Das Potential Payoff der Arbeits später im Leben für Leistungen der sozialen Sicherheit

Copyright # 169- 2015 AARP

Angenommen, Sie 62 nähern und zukünftigen Leistungen der sozialen Sicherheit berücksichtigen. Sie sind noch Jahre weg von der vollen Rentenalter. Du bist immer noch auf den Job, und du es so mögen. Vielleicht ist Gesundheit Plan Ihres Arbeitgebers viel billiger als jede Krankenversicherung Sie selbst bekommen könnten, weil Sie sich für Medicare noch zu jung sind. Vielleicht machst du gutes Geld. Wenn ja, können Sie Ihre Zukunft soziale Sicherheit profitieren zuzunehmen, wenn Ihre aktuelle Ergebnis sind höher als einige der früheren Jahre auf Ihrer Platte.

Bei 62 könnte man eine Entscheidung über Gesicht, ob zur Arbeit und Start Altersleistungen zu sammeln. Sie wissen bereits, dass die soziale Sicherheit weniger pro Monat für den Vorruhestand zahlt. Aber es gibt noch eine andere Überlegung: Sie sind wahrscheinlich direkt in die Einkommensgrenze zu schlagen.


Die Einkommensgrenze ist ein potenzielles Problem für Personen, die Altersversorgung vor ihrer vollen Rentenalter erreichen. Was es bedeutet, dass, wenn Sie soziale Sicherheit beginnen, während immer noch Geld zu verdienen, und Sie haben nicht die volle Rentenalter erreicht, die SSA Teil vorenthalten wird, oder sogar alle von Ihrem Vorteil, wenn Sie über einem bestimmten Betrag pro Jahr verdienen. Bei voller Rentenalter, man kann aber verabschieden, um die Einkommensgrenze. Die SSA wird erhöhen Ihre Zahlung das Geld einbehalten, zurück zu geben.

Für Frührentner, hält die SSA 2 über einem bestimmten Betrag ($ 15.480 in 2014) verdiente $ 1 für jede $ zurück. Die Grenzänderungen für das Jahr, in dem erreichen Sie die volle Rentenalter. Für Personen in dieser Kategorie hält die SSA $ 1 für jede $ 3 oben eine bestimmte Grenze ($ 41.400 in 2014) erworben. Die Quellen stoppt im Laufe des Monats, die Sie volle Rentenalter erreichen. Die Einkommensgrenze steigt jedes Jahr mit steigenden Löhnen zu halten.

Die Einkommensgrenze, mit Vorruhestand Senkungen kombiniert, schafft eine potentielle Doppelschlag: Sie vorübergehend einen geringeren Nutzen, weil der Arbeit, und - noch wichtiger - Sie permanent erhalten eine kleinere Zahlung, weil Sie Altersleistungen früh behauptet. Macht das für Sie Sinn machen? Es könnte. Sie können das Geld brauchen. Sie können Ihre Ergebnisrekord werden verbessert, die Ihre Leistung der sozialen Sicherheit steigern. (Sie können einen Einblick auf diesen Punkt zu gelangen, indem sie mit Social Security Online-Rechner arbeiten oder durch den SSA aufrufen.)

Aber denken Sie es durch. Überlegen Sie, wie lange Sie leben konnten. Denken Sie darüber nach, ob Sie wirklich die frühe Leistung der sozialen Sicherheit brauchen. Wenn Sie genug Geld auf eigene Faust zu machen, können Sie besser dran arbeiten (auch Teilzeit), ohne die soziale Sicherheit zu sammeln. Später können Sie einen größeren Altersversorgung für den Rest Ihres Lebens genießen.

Sie verlieren nicht permanent das Geld wegen der Einkommensgrenze einbehalten. Zu Ihrer vollen Rentenalter, gibt die SSA die einbehaltene Geld in Form von höheren Rentenzahlungen.

» » » Das Potential Payoff der Arbeits später im Leben für Leistungen der sozialen Sicherheit