Emerging-Markets-ETFs Auf

Die jüngsten erstaunliche Renditen von Schwellenländer-Aktien und ETFs sind aufgrund zu einem guten Teil zu starken Anstieg der Preise für Rohstoffe wie Öl, die aus diesen Ländern weitgehend kommen. Aber die Rohstoffpreise stark schwanken. Und politische Unruhen, Korruption und Überbevölkerung, sowie schwere Umweltprobleme, die Pest viele dieser Länder.

Auf der anderen Seite, sind Schwellenmarktaktien vielleicht noch (trotz ihrer jüngsten Anstieg) unterbewertet. Viele Schwellenländer scheinen besonders stark. Und - was vielleicht am wichtigsten - diese Länder haben junge Bevölkerung. Kinder neigen dazu, zu wachsen für Arbeitnehmer, Verbraucher und vielleicht sogar Investoren sein. Das zukünftige Wachstum scheint fast gesichert.

Vanguard MSCI Emerging Markets ETF (VWO)

Indexiert: Der MSCI Emerging Markets Index, der in 23 Schwellenländern rund 900 Unternehmen abbildet

Kostenquote: 0,22 Prozent

Top fünf Länderbeteiligungen: China, Brasilien, Korea, Taiwan, Südafrika


Es gibt keinen besseren Weg, um das Wachstumspotenzial von Schwellenmarktaktien als durch VWO zu erfassen. Die Kosten sind die niedrigsten in der Packung, und die Vielfalt der Investitionen ist mehr als ausreichend.

BLDRS Emerging Markets 50 ADR (ADRE)

Indexiert: Die Bank of New York Mellon Emerging Markets 50 ADR Index, ein marktgewichteten Korb von 50 Emerging Markets basierende ADRs

Kostenquote: 0,30 Prozent

Top fünf Länderbeteiligungen: Brasilien, China, Taiwan, Südkorea, Indien

Ja, 50 Unternehmen fällt weit hinter Vanguard 900, aber 50 Unternehmen ist immer noch genug, um Sie ziemlich gute Diversifikation zu geben. Dieser ETF ist eine gute Möglichkeit, in den Schwellenländern zu erschließen, aber der Vanguard Fonds ist immer noch die bessere Option. Beachten Sie, dass einige Überschneidungen gibt in den Ländern, die von diesem Fonds und der BLDRS Asia Fonds vertreten ist.

iShares MSCI Emerging Markets (EEM)

Indexiert: MSCI Emerging Markets Index, ein Korb von rund 800 Unternehmen in 20 Schwellenländern

Kostenquote: 0,69 Prozent

Top fünf Länderbeteiligungen: China, Brasilien, Südkorea, Taiwan, Südafrika

Gute Fonds. Gute Firma. Gute Index. Aber es gibt einen großen Nachteil: es mehr als den doppelten Preis der anderen Optionen in diesem Bereich ist.