7 Möglichkeiten, mit emotionalen Stress Deal

Wenn emotional beunruhigt, kämpft Ihr Geist klar zu sehen und zu denken. Die Beurteilungen Sie wirken sich auf die emotionale Reaktion zu machen, die folgt. Wenn Gefahr, Unsicherheit, Zweifel oder Angst vorherrscht, wird die emotionale Reaktion von Angst untermauert werden. Wenn Verlust, Ablehnung oder Entzug vorherrscht, ist die seelische Belastung durch Depression gekennzeichnet. Hier sind einige der wichtigsten Tipps für Bewältigungs - für Sie oder einen geliebten Menschen.

Akzeptieren Sie, dass alle Gedanken (gut und schlecht) kommen in den Sinn

Intrusive negative Gedanken und Gefühle sind sowohl ein Teil der normalen Erfahrung und ein Merkmal von Angst und Depression. Sie scheinen zu "Pop-in" und "Pop-out" in der normalen Erfahrung, sind aber hartnäckig und beunruhigend, wenn Ihre Stimmung niedrig ist.

Die Annahme, dass die Gedanken aller Art ständig in den Sinn ist ein Schlüssel mit der Not um den Umgang mit bestimmten Gedanken verbunden. Ein weiterer Schlüssel ist zu lernen, Ihren Geist und Körper zu verlangsamen Heilung zu ermöglichen, von innen heraus.

Geh einen Schritt zurück

Schritt zurück metaphorisch aus der peinlichen Erfahrung. Das ist nicht einfach, wie Gedanken schaffen Reaktionen in uns - emotionale und kritische Reaktionen. Einige Möglichkeiten von "Schritt zurück" sind:


  • Cue Cards Mit der Taste Ideen, um sich zu lesen. Beispielsweise, 'Ich bin nicht meine Gedanken. Ich bin getrennt von meinen Gedanken.'

  • Der Versuch, eine Atemübung wie den Aufstieg und Fall der Membran zu beobachten bei der Atmung, um die Stabilität.

  • Erstellen einen Raum, der Sie Ihre unmittelbaren Reaktionen verlangsamt und hilft Ihnen, sich darauf zu konzentrieren, was Sie in diesem Moment tun, anstatt Gefühl überwältigt. Ein solcher Raum ermöglicht es Ihnen, die Stauchen Gedanken zu verarbeiten.

Pause und Selbst beruhigen

Selbst eine kurze Pause verbindet Sie wieder zu längeren Momente, wenn Sie mehr Zeit nehmen, eine breitere Perspektive hatte. Sie beginnen die Dinge zu bemerken, wie, wie beunruhigende Gedanken und Gefühle zu Spannungen führen in bestimmten Teilen des Körpers. Wie lange dauern sie? Bleiben sie die gleiche oder haben verschieben sie im Laufe der Zeit? Können Sie durch Verschieben Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf den gegenwärtigen Moment oder die Atmung in die Spannung oder Verstopfung zu schaffen, eine andere Antwort, wie mehr "Raum" oder sogar eine heilende Reaktion, die Auswirkungen einer 'weicheren'? Selbst beruhigend ist eine gute Fähigkeit zu entwickeln. Denken Sie an sich selbst, 'Ich mag das nicht, aber ich lerne es zu behandeln. Ich kann es passieren zu lassen. I cein nur mit dem Gefühl sitzen ... beobachten Sie es im Laufe der Zeit verblassen.'

Sei offen

Seien Sie offen für Ihre Erfahrungen - positive und negative - und sie schloß sie nicht nach unten. Es ist die ständige Verbindung mit ungelösten Fragen, die sowohl die wenig hilfreiche Gedanken und Gefühle bringt, die Sie destabilisieren. Im Laufe der Zeit könnten Sie Verschiebungen in Ihrer Antwort bemerken - mehr Bewusstsein, die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit weg zu verschieben, etc. Dies ist der Weg zum inneren Frieden. Sie konzentrieren sich auf das, was für Sie wichtig ist (was Sie schätzen), mit den Dingen, in Kontakt zu bleiben, die Ihre Aufmerksamkeit (Interessen) engagieren, absorbieren Sie ( "im Fluss") und helfen Ihnen, Ihre Stabilität wiederzuerlangen.

Klar denken

Verwenden Sie kognitive Verhaltenstherapie (CBT) mit seiner Betonung auf klares Denken, ausgewogene Gefühle und Handeln. Als Reaktion auf die sich aufdrängende Gedanken oder Gefühle, ist die erste Aktion Schritt Pause oder Raum zu schaffen, damit Sie zu spüren, was geschieht. Fragen Sie sich: "Bin ich mehr gereizt?", "Ich will nicht die Leute sehen?", "Bin ich nicht essen oder schlafen vernünftig?", "Bin ich auf meine Neugier zu versuchen, die Dinge zu verzichten - Bewegung, Hobbys, neu Erfahrungen? "," Bin ich Öffnen der Post nicht, das Telefon oder E-Mails checken mit? ' Diese können Sie Ihre Rückfall Signaturen oder Fingerabdrücke sein. Diese Gefühle werden vergehen, sitzen nur mit der Angst, und es wird allmählich verblassen. Es wird schneller passieren, wie Sie Ihre Toleranz für Angst erhöhen.

Entfernen Sie sich von Negativität

Sie wissen, dass das Wiederkäuen, negative Gedanken und Kritik nicht mit Angst helfen. Versuchen Sie, von diesen Reaktionen weg zu bewegen, und verlagern die Aufmerksamkeit auf Dinge, die Hilfe brauchen. Bleiben Sie nah an diejenigen, die sich um dich kümmern, tun Sie etwas Art für selbst, setzen Sie ein kleines Ziel und füllen Sie es aus. Egal wie klein es scheint, Sie fühlen Sie etwas tun, um zu helfen.

Lebe in der Gegenwart

Halten Sie im gegenwärtigen Moment lebenden praktizieren, nicht nur durch die Möglichkeit, das Leiden Teil des Lebens zu akzeptieren, sondern auch durch die Möglichkeit, den Spaß zu reagieren und Lernerfahrungen in Lebens ob sie Spaß Erfahrungen mit der Natur, Ereignisse, Menschen, Tiere oder Lebenserfahrungen im allgemeinen. Man lebt schließlich nur einmal (YOLO) ist eine sehr tiefe Maxime, vor allem, wenn Sie klar sind über das, was im Leben wirklich wichtig ist.

» » » » 7 Möglichkeiten, mit emotionalen Stress Deal