konzentrieren brauchen, um wieder in Ihre Ernährung.

Sie benötigen Protein Gewebe aufzubauen und zu pflegen. Sie haben Protein in allen Zellen, die von unten und ersetzt regelmäßig gebrochen wird, was Sie in Ihrer Ernährung. Aminosäuren sind die Bausteine ​​von Eiweiß, und Ihr Körper kann sie nicht selbst machen, weshalb sie genannt werden wesentlich Aminosäuren: Sie müssen sie aus Ihrer Ernährung zu bekommen.

Es gibt zwei Haupttypen von Proteinquellen basierend auf ihrem Aminosäuregehalt:

  • Vollständige Proteine: Diese enthalten alle essentiellen Aminosäuren Sie benötigen und sind auf tierischer Basis (weil diese Tiere die gleichen Aminosäuren benötigen, die Sie tun). Komplette Proteine ​​sind in Fleisch, Fisch, Geflügel, Milchprodukte und Eier.

  • Unvollständige Proteine: Thesedo enthalten, die nicht eine oder mehrere der Aminosäuren, aber immer noch eine Proteinquelle opfern. Dazu gehören Pflanzenquellen wie Bohnen, Getreide, Nüsse, Samen.


    Früher war es so gedacht werden, dass man an der gleichen Mahlzeit Kombinationen dieser Lebensmittel zu essen zusammen benötigt, um das vollständige Protein aus den komplementären Proteine, zum Beispiel Reis und Bohnen zusammen bieten alle essentiellen Aminosäuren zu schaffen. Aber jetzt ist es akzeptiert, dass, solange Sie die Lebensmittel innerhalb des gleichen Tages verbrauchen, werden Sie die Nährstoffe, die Sie brauchen.

Egal, wo es herkommt, etwa 4 Unzen Protein bekommen pro Mahlzeit hat Vorteile für Ihre metabolische Rate und die Fähigkeit, Gewicht zu verlieren. Eine Studie in der veröffentlichten American Journal of Clinical Nutrition festgestellt, dass pro Kalorie mehr Gewichtsverlust im Vergleich zu High-Kohlenhydrat-Diät eingenommen, mit einem High-Protein-Diät auftritt. Mögliche Gründe dafür sind die folgenden:

  • Protein hilft beim Aufbau und Erhaltung der Muskelmasse, die dann mehr in Ruhe verbrennt.

  • Überschüssiges Kohlenhydratkalorien werden leichter geändert in und als Fett gespeichert.

  • Es dauert länger, Protein zu verstoffwechseln, so dass Sie mehr zufrieden fühlen, zu einer verringerten Hunger führt.

Wählen Sie schlankere Proteinquellen auf Kalorien und gesättigten Fettsäuren zu speichern, die Sie mit fettem Fleisch und Vollfettmilchaufwendig sein kann. Sehen Sie sich auch mit pflanzlichen Quellen von Protein in Ihrer Ernährung. Versuchen Sie, die folgende Swaps:

  • Verzichten die Rib-Eye oder T-Bone-Steak und gehen mit Roastbeef, oben rund, Filet, und unten runde Schnitte - und sichtbare Fett trimmen.

  • Gehen Sie mit weißem Fleisch über dunkel, wenn es darum geht, die Haut zu Geflügel und entfernen auf gesättigtem Fett Kalorien zu sparen.

  • Vergessen Sie nicht, über die Vorbereitung. Wählen Sie gegrillt, gebraten oder gebacken mageres Fleisch und Fisch anstelle von gebraten oder saut # 233-ed.

  • In Bohnen oder Tofu statt Fleisch zu Suppen, Chili, Salate und Pasta.

  • Wählen Sie fettarme Milchprodukte wie Magermilch oder 1 Prozent Milch, Teilmagerkäse, fettarmen Joghurts - einschließlich High-Protein-griechischen Joghurt für eine schlanke-Protein, Kalzium zu steigern.

  • Holen Sie sich eine Portion Nüsse oder Nussbutter mit Ihren Snack Ihr Energieniveau hoch für Stunden zwischen den Mahlzeiten zu halten.

  • Wenn Sie ein Fleischfresser oder Pflanzenfresser sind, können Sie von der in Vollkornprodukten gefunden Protein profitieren, speziell Quinoa.

» » » » Stoffwechsel-Steigerung Foods und Nährstoffe: Eiweiß