Multiple Sklerose: Tipps Offene Kommunikation zu ermutigen

Ob Sie Multiple Sklerose (MS) ist oder nicht, die Kommunikation haben, ist ein komplexer Prozess, also nicht ein Profi auf Anhieb zu erwarten - die meisten Menschen nicht. Um zu beginnen, sind hier einige Tipps für die Kommunikation mit Ihren erwachsenen Familienmitgliedern.

  • Bestätigen Sie Ihre unterschiedlichen Kommunikationsstile. Der Ausgangspunkt für eine gute Kommunikation ist zu erkennen, dass jeder von euch es anders angehen kann. Zum Beispiel, Sie stark, können stille Typen über Annäherung an die Dinge offen zu denken müssen - zumindest so weit wie MS betroffen ist.

    Und Sie gesprächig Typen müssen sich daran erinnern, dass nicht alle anderen wie Feuer und Flamme über alles, was in so detailliert zu sprechen, wie Sie sind. Ihr Ziel sollte es sein, einen Mittelweg zu finden, die mit der Anerkennung beginnen, dass Sie nicht viel mit MS zusammen, ohne darüber zu reden beginnen kann.

  • Machen Sie sich die Zeit zu sprechen. Bedenkt man, wie hektischen Alltag ist, ist es einfach, MS Gespräche auf Sparflamme zu halten setzen, vor allem, wenn man über sie in erster Linie ein wenig unangenehm sind. Also, müssen Sie möglicherweise einige besondere Zeit beiseite zu legen, wenn Sie nicht durch Kinder oder Anrufe unterbrochen werden, und wenn Sie haben viel Zeit, alles zu teilen, die auf Ihrem Verstand ist (Art wie Sex!).

    Sie können sogar in regelmäßigen Zeiten planen möchten - einen Sonntagnachmittag zu Fuß oder mit einem Abendessen aus - dafür zu sorgen, dass diese Gespräche erhalten die Aufmerksamkeit, die sie brauchen.


    Eine Anmerkung über lange Distanz Kommunikation: Für diejenigen von euch, die Eltern oder Geschwister haben, die weit weg leben, Sie, welche Informationen zu denken müssen zu teilen und wann. Familien, die aus verteilen neigen dazu, über den Austausch von Gesundheitsinformationen verschiedene Regeln zu haben.

    Einige Familien sprechen über absolut alles (Schmerzen, Arztbesuche, medizinische Tests, Diagnosen, Behandlungen, und so weiter). Andere Familien geben keine Informationen, bis es einen Behandlungsplan an Ort und Stelle ist. Denken Sie darüber nach, was die Regeln sind in Ihrer Familie und ob sie brauchen ein bisschen gezwickt werden.

    Beachten Sie jedoch, dass nach Ihren Lieben über Ihre MS wissen, werden sie haben Reaktionen, Fragen und Anliegen. Und die Tatsache, dass Ihre Lieben kann man nicht ohne weiteres sehen wird in der Regel ihre Angst erhöhen. Also, darauf vorbereitet sein, Fragen zu erziehen, zu beantworten, und regelmäßige Updates geben. Eltern, insbesondere, neigen zu schweben. Sie sind immerhin noch Eltern.

  • Vermeiden Sie den Wettbewerb. Weil jeder in der Familie betroffen ist, wenn MS die Familie verbindet, Familienmitglieder haben manchmal die Tendenz, in einen Wettbewerb zu erhalten, die es hat noch schlimmer - die Person, mit der Diagnose oder diejenigen, deren Leben durch eine Krankheit verändert wurden sie nicht einmal haben.

    Dies geschieht am meisten, wenn die Menschen über ihre Gefühle und jeder fühlt sich nicht unterstützten nicht eine bequeme Art und Weise haben zu sprechen. Und wenn die Leute das Gefühl beginnen nicht unterstützten sie beginnen, die Dinge so zu sagen:

  • # 147-Du hast keine Ahnung, wie ich fühle. MS ist mein ganzes Leben verändert, ich fühle mich mies, und Sie halten gerade über Ihr Geschäft geht, als ob nichts falsch waren # 148.

  • # 147-Du hast keine Ahnung, wie ich fühle. Ich mache die ganze Arbeit hier - auf meinem Vollzeitjob. Ich habe keine Zeit für mich nicht mehr, und Sie sind immer zu müde, um etwas Spaß zu tun # 148.

  • # 147-Nur weil Mom bekam MS, ich bin fest mit mehr Aufgaben als jedes andere Kind, das ich weiß, # 148.

Familien am besten, wenn sie die Schuld auf die MS nicht aufeinander legen kann. Dadurch reduziert so wenig hilfreich Wettbewerb und Etiketten das Problem für das, was es ist - eine Herausforderung, dass jeder in der Familie gerecht zu werden braucht. wie Fred oder Marietta - - Einige Familien haben sogar die MS einen Namen gegeben, ihnen zu helfen daran erinnern, dass ihr gemeinsames Ziel Wege findet, damit zu leben.

  • Holen Sie sich eine Starthilfe, wenn Sie es brauchen. Manchmal Einstieg ist der schwierigste Teil der Kommunikation. Familien, die ein bisschen üben müssen, um zu bekommen, die hängen davon nicht viel Übung mit dieser Art von Kommunikation haben kann. Bildungstreffen und Selbsthilfegruppen können gute Plätze zu üben.

    Für diejenigen von Ihnen, die Ihre Praxis mehr privat zu bekommen, Familientherapeuten können eine große Ressource Sie das Gespräch beginnen zu helfen. Rufen Sie die National MS Society (800) FIGHT-MS für die Namen von Therapeuten in Ihrer Gemeinde, die Erfahrung mit chronischen Krankheiten und Behinderungen Probleme haben. Sie behandelnder Arzt und Neurologe sind auch gute Empfehlungsquellen.

  • » » » » Multiple Sklerose: Tipps Offene Kommunikation zu ermutigen