Medicare Advantage Pläne: Preferred Provider Organisationen (PPO)

Copyright # 169- 2014 AARP. Alle Rechte vorbehalten.

PPOs sind Pläne, die Versorgung mit weniger Einschränkungen als HMOs verwaltet bieten. regional PPOs bedecken große Flächen - vielleicht mehrere Staaten. lokal PPOs arbeiten in kleineren Bereichen, wie in einem oder mehreren benachbarten Landkreisen. Im Jahr 2013, 29 Prozent der Menschen in MA Pläne eingeschrieben wählte PPO. Diese Pläne 'Features gehören die folgenden:

  • Teilnahmeberechtigung: Wie HMOs, müssen Sie die Teile A und B haben und leben im Servicebereich des Plans bei Ihnen abgeholt. Sie können kein PPO beitreten, wenn Sie Nierenversagen (ESRD), aber Sie können in einem PPO bleiben, wenn Sie diese Krankheit nach der Einschreibung zu entwickeln.

  • Wahl der Ärzte und Krankenhäuser: Sie können zu einem Arzt gehen, Krankenhaus oder andere Anbieter außerhalb des Netzwerks Plan - aber wenn Sie das tun, wird es mehr kosten in höheren Zuzahlungen. Sie brauchen nicht eine Überweisung an einen Spezialisten zu sehen. Ein PPO können Sie die Liste der Netzbetreiber geben, so dass Sie den Plan im Voraus, ob Ihre bevorzugte Ärzte und Krankenhäuser akzeptieren sehen können.

  • Zusätzliche Vorteile: Einige Pläne bieten Sehen, Hören, und / oder zahnärztliche Leistungen, wenn auch nur, wie gut diese Deckung ist variiert stark zwischen den Plänen und einige bieten sie als separate optionale Pakete für eine zusätzliche Prämie. Einige Pläne bieten weitere Extras, wie Fitnessstudio-Mitgliedschaften.

  • Verschreibungspflichtige Arzneimittel Abdeckung: Die meisten PPO sind Teil D Drogen-Abdeckung in ihre Leistungspakete, aber nicht alle tun. Wenn Sie einen Plan beitreten, die nicht der Fall ist, können Sie nicht Abdeckung von einem eigenständigen Teil D Plan erwerben.

» » » » Medicare Advantage Pläne: Preferred Provider Organisationen (PPO)