Sprechen über Ihre MS: Kommunizieren Ihre Bedürfnisse

Auch wenn Sie ein paar Tage, wie es fühlen, Ihre Multiple Sklerose (MS) ist nicht alle über das Gesicht geschrieben. Vor allem, wenn Sie mit jeder der Krankheit des weniger sichtbaren Symptome, wie Müdigkeit, Schwäche, Blasenprobleme oder kognitive Veränderungen zu tun haben, können andere Leute keine Ahnung haben, was mit dir los ist oder was Sie möglicherweise brauchen - oder auch nicht brauchen - von ihnen.

Denken Sie daran: Niemand kann deine Gedanken lesen. Es liegt an Ihnen, die Leute wissen zu lassen, wann und wenn, müssen Sie etwas von ihnen und wie sie am besten helfen kann. Und übrigens, nicht davon ausgehen, Sie ihre Gedanken lesen kann entweder: Die Tatsache, dass die Menschen nicht springen Hilfe anzubieten, bedeutet nicht, dass sie sich nicht. Zwei-Wege-Kommunikation ist der Schlüssel.

Im Gespräch über MS: Geben Sie klare Botschaften

Sie können gemischte Gefühle haben über Hilfe von anderen bekommen. Auf der einen Seite wollen Sie all die Dinge zu tun, Sie zu tun pflegten, genau so, wie man sie zu tun pflegten. Auf der anderen Seite sind einige Tage besser als andere, und einige Aufgaben sind härter als sie verwendet werden.

Wenn es ein guter Tag ist, wollen Sie alles selbst zu tun, und Sie wollen, dass andere wissen, dass Sie können. Wenn es ein schlechter Tag ist, aber wollen Sie jemanden an der Platte und Hilfe verstärken würde. Das Problem ist natürlich, dass die Menschen nicht geeignet sind, zu wissen, welche Art von Tag die Sie haben, wenn Sie ihnen sagen.


Die beste Strategie, um Ihre Bedürfnisse für die Kommunikation ist, um Hilfe zu bitten, wenn Sie es brauchen und die Menschen zu danken und höflich ablehnen, wenn Sie dies nicht tun. Allerdings, wenn Sie Hilfe benötigen, immer sicher sein, die Menschen genau wissen zu lassen, welche Art von Hilfe für Sie wäre sehr nützlich.

Im Gespräch über MS: Sie können Ihren Kuchen nicht haben und es auch essen

Sandras Ehemann, Jim, war in einer No-Win-Situation. Er wollte seine Frau zu sein nützlich konnte aber nie scheinen, um herauszufinden, wie und wann zu helfen. Sandra war immer ein sehr unabhängig Person gewesen, die Dinge auf ihre eigene Weise gern tun. Als sie mit MS diagnostiziert wurde, machte Sandra einen Punkt zu sagen, dass sie so unabhängig wie möglich bleiben wollte.

Also, ihre Wünsche zu respektieren, wartete Jim gebeten zu werden, bevor er in trat zu helfen. Aber er schnell herausgefunden, dass Sandra ziemlich sah ihn abgehakt für nicht mehr helfen. Als er schließlich fragte, was das Problem war, sagte sie zu ihm, # 147-Wenn du mich wirklich liebte, würden Sie wissen, wenn ich mies fühlen und brauchen Hilfe # 148.

Schlechte Jim. Die Wahrheit ist, dass auch Menschen, die Sie lieben werden nicht unbedingt wissen, wie Sie sich fühlen, wenn Sie ihnen sagen. In der Tat, die Menschen, die Sie am meisten lieben kann so besorgt über Ihre Gefühle oder zu tun, das Falsche zu verletzen, dass sie es schwer zu tun, überhaupt etwas zu finden. Zu viel Spekulation ist eine emotionale Minenfeld.

So ist die Lösung a haben # 147-Herz-zu-Herz # 148- darüber reden, wie du gehst, die andere Person wissen zu lassen, was Sie brauchen, und wenn - ob zum Thema Unterstützung irgendeiner Art, ein Klaps auf den Rücken auf einem wirklich guten Tag, oder einfach nur eine Umarmung.

Apropos MS: Absteckung Ihre Unabhängigkeit

Jeder gibt Hilfe auf eine etwas andere Art und Weise: Manche Menschen tun es, indem Sie sagen, was andere zu tun-indem sie die Dinge für Sie tun (oder einfach tun sie, ohne zu fragen) - und einige mit der Frage, ob Sie mit irgendetwas helfen wollen.

Die letzte Gruppe ist die einfachste zu behandeln, weil sie auf Sie angewiesen sind, ihnen zu sagen, ob und wann Sie ihre Hilfe benötigen. Die ersten beiden Gruppen sind schwieriger, weil sie davon ausgehen, dass sie bereits wissen, was Sie brauchen!

Ihre beste Strategie, wenn sie mit diesen Leuten zu tun, die denken, dass sie am besten wissen, ist sie für ihre Pflege und Sorge zu danken und versprechen ihnen, dass Sie sie wissen lassen, wenn Sie Hilfe benötigen. Die wichtige Botschaft zu ihnen zu bekommen, ist, dass die Dinge für sich selbst zu tun - auch wenn es etwas länger dauert, als es früher - ist eine Quelle von Stolz und Zufriedenheit, die Sie wollen nicht aufgeben.

Wenn Sie Probleme mit dem Gehen oder das Gleichgewicht zu erleben, können Sie feststellen, dass einige Leute - vor allem diejenigen, die Sie am meisten lieben - beginnen beschützend zu schweben. Wenn Sie Leute finden, die aussehen wie sie sind bereit, Sie jederzeit zu fangen (oder so weit weg wie möglich stehen, damit sie nicht zerquetscht), das ist ein ziemlich gutes Zeichen, dass Sie unsicher und gefährdet erscheinen.

» » » » Sprechen über Ihre MS: Kommunizieren Ihre Bedürfnisse