Zuweisen von Leistungen der sozialen Sicherheit für Enkelkinder

Copyright # 169- 2015 AARP. Alle Rechte vorbehalten.

Altersleistungen sind das erste, was die meisten Leute denken, wenn das Thema soziale Sicherheit. Aber das ist nur ein Teil der Geschichte. Arbeitnehmer, die Deckung der sozialen Sicherheit gewinnen potenziell Vorteile für andere Familienmitglieder verdienen.


In bestimmten Fällen kann dies eine Arbeiter Enkel oder Schritt Enkelkinder gehören. Dieser Vorteil soll Kinder, deren Eltern zu schützen, sind gestorben oder deaktiviert werden, oder die bereits von einem Großeltern übernommen worden.

Der Enkel muss auf der Großeltern wirklich abhängig sein, die in der Lage sein müssen, diese zu dokumentieren. Darüber hinaus müssen die Großeltern ein Arbeiter oder Rentner sein, die Leistungen der sozialen Sicherheit erworben hat.

Die eigentlichen Regeln sind ein wenig technisch. (Keine Überraschung.) Um sich zu qualifizieren, das Kind auf dem Großelternteil für mehr als die Hälfte seiner Unterstützung für ein Jahr vor dem Monat, in dem verlassen müssen, die Großeltern für soziale Sicherheit beginnt mit dem Empfang. Wenn ein Großelternteil wird immer Vorteile Vor der Enkel wird abhängig, dann eine weitere Anforderung Tritte in: Je älter das Kind gegenübernehmen müssen. Darüber hinaus erfordert die Social Security Administration, dass das Kind mit dem Großeltern leben, bevor 18 drehen.

Zu einer Zeit als Mehrgenerationenfamilien zunehmend üblich sind, können diese Regeln für Haushalte gelten, die keine Ahnung haben, sie zu qualifizieren. Soziale Sicherheit macht die Linie an Enkel ziehen, jedoch. Ein Arbeiter Ur-Enkel ist nicht förderfähig.

Hier finden Sie eine Beschreibung der Leistung der sozialen Sicherheit für Enkelkinder. Aber die Sprache kann schwierig sein, zu folgen. Wenn Sie Ihr Enkelkind glauben für soziale Sicherheit qualifizieren können, rufen Sie die Social Security Administration (SSA) at1-800-772-1213 (TTY1-800-325-0778) oder überprüfen Sie bei Ihrem örtlichen Sozialversicherungsstelle in.

» » » » Zuweisen von Leistungen der sozialen Sicherheit für Enkelkinder