Tipps für Doing Rückwärts Bends in Yoga

Yoga kann mit den Belastungen des täglichen Lebens helfen. Das tägliche Leben bringt eine Menge Vorbeugen: auf einem Paar Hosen, Binden der Schuhe setzen, Dinge vom Boden sammeln können auf Ihrem Computer arbeiten, Gartenarbeit, beim Sport, und so weiter.

Ein nach vorne beugen schließt die Vorderseite des Rumpfes, verkürzt sich die Vorderseite der Wirbelsäule und rundet den Rücken. Das Schließen und Rundung wird durch die ungesunde Gewohnheit übertrieben nach vorne von der Taille des Biegens statt von den Hüftgelenken. Biegen nach vorne in die falsche Art und Weise Tag für Tag kann zu Rückenproblemen führen.

Um die Differenz zwischen Biegen von der Hüfte erleben und von der Taille Biegen, sitzen aufrecht auf einem Stuhl mit den Füßen flach auf dem Boden, und legen Sie Ihre Hände auf der Außenseite der Hüftknochen, mit den Fingern nach innen gekehrt. Während Sie einatmen, Ihre Wirbelsäule nach oben zu bewegen, die Brust heben und schauen geradeaus.


Wenn Sie ausatmen, halten Sie Ihre Brust hob und nach vorne beugen: Sie biegen nach vorn von den Hüften. Jetzt sitzen auf dem Stuhl und die Hände ein paar Zoll bewegen, bis sie gerade unter Ihrem Brustkorb sind. Wenn Sie ausatmen, bringen Sie Ihr Kinn an die Brust und den Kopf nach unten in Richtung Oberschenkel, beugen Sie Ihre Wirbelsäule. Diese Kurve ist von der Taille.

Im Laufe der Jahre, so führt dies Taillenbiege Gewohnheit sogenannten oft Treppe, durch eine versunkene Brust gekennzeichnet, einer nach vorne geneigten Kopf, Schmerzen und flache Atmung.

Das Gegenmittel für die kumulativen Auswirkungen von Vorbeugen ist die regelmäßige Praxis von Yoga zurück Kurven, die die Vorderseite des Rumpfes (und Wirbelsäule) strecken. Nehmen Sie einen tiefen Einatmen jetzt und beachten Sie, wie Sie Ihren Oberkörper (und Wirbelsäule) natürlich während dieser aktiv, Öffnungsphase des Atmungszyklus erstreckt, lädt Sie ein, nach hinten zu biegen.

Zurück Kurven sind expansive, extrovertiert Haltungen, die starke Emotionen auslösen können. Die Haupt zurück biegt kommen in der Regel in Richtung der Mitte einer Yoga-Routine, so dass Sie genügend Zeit haben, für diese Bewegungen vorzubereiten und danach zu kompensieren.

Um diese Kobra und Johannis Haltungen zu erleichtern, setzen Sie ein kleines Kissen oder eine gefaltete Decke unter Ihnen zwischen den Bauch und Brust. Sie können die Decke ein wenig vorwärts zu bewegen oder nach hinten an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Wenn Sie auf dem Boden Gesicht nach unten liegen, heben Sie Ihre Brust und Kopf, die Arme in irgendeiner Art und Weise verwenden, sind Sie in irgendeiner Form von der Kobra Haltung zu tun. Wenn Sie einfach nur die Beine heben, oder eine Kombination aus den Beinen, Brust und Arme, du bist eine Form der Heuschrecke Haltung durchführen.

Bewegen Sie sich langsam und vorsichtig in allen Kobra und Johannis Haltungen. Vermeiden Sie die Haltungen, die Schmerzen im unteren Rücken, oberer Rücken oder Nacken verursachen.

» » » » Tipps für Doing Rückwärts Bends in Yoga