Wie zu jeder Zeit den Trend eines Marktes zu ermitteln

Trend Trading ist ein äußerst beliebter Ansatz gewesen, Geld zu verdienen in den Märkten so lange wie Handel dokumentiert. Selbst diejenigen, die nicht selbst in erster Linie betrachten Trend-Trader betrachten oft den Trend als Teil ihrer Marktanalyse. Mit so vielen Menschen auf Markttrends suchen, ist die Frage, # 147-Genau wie Sie bestimmen und den Trend von einem bestimmten Markt messen? # 148- stellt sich natürlich. Sie können aus drei grundlegende Ansätze wählen: Ermessens Analyse, höhere Hochs und höhere Tiefs, und die 50-Periode einfachen gleitenden Durchschnitt.

Discretionary Analyse

Discretionary Analyse beinhaltet Augen Balling ein Diagramm und subjektiv zu bestimmen, ob der Markt sieht aus wie es bewegt sich nach oben oder unten. Die allgemeine Richtung eines Marktes kann mit einem einfachen Blick offensichtlich erscheinen und nicht overanalysis erfordern.

Das Problem bei diesem Ansatz ist, dass ohne eine objektive Methode zur Messung der Trend, es ist unmöglich, eine regelbasierte Handelsmethode um ihn herum zu bauen, die den Domino-Effekt hat Ihre gesamte Trading-Methode subjektiv zu machen. Es sei denn, Ihr Trading-Methode Ziel ist, werden Sie nicht in der Lage sein, es im Laufe der Zeit mit einer Genauigkeit zu testen, um festzustellen, ob es sich um eine praktikable Methode ist.

Höhere Hochs und höhere Tiefs


Ein äußerst beliebter Ansatz einen Aufwärtstrend zu definieren, ist ein Markt-Chart Kursmuster, die höhere Hochs und höhere Tiefs aufweist. Umgekehrt wird ein Abwärtstrend durch ein Kursmuster identifiziert, die tiefere Hochs und Tiefs zeigt.

Diese Definition hat den Nachteil, der nicht richtig, das Wort zu definieren Trend, die eine langfristige Bewegung. Um dies zu unterstützen, identifiziert traditionelle technische Analyse ein # 147-Komplex Retrace # 148- Muster, das eine kurzfristige untere Schaukel hoch und unteren Schwing günstig wie eine kurzfristige Korrektur vor einem langfristigen Aufwärtstrend sein könnte.

Die 50-Periode einfachen gleitenden Durchschnitt

Gleitende Durchschnitte verschiedener Längen sind seit langem als Trendfolgeindikatoren eingesetzt. Neue Händler wie oft kurzfristigen gleitenden Durchschnitte zu verwenden, da sie Preis enger folgen. Sie können ihre Anwendungen haben, sondern weil der Trend der langfristige Richtung des Marktes ist, eine kurzfristige gleitende Durchschnitt ist nicht angemessen Trend zu messen.

Die 50-Periode gleitenden Durchschnitt und die 200-Periode gleitenden Durchschnitt sind traditionell zwei der am häufigsten verwendeten gleitenden Durchschnitt. Aus diesem Grund haben sie den Vorteil einer Bereitstellung # 147-sich selbst erfüllende Prophezeiung. # 148- Massenzahlen von Marktteilnehmern wie Moving Averages Ergebnisse in Massenzahlen von Menschen zu beobachten, um sie zu reagieren.

Erwägen Sie, diese beiden gleitenden Durchschnitt auf allen Charts, aber die 200 gleitenden Durchschnitt sein kann, zu langsam von einer Trendindikator für Ihren Geschmack. Sie können es für Unterstützung und Widerstand, aber Sie können zu verlassen wollen Durchschnitt auf 50 bewegte Trend zu messen.

» » » » Wie zu jeder Zeit den Trend eines Marktes zu ermitteln