Gemeinsame Asset Allocation Bedingungen

Sie brauchen kein professioneller Analytiker oder erfahrenen Lager Kommissionierer, besser zu sein Anlageergebnisse als die meisten Anleger haben. Was Sie brauchen, ist ein Verständnis der Asset Allocation. Hier sind einige grundlegende Begriffe Einstieg:

  • Total Return: Gibt in der Presse zitiert oft konzentrieren sich ausschließlich auf das Wachstum (zum Beispiel: "Der SP 500 ist um 6 Prozent in diesem Jahr"). Sie wollen wissen total Return, das ist die Kombination aus Erträgen (Zinsen aus Anleihen oder Dividenden aus Aktien) und Wachstum.

  • Nominal zurückkehrt: Rücksendungen, die nicht an die Inflation angepasst. Die meisten Erträge dargestellt sind Nominalrenditen.


  • Realrenditen: Rücksendungen, die angepasst werden (nach unten) für die Inflation.

  • Standardabweichung: Die häufigste Maßnahme der Investitionen volatilitätsLehren wie viel ein Investitionsrendite variiert im Laufe der Zeit von seinem langfristigen Durchschnitt.

  • Risiko ziehen: Über realistische Anlagehorizont (mehr als ein Jahr), eine Investition die Volatilität essen bei seiner Rückkehr entfernt. Dieser Effekt nennt man Risiko ziehen, und es ist eine subtile, aber reales Phänomen, das Sie benötigen ein Auge zu behalten.

  • Perfekte negative Korrelation: Dies ist der Heilige Gral der Investierung: eine Reihe von Investitionen, deren Erträge schwanken in entgegengesetzte Richtungen voneinander zu finden, um genau das gleiche Maß zu jeder Zeit. Sie werden es nicht finden, aber man kann es angehen, und es wird wirklich helfen, Risiken zu reduzieren.

  • Effiziente Grenze: Wenn Sie nicht über ein Portfolio verbessern können - mit anderen Worten, es ist unmöglich, eine andere von ähnlichen Risiko mit einer besseren Rendite oder ein ähnlicher Rendite bei geringerem Risiko zu finden - dann das Portfolio auf der Efficient Frontier ist. Das Effiziente Grenze ist ein großartiger Ort zu sein.

  • Rebalancing: Im Laufe der Zeit driften Ihr Portfolio von seiner Zielzuweisung entfernt. Rebalancing ist der Prozess, der es wieder in Ausrichtung bringt. Wenn man es richtig macht, kann Rebalancing das Risiko reduzieren und die Rendite Ihres Portfolios erhöhen.

» » » » Gemeinsame Asset Allocation Bedingungen