Die katholische Sakrament der Weihe

Katholische Männer, die "nehmen Holy Orders" erhalten ein besonderes Sakrament genannt Holy Orders, das schafft die Hierarchie der Diakon, Priester und Bischof. Diese Männer (die von einem Bischof durch dieses Sakrament ordiniert) dienen, die geistigen Bedürfnisse anderer in der katholischen Kirche.

Ein getauft Mann muss zuerst zum Diakon ordiniert werden, bevor vor einem Priester und zum Priester geweiht Ordination zum Bischof geweiht werden. So hat jeder Priester und jeder Bischof das Sakrament der Weihe mehr als einmal erlebt, aber er erlebt zu jeder Ebene Ordination nur einmal.

Eine der wichtigsten Funktionen der Diakone, Priester und Bischöfe ist es, die heiligen Riten der Kirche zu Gottes Volk zu verwalten:

  • Bischöfe haben werden, sagte der # 147-Fülle des Priestertums, # 148-, weil sie allein befugt sein, alle sieben Sakramente zu bieten - Taufe, Buße, Eucharistie, Firmung, Ehe, Krankensalbung und die heiligen Weihen.

  • Priester haben die Macht und Autorität fünf zu feiern - Taufe, Buße, Eucharistie (Messe), Matrimony, und der Krankensalbung.

  • Deacons kann die Taufe und Ehe, sofern feiern, dass es ohne eine Brautmesse eine Hochzeit ist.

Das Sakrament der Weihe nicht ein Mann eine Kirche Aristokrat, aber es tut die Würde des Sakraments verleihen, und dass sie verpflichtet ist, den Papst zu gehorchen und dem Volk Gottes zu Diensten sein. Pastoren sind, ihre Rolle als Hirten zu sehen, die lieben und wissen, dass ihre Schafe.

Ein Mensch kann aus dem aktiven Dienst zurückziehen oder zu verlassen gezwungen werden, wenn er sich schlecht benimmt, aber kein Diakon, Priester oder Bischof jemals seine heiligen Weihen genommen können, wurden von ihm weg.

  • Sein defrocked unfreiwillige und ist für die Begehung von Verbrechen oder Skandal als Strafe verhängt.

  • laicization ist auf Antrag des Geistlichen, erleichtert seine Pflichten des Zölibats werden will und will nicht mehr sein heiliges Amt zu feiern.

Beide Aktionen haben die gleiche Wirkung: defrocked und verweltlicht Priester können nicht den römischen Kragen tragen, werden genannt # 147-Vater, # 148- oder öffentlich, die Sakramente zu feiern. Alle Anträge auf laicization müssen nach Rom gehen, und nur der Vatikan kann sie genehmigen.

» » » » Die katholische Sakrament der Weihe