Sie können Multiple Sklerose haben und trotzdem ein Leben haben

Wenn Sie mit Multipler Sklerose (MS) diagnostiziert wurde, könnte man also Signale das Ende des Lebens werden besorgt, wie Sie sie kennen. Es gibt eine Menge Gerüchte und Missverständnisse über MS gibt, und Sie könnten einige der hier beschriebenen gehört haben.

Aber die Wahrheit ist, dass das Leben weitergeht. Sie könnten einige Anpassungen vornehmen müssen, aber wenn die Leute mit MS beschäftigt sind, leben ihr Leben, andere Leute wissen nicht einmal, dass sie MS haben.

MS Mythos: Weil es keine Heilung gibt es nichts, was Sie über Ihre MS tun können

Wohl wahr - es gibt keine Heilung für MS vor. Aber die gute Nachricht ist, dass in den letzten 20 Jahren mehr Fortschritte bei der Behandlung von MS gemacht worden als in der ganzen Zeit, da die Krankheit im Jahre 1868 von Jean-Martin Charcot beschrieben wurde.

MS-Behandlung ist jetzt ein Paket - komplett mit Medikamenten Ihre Schübe zu verwalten und den Krankheitsverlauf, Medikamente und Rehabilitationsstrategien verlangsamen Sie sicher, aktiv zu bleiben, und komplikationslose und emotionale Unterstützung, die Sie sortieren sie alle heraus zu helfen. Sie können mit MS gesund und fühle mich gut.

MS Mythos: Menschen mit MS kann nicht mit Stress umgehen

Nach der Diagnose eines der ersten Dinge, die Sie von gut gemeinte Familienmitgliedern und Freunden, von einigen Gesundheitsexperten hören und von Informationen über das Internet ist, dass Stress nicht gut für Sie ist. Obwohl es klar ist, dass zu viel Stress für alle, nicht besonders gut ist, ist die Tatsache, dass die Beziehung zwischen Stress und MS ist nur nicht so klar.

Was auch immer die endgültige Schlussfolgerung stellt sich heraus, ist, das Endergebnis ist, dass das Leben ist stressig, so versuchen, Ihr Leben von Stress zu befreien, kann eine stressige werden und letztlich vergeblichen Anstrengung.

Bevor Sie eilen alle Belastungen aus Ihrem Leben zu versuchen und zu beseitigen - vor allem eine große Aktivität wie Beschäftigung (die auch Einkommen und ein Gefühl der Erfüllung bereitstellt) - einige Zeit dauern, bis Sie Ihre Entscheidung zu denken. arbeitslos zu sein, ist nicht gerade ein stressfreies Bett aus Rosen. Es ist besser, um herauszufinden, wie die Spannungen in Ihrem Leben bequemer zu handhaben als um jene Dinge aufgeben, die Ihr Leben Sinn und Zweck geben und Zufriedenheit.

MS Mythos: Menschen mit MS sollte keine Kinder haben

Glücklicherweise ist dieser Mythos oh so ein alter Hut. Seit etwa 1950 hat die Forschung gezeigt, dass Männer und Frauen mit MS gesunde Babys haben können und glückliche Kinder: MS nicht Schwangerschaft, Geburt oder Stillzeit beeinflussen. Und diese Ereignisse, die wiederum haben keine langfristige Wirkung auf eine Ebene der Frau von Behinderung. In der Tat bieten die Hormone der Schwangerschaft einen gewissen Schutz gegen MS-Schüben.

Frauen tun in den 8 bis 12 Wochen nach der Entbindung ein hohes Rezidivrisiko haben, aber diese Schübe nicht zu einer größeren Behinderung langfristig führen. Und auch wenn Kinder, die ein etwas höheres Risiko der Entwicklung von MS ein Elternteil mit MS haben als andere Kinder, bleibt das Risiko recht gering.

MS Mythos: Niemand kann verstehen, wie MS fühlt man sich

Niemand sonst steht in den Schuhen. Da jeder MS ist anders, Ihre Erfahrung ist auf jeden Fall Ihre eigenen. Aber viele Leute in der MS-Gemeinschaft (in Selbsthilfegruppen, online, an der Nationalen MS-Gesellschaft und andere MS-Organisationen und auf Ihrem medizinischen Team) wirklich verstehen, was Sie durchmachen.

Sie verstehen die Gefühle von Verlust, Wut und Angst, die man mit leben, sowie die Herausforderungen und Frustrationen, die jeden Tag auftauchen. Und sie verstehen, das Gefühl der Erfüllung empfinden Sie, wenn Sie sie zu überwinden. Je mehr Sie bereit sind, zu teilen, desto mehr verstehen Sie in anderen finden. Schauen Sie sich die Society aus online Community Menschen Geschichten und teilen Sie Ihre eigenen zu hören, wenn Sie sich entscheiden.

» » » » Sie können Multiple Sklerose haben und trotzdem ein Leben haben