Verwenden Sie Cardinal für Ihr Mobile Commerce-Site

Cardinal, in der Figur gezeigt, hat mit Sprint, um die Back-End-Zahlungslösung für den neuen Sprint Mobile Wallet eine Partnerschaft. Obwohl früher Cardinal im Umgang mit großen Transaktionen für große multinationale Unternehmen spezialisiert ist, hat es eine konzertierte Anstrengung unternommen Unternehmen zu erreichen, um kleine und mittelgroße, und die Partnerschaft mit Sprint ist faszinierend.

bild0.jpg

Im Gegensatz zu ATT den Einstieg in den Mobile-Commerce-Raum, Sprint und Cardinal versuchen nicht, Händler und Käufer zu zwingen, Dinge zu kaufen, indem Sie die Verkaufspreise an die bestehende Handy Rechnung des Benutzers. Stattdessen aggregiert das Sprint Mobile Wallet Ihre vorhandenen Zahlungsmethoden - PayPal, Amazon Payments, Mastercard und Visa, zum Beispiel - an einem Ort, und ermöglicht es Ihnen, zu wählen, welche Sie für etwas zu bezahlen, verwenden möchten.

Der Sprint Mobile Wallet ist brandneu und meist nicht getestet. Allerdings Sprint behauptet, dass es dieses Zahlungssystem entwickelt hat, so dass mobile Entwickler Transaktionen schnell und einfach auf ihren Websites und die Sprint-Handys verfügbar ab Ende 2011 werden alle kommen vorinstallierte mit dem Sprint Mobile Wallet verarbeiten kann.

Sprint plant auch seine Mobile Wallet-Service zur Verfügung, um Benutzer auf andere Telefongesellschaften, wie ATT und Verizon zu machen, von Apps und Web-basierte Plug-Ins erstellen, die Designern und Entwicklern ermöglichen, auf den Dienst zuzugreifen. Überprüfen Sie die Website für Cardinal die neuesten Entwicklungen und Angebote, wenn Sie diesen Service in Erwägung ziehen.

» » » » Verwenden Sie Cardinal für Ihr Mobile Commerce-Site