Wie kommen Sie Yoga Twist Postures Liegender

Liegender Twist Haltungen rufen Sie hinlegen - mit einem (wörtliche) Twist. In diesen Yogische Wendungen, ernten Sie alle Arten von Vorteilen, darunter ein köstliches Gefühl der Befreiung in der Wirbelsäule.

Bent Bein Rücken Twist

Der gebogene Rücken Twist ist eine Variation der klassischen Haltung bekannt als parivartanasana. Das Sanskrit-Wort Parivartana (ausgesprochen pah-ree-Vahr-tah-nah)Mittel # 147-Wende # 148.

Diese Haltung hat eine beruhigende Wirkung auf den unteren Rücken. Hier ist, wie Sie es tun:

  1. Liegen auf dem Rücken, die Knie gebeugt und die Füße auf dem Boden zu hüftbreit und strecken Sie die Arme aus den Seiten wie ein T (Im Einklang mit der Spitze Ihrer Schulter) mit den Handflächen nach unten.

  2. Wenn Sie ausatmen, langsam Ihre angewinkelten Beinen auf der rechten Seite zu senken, während Sie Ihren Kopf nach links drehen.

    Halten Sie den Kopf auf den Boden.

    bild0.jpg
  3. Während Sie einatmen, Ihre gebeugten Knien in die Mitte bringen.

  4. Wenn Sie ausatmen, langsam Ihre gebeugten Knien nach links senken, während Sie den Kopf nach rechts drehen.

  5. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, dreimal langsam auf jeder Seite abwechselnd und dann eine letzte Wendung für 6 bis 8 Atemzüge auf jeder Seite halten.

Das Schweizer Taschenmesser


Diese Haltung ist eine Variation des klassischen Jathara parivritti, strafft die Bauchorgane und Darm und dehnt den unteren Rücken und Hüften. Jathara parivritti (ausgesprochen Jat-hah-rah pah-ree-vree-tee)Mittel . # 147-Bauch Zwirn # 148-Just Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Legen Sie sich flach auf dem Boden mit gestreckten Beinen nach unten und strecken Sie die Arme von den Seiten aus, wie ein T (Im Einklang mit der Spitze Ihrer Schulter) mit den Handflächen nach oben.

  2. Beugen Sie das rechte Knie und ziehen Sie Ihre Oberschenkel in den Bauch.

  3. Wenn Sie ausatmen, langsam angewinkelten rechten Bein auf der linken Seite zu senken und einen komfortablen Abstand erstrecken.

  4. Erweitern Sie Ihren linken Arm auf dem Boden auf der linken Seite des Kopfes (Handfläche nach oben), und dann drehen Sie den Kopf nach rechts.

    Halten Sie den Kopf auf den Boden und versuchen, Energielinien zu visualisieren Ausgehen durch Ihre Arme und Beine.

  5. Führen Sie die Schritte 1 bis 4 und dann entspannen und in Schritt 4 für 6 bis 8 Atemzüge bleiben.

  6. Die Schritte 1 bis 5 auf der gegenüberliegenden Seite.

    image1.jpg

Erweiterte Beine Rücken Twist: Jathara parivritti

Wenn Sie das Schweizer Armeemesser genießen zu üben, sind Sie wahrscheinlich diese etwas anspruchsvollere Übung zu genießen. Diese Variation von Jathara parivritti gibt Ihnen die gleichen Vorteile wie das Schweizer Armeemesser, aber eine noch ausgeprägtere Strecke von den unteren Rücken und Hüften schafft. Und natürlich ist Stretching gut für die Muskeln und die Wirbelsäule. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie es funktioniert:

  1. Liegen auf dem Rücken, die Knie gebeugt und die Füße auf dem Boden zu hüftbreit und strecken Sie die Arme aus den Seiten wie ein T im Einklang mit der Spitze der Schultern mit Handflächen nach unten.

  2. Beugen Sie die Knie und ziehen beide Oberschenkel in den Bauch.

  3. Wenn Sie ausatmen, langsam Ihre angewinkelten Beinen auf der rechten Seite zu senken.

  4. Erweitern Sie beide Beine einen komfortablen Abstand und dann drehen Sie den Kopf nach links.

    Halten Sie den Kopf auf den Boden. Wenn diese Haltung schwierig ist, versuchen beide Beine ein wenig mehr zu biegen.

    image2.jpg
  5. Führen Sie die Schritte 1 bis 4 und dann entspannen und in Schritt 4 für 6 bis 8 Atemzüge bleiben.

  6. Die Schritte 1 bis 5 auf der gegenüberliegenden Seite.

Hinweis: In dem klassisch (Traditionell gelehrt) Version dieser Haltung sind die Knie gerade und die verbundenen Beinen auf dem Boden ruhen. Die Arme sind gerade und erweitert, um die Seiten im rechten Winkel zum Rumpf. Die Hand auf der gleichen Seite der verlängerten Beine hält den oberen Fuß.

» » » » Wie kommen Sie Yoga Twist Postures Liegender