Medizinische Terminologie, wie Sie den Respiratory System Works

Das Atmungssystem hat seine eigene Reihe von medizinischen Begriffen Sie wissen müssen. Luft enthält etwa 21 Prozent Sauerstoff, der durch die Nase inhaliert wird, in die Lunge findet seinen Weg in die Lufträume Lunge, und gelangt in winzigen kapillaren Blutgefäßen rund um die Lufträume.

Zur gleichen Zeit gelangt Kohlendioxid aus den kapillaren Blutgefäßen in die Lufträume der Lunge ausgeatmet werden. Ausatemluft enthält etwa 16 Prozent Sauerstoff.

Externe Atmung tritt zwischen der äußeren Umgebung und dem kapillaren Blutstrom der Lunge, wohingegen eine andere Methode der Atmung ist zwischen den Körperzellen und kapillaren Blutgefßen geschieht, die sie umgeben. Dieser Vorgang wird aufgerufen intern oder Zellatmung.

Innere Atmung ist der Austausch von Gasen in der Lunge, aber in Zellen aller Körperorgane. Sauerstoff gelangt aus dem Blutkreislauf und in den Gewebezellen. Zur gleichen Zeit gelangt Kohlendioxid aus den Gewebezellen in den Blutkreislauf und wird durch das Blut zurück in die Lunge transportiert ausgeatmet werden.

Der normale Erwachsenenzyklus Ein-und Ausatmen, einschließlich einer kurzen Pause dazwischen, findet etwa 16-18 mal pro Minute. Dies ist bekannt als die Atemfrequenz.

Nase

Wenn Sie einatmen, oder inspirieren, Luft tritt in den Körper durch die Nase über den externen nasal nares (Nase) und gelangt durch die Nasenhöhle. Dieser Hohlraum wird mit einer Schleimhaut ausgekleidet und feinen Härchen genannt Zilien dass herauszufiltern Fremdkörper und warm und die Luft befeuchten. Das Nasennebenhöhlen sind hohl, Lufträume in den Schädel, die mit der Nasenhöhle verbinden.

NNH haben eine Schleimhaut-Futter und sezernieren Schleim. Sie machen die Knochen des Schädels leichter und Hilfe bei der Herstellung von Ton. Sie verbinden mit der Nasenhöhle und sind für die Knochen benannt, die sie sich befinden: die frontal, ethmoid, sphenoid, und Kiefer. Die einzigartige Form der Nase oder Nasenlöcher, ist naris.


Fünfhundert Kubikfuß Luft durch die Nasenhöhlen alle 24 Stunden.

Pharynx und Larynx

durch die Nasenhöhle Nach dem Passieren Luft erreicht die Rachen, die besteht aus drei Teilen. Das Nasopharynx die Nasenhöhle am nächsten ist, und enthält die Polypen, Welches sind Massen von lymphatischem Gewebe, die bei Kindern, wenn vergrößert, kann die Atemwege Passage behindern.

Unterhalb des Nasopharynx, der näher an der Mündung, die Mund-Rachenraum, bei dem die Mandeln, zwei abgerundeten Massen von Lymphgewebe, befinden. Der dritte Teil des Rachens ist Hypopharynx, wobei der Pharynx dient als gemeinsame Durchgang für Lebensmittel aus dem Mund und Luft aus der Nase.

Dieser Bereich ist in zwei Zweige aufgeteilt, die Larynx (Voice-Box) und die Speiseröhre (Durchgang zum Magen). Der Larynx führt nach unten in die Luftröhre, wo die Luft in die Lunge untergeht. Die Stimmbänder haben einen Schlitz zwischen ihnen genannt Glottis. Ton wird als Luft bewegt sich aus der Lunge, durch die Glottis erzeugt, was zu Vibrationen. Als Nahrung aus dem Mund gelangt und Luft tritt aus der Nase, sie beide zusammen in den Rachen.

Was hält Lebensmittel aus in das Atmungssystem gehen, nachdem er geschluckt? Das Epiglottis eine Klappe des Knorpels auf dem Dach der Zunge befestigt ist, das wie ein Deckel über den Larynx wirkt.

Luftröhre

Auf seinem Weg in die Lunge gelangt Luft aus dem Larynx die Luftröhre (Luftröhre), ein Rohr 4 1/2 Zoll lang und etwa 1 Zoll im Durchmesser. Die Luftröhre wird von 16-20 Ringe von Knorpel offen gehalten, die die Front und die Seiten der Röhre versteifen. Einige dieser Ringe bilden Bildung des Schildknorpels die Projektion genannt Adamsapfel. Die Adamsapfel ist der größte Knorpelring im Larynx.

bronchi

Die Luftröhre teilt sich in zwei Zweige der angerufene Bronchien. Jeder Bronchie geht in eine separate Lunge und unterteilt in kleinere und feinere Rohre, wie die Äste eines Baumes. Die kleinste der Bronchialäste genannt werden Bronchiolen. Am Ende der Bronchiolen sind Gruppen von Luftsäcken genannt Alveolen.

Jeder Alveole besteht aus einer Schicht aus Epithel. Diese sehr dünne Wand erlaubt den Austausch von Gasen zwischen der Alveolen und Kapillaren, die in engem Kontakt mit der es umgeben und kommen. Das Blut, das die Kapillare durchströmt nimmt den Sauerstoff aus der Alveole und hinterlässt Kohlendioxid ausgeatmet werden. Das oxygenierte Blut trägt dann den Sauerstoff zu allen Teilen des Körpers.

Lunge

Jede Lunge wird durch eine Membran bedeckt die genannte Pleura. Die äußere Schicht am nächsten zu den Rippen parietalen Pleura. Die innere Schicht am nächsten zu den Lungen ist die Pleura. Die Pleura ist mit einer wässrigen Flüssigkeit benetzt, die in der Bewegung der Lunge in die Brusthöhle unterstützt. Die beiden Lungen sind in der Brust- oder Brusthöhle.

Die rechte Lunge ist etwas größer als der linke, aufgeteilt in drei Lappen, die rechte obere, mittlere und untere Lappen. Die linke Lunge hat zwei Lappen, die linken oberen und unteren Lappen. Sich zu erinnern, wie viele Lappen jeder Lunge hat, denken Sie daran, dass das Herz auf der linken Seite der Brust befindet, so dass mehr Raum aufzunehmen und damit für nur zwei Lappen Raum lassen.

Einen Lappen der Lunge können chirurgisch entfernt werden, ohne verbleibenden Lappen zu beschädigen, die weiterhin funktionieren.

Die Lungen erstrecken sich von der Schlüsselbeins an der Membran in der Brusthöhle. Das Membran Partition ist die Muskulatur, die die Brust / Brusthöhle von der trennt abdominal Hohlraum. Dieser Muskel Hilfsmittel im Prozess der Atmung. Die Membran Verträge und steigt mit jedem Einatmen. Die Abwärtsbewegung des Muskels vergrößert die Brusthöhle Bereich, damit Luft in die Lunge strömen Druck auszugleichen.

Wenn die Lungen voll sind, entspannt sich die Membran und erhöht, die Brusthöhle kleiner zu machen, um den Luftdruck im Brustkorb zu erhöhen. Luft wird dann aus der Lunge ausgestoßen den Druck auszugleichen. Das nennt man Ausatmung oder Ablauf.

» » » » Medizinische Terminologie, wie Sie den Respiratory System Works