Management-Assertions: Darstellung des Abschlusses und Offenlegung

Die erste Kategorie der Management Behauptungen ist Darstellung des Abschlusses und Offenlegung. Die Jahresrechnung (Erfolgsrechnung, Bilanz und Kapitalflussrechnung) und im Anhang zum Jahresabschluss müssen alle notwendigen Informationen enthalten ein Benutzer gut fundierte Entscheidungen treffen muss, wie zum Beispiel, ob in einem Unternehmen zu investieren oder sie zu Darlehen Geld.

Sie können eine fundierte Meinung über ein Unternehmen Abschluss ohne Erläuterungen sind, die erklären, was los ist. Gemeinsame Fußnoten zu den Jahresabschlüssen oder Angaben, einschließlich sind Erklärungen, wie oder warum ein Unternehmen eine Transaktion behandelt, wie sie schreibt aus seiner Vermögenswerte, wie sie ihre Endbestand Werte, und wie es in Einklang bringt die Ertragsteuern verdankt. Für mehr zu den Angaben.

Zum Beispiel kann ein Unternehmen nicht entscheiden eine Gewinn- und Verlustrechnung auszuschließen oder Konto aus dem Jahresabschluss balancieren. Also, wenn kurzfristige Verbindlichkeiten größer ist als der Kassenbestand stehen zur Verfügung, um sie zu bezahlen (nicht eine gute Sache), kann das Unternehmen nicht # 147-vergessen 148- # die Verbindlichkeiten in der Bilanz zu verzeichnen.


Vier spezifische Arten von Management-Aussagen beziehen sich auf die Darstellung und Offenlegung des Jahresabschlusses:

  • Vorkommen, die Rechte und Pflichten: Die Vorgänge oder Ereignisse tatsächlich stattgefunden hat und beziehen sich auf das Unternehmen. Zum Beispiel ist ein Schuh produzierendes Unternehmen im Begriff, seine Tennisschuh-Segment verkauft. Um Verkauf für Informationen zu diesem Segment im Anhang zum Jahresabschluss aufgenommen werden, hat der Verkauf ab Ende des Jahres unter Audit geschlossen werden.

    Außerdem, wenn der Verkauf in Prozess zum Jahresende ist, kann es immer noch ein Ereignis sein, dass das Unternehmen offen legen sollten. Die Angabepflicht beruht auf, wie Stoff (Signifikant) immer der Tennisschuh-Segment los ist auf die gesamte Gesellschaft Funktion.

  • Vollständigkeit: Die Abschlussnoten sind alle relevanten Informationen, die Nutzer die Finanzwerte richtig analysieren müssen und zu verstehen. Keine Angaben fehlen, entweder versehentlich oder absichtlich. Mit dem Tennisschuh-Segment als Beispiel werden die vollständigen Bedingungen des Verkaufs bekannt gegeben.

  • Klassifizierung und Verständlichkeit: Die Angaben sind die Nutzer verständlich des Jahresabschlusses. Sie können nicht vage oder mehrdeutig sein. Zum Beispiel kann das Unternehmen nicht nur bekannt, dass es eine segment- ist es zu verkaufen das Segment und erklären den aktuellen Auswirkungen auf das Geschäft sowie die mögliche zukünftige Auswirkungen zu identifizieren hat.

  • Genauigkeit und Bewertung: Die Angaben sind korrekt, und die richtigen Mengen sind in den Angaben enthalten. Mit dem Tennisschuh-Segment als Beispiel wird die korrekte Dollar-Betrag aus dem Verkauf aufgeführt, und die wichtigsten Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung Kategorien, die identifiziert werden, sind betroffen.

» » » » Management-Assertions: Darstellung des Abschlusses und Offenlegung