Community Manager Checkliste für den täglichen Facebook-Seite Verwaltung

Die erfolgreichsten Marken auf Facebook erkennen, dass Community-Management ist Aufgabe ein, vor allem in den Bereichen Kundenservice und Kundenbindung. Marken auch erkennen, dass die Leute über sie auf Facebook sprechen, ob sie es wahrhaben wollen oder nicht, und es ist viel besser, Teil des Gesprächs zu sein, als die Unwissenheit vorzutäuschen.

Sie können mit Anzeigen durch die Einführung einen Fotowettbewerb, ein Gewinnspiel und natürlich Tausende von Fans zu erwerben, aber die Investition Tausende von Fans in den Erwerb wird umsonst sein, wenn die Fans nicht aktiv und engagiert sind.

Schließlich wollen Sie die Menschen Ihr Produkt und Service zu kaufen, und Sie verwenden Facebook Kundenbeziehungen zu pflegen, erzeugen summen, und Website-Traffic fahren. Um diese Ziele zu erreichen, müssen Sie eine engagierte Fangemeinde.

Das Endergebnis ist, dass ein aktiv Fan teilt Ihr Produkt oder eine Dienstleistung mit ihren Facebook-Freunden. Ihre Kunden glücklich zu halten, ist der erste Schritt. Der nächste Schritt ist die Verwaltung richtig die Community auf Facebook.

Im Folgenden sind die täglichen Aufgaben können Sie eine blühende Fangemeinde auf Facebook tun um zu helfen wachsen:

  1. Geben Sie mindestens einen relevanten Status-Update (Text, Foto oder Video), die auf Ihrer Gemeinde die Bedürfnisse fokussiert ist.

    Sie nichts in diesem Update zu fördern. Suchen Sie in einer Weise, um nützlich zu sein, die Ihr Unternehmen betreffen. Die Verbraucher neigen dazu, Marken zu vertrauen, die nützlich sind und Wert bieten, wenn es keine Bedingungen geknüpft sind.

  2. Seien Sie eine Ressource.

    Entwickeln Sie eine Gewohnheit von Kuratieren nützliche Nachrichten, Tipps und muss liest mit Ihrem Facebook-Fans zu teilen. Sie können - und sollten - sich zu einem vertrauenswürdigen Berater von konsequent die Top-Blogs und Facebook-Seiten in Ihrer Nische zu lesen.

  3. Antworten auf Kommentare.


    Wollen Engagement? Engagieren. Machen Sie einen Punkt von der Reaktion auf Seite Mitteilungen mindestens einmal pro Tag. Stellen Sie sicher, dass Ihre Seite Einstellungen haben Antworten eingeschaltet.

    Machen Sie einen Punkt zu jeder Person zu reagieren, die eine Antwort erwartet. Zum Beispiel, wenn jemand eine Frage über das bevorstehende Ereignis hat Sie auf dem Laufenden, reagieren so schnell und nachdenklich wie möglich, daran erinnern, dass, wie Sie antworten ein Spiegelbild Ihrer Marke.

    Stellen Sie sicher, dass alle Antworten sind positiv - vor allem, wenn jemand eine Beschwerde hat! Das sind einige der besten Möglichkeiten, einen Gegner in einem Ihrer besten Fans zu machen.

  4. Kommentar zum Thema ähnliche Seiten. Stellen Sie sicher, melden Sie sich als Ihre Facebook-Seite, so dass Ihre Kommentare zurück zu Ihrer Facebook-Seite verlinkt und nicht Ihrem Profil.

    Verstehen Sie, dass, wenn Sie auf einer anderen Seite kommentieren, Sie auf einem fremden Rasen sind. Das bedeutet, kein Verkauf. Stattdessen suchen Mehrwert zu schaffen und die Gemeinschaft zu respektieren, die andere Seite gearbeitet hat, zu entwickeln. Gutes Karma herum kommt, sagen sie.

  5. Überprüfen Sie Facebook Insights.

    Suchen Sie nach Korrelationen mit anderen Kanälen wie E-Mail-Liste. Zum Beispiel sind Spikes in Eingriff an den gleichen Tagen, wenn Sie eine E-Mail an Ihre Unterstützer schicken? Welche Websites beziehen sich die meisten Besucher auf Ihre Seite? Welche Updates haben die höchste Rate Engagement?

  6. Erstellen Sie eine Facebook-Community Politik.

    Wenn Sie wie die meisten Vermarkter sind, die Frage, was mit negativen Kommentaren auf Ihrer Facebook-Seite zu tun, kommt an einem Punkt oder einem anderen nach oben.

    Sie möchten, dass Ihre Fans zu ermöglichen freien Lauf auf Ihrer Facebook-Seite haben, aber Sie wollen auch die Unschuldigen zu schützen.

    Facebook-Seite Community-Richtlinien helfen, den Ton für Ihre Gemeinschaft festgelegt (wie es Ihre Marke Stimme und die Stimmen der verschiedenen Zielgruppensegmente zu reflektieren).

    Leitlinien der Gemeinschaft festgelegt auch die Erwartungen für wie negative Kommentare für das Verbot von Benutzern durchgeführt und belassenes Grundstück werden.

Die Art und Weise, in der Sie mit negativen Kommentaren umgehen ist der Schlüssel. Wenn Ihre Richtlinien schreiben, diskutieren die folgenden Szenarien mit Ihren Mitarbeitern und wie sie sollte jeder Griff:

  • Wenn der Kommentar ist verletzend: Ihre Gemeinschaft zu schützen sollte man Job sein. Die Mitglieder müssen das Gefühl haben, dass Sie gegen einen Kommentator, deren einzige aufstehen Absicht ist es, sie zu verletzen.

    In einigen Fällen, insbesondere mit leidenschaftlicher Gemeinden, könnten Sie andere Fans mit dem Kommentator behandeln lassen. Wenn jedoch der Kommentator eine Linie kreuzt, sollten Sie den Kommentar und / oder entfernen Sie sie als Fan löschen.

    Denken Sie auch daran, dass verletzend Kommentare über andere Facebook-Gemeinschaften sollten nicht toleriert werden, auch wenn Sie mit dieser Gemeinschaft Politik oder Überzeugungen widersprechen. Pflegen Sie ein hohes Maß an Respekt und Würde für alle Menschen als Grundlage - es Ihrer Organisation auf lange Sicht profitieren.

  • Wenn der Kommentar Spam: Uninvited Kommentare, die ein Produkt in keinem Zusammenhang mit Ihrer Gemeinde fördern sind Beispiele für Spam. Sie können entweder löschen oder markieren sie als unangemessen.

  • Wenn der Kommentar ist nicht das Alter geeignet: Für Seite Gemeinden, die 13- bis 18-Jährigen sind, könnte es eine gute Idee, ein paar Erwachsene zu gewinnen, um die Seite moderieren. Stellen Sie sicher, dass diese Moderatoren eine Reihe von klaren Richtlinien haben in Bezug auf ihre Rollen und die Einsatzregeln.

    Bedenken Sie außerdem, eine geheime Gruppe für eingehende Gespräche beginnen, dass Jugendliche versucht haben, auf der Seite zu führen.

  • Löschen Sie keine Kritik: Es mag verlockend sein, um Kommentare zu löschen, die von Ihrer Organisation entscheidend sind. Aber nicht. Bestätigen Sie die Kritik, die legitim ist und reagieren respektvoll. Sie werden feststellen, dass die Vielfalt des Geistes lernen auf Ihrer Seite ein Vorteil ist, kein Hindernis.

    Und denken Sie daran, dass commen Bildschirm packt ihre Bemerkungen nehmen können, wie sie sie machen. Sie würde nicht wollen als org gesehen werden, die legit Kommentare löscht, nur weil sie kritisch sind.

» » » » Community Manager Checkliste für den täglichen Facebook-Seite Verwaltung