Die Form eines Neugeborenen Kopf

Caput succedaneum - häufiger genannt caput - bezieht sich auf einen kreisförmigen Bereich auf den Kopf des Babys von Schwellungen an der Stelle befindet, die gegen den Gebärmutterhals der Öffnung während der Entbindung geschoben. Die genaue Lage der Schwellung variiert in Abhängigkeit von der Position, die den Kopf des Kindes war in.

Die geschwollenen Bereich kann in der Größe von wenigen Millimetern Durchmesser bis zu mehreren Zentimetern (einige Zoll) reichen. Caput geht innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Geburt im Allgemeinen kaput.


Babys, die Hals über Kopf geboren werden (Scheitel) gehen oft durch einen Prozess bekannt als Formen. Diese Formen, weil während der Wehen auftritt, wie das Baby allmählich durch den Geburtskanal hinab, er "passt" seinen Weg entlang.

In der Tat kann man manchmal Ihr Arzt sagen, dass er den Kopf Form des Babys auf den Kanal fühlen kann, noch bevor das Baby geboren ist. Molding keinen Schaden anrichten. Die Knochen und Weichgewebe in den Kopf des Babys sind so konzipiert, diese Formen geschehen zu lassen. Das Ergebnis ist oft ein Baby mit einem kegelförmigen Kopf.

Nach 24 Stunden nach der Lieferung, in der Regel die Form verschwindet, und der Kopf des Babys erscheint rund und glatt.

Einige Frauen, vor allem diejenigen, die Kinder haben, bevor oder wer hatte eine schnelle Arbeit, haben Babys ohne Formen. Auch in der Steißlage oder durch Kaiser geborene Babys nicht haben Formen.

Manchmal, während der Passage durch den Geburtskanal, ein Ohr des Babys kann auch in seltsame Positionen falten. Dasselbe kann mit dem Baby die Nase passiert, so daß auf den ersten, es erscheinen mag asymmetrisch, oder zur Seite geschoben, aber diese Funktionen sind kein Grund, um Ihr Baby zu einem plastischen Chirurgen zu eilen. Diese kleinen Merkwürdigkeiten sind vorübergehend und in den ersten paar Tagen verschwinden.

» » » » Die Form eines Neugeborenen Kopf