So erstellen Sie eine Persona für Social CRM

Wenn Sie Kunden für Social CRM Targeting sind, kann es hilfreich sein Personas zu entwickeln. Diese Taktik hat sich als Vertriebsmitarbeiter zur Hilfe bei den Kunden besser zu verstehen. Eine Persona ist ein Vertreter eines Ihrer Firma Zielkunden. Sie können so viele wie Sie benötigen, aber wenn Sie nicht schaffen kann, werden Sie nicht konzentrieren können, um mit der Art der Präzision auf den Verkauf, die Personas erlauben.

Wenn Personas erstellen, sollten Sie ein jeder einen tatsächlichen Namen, Geschlecht, und ein Gesicht (Foto), um die Person wirklich machen. Wenn Ihr gesamtes Team konzentriert sich auf eine prototypische Kunde auf den Verkauf, ist es einfacher, auf der gleichen Seite zu bleiben.

Neben einem Namen und Bild, eine typische Person beinhaltet

  • Demographie: Dazu gehören Alter, Geschlecht, und dergleichen.

  • Sociographics: Die Daten in dieser Kategorie gehören, was der Kunde glaubt und was er denkt über die Dinge zu Ihrem Produkt.

  • Beruf: Entscheiden Sie, wie Sie Ihre Person selbst unterstützt.


  • Orte, an denen er seine Medien verbraucht: Sie wollen wissen, wo er online geht, Informationen zu finden, verbrauchen Nachrichten und Netzwerk mit Freunden, so dass Sie ihn erreichen können.

  • Tech Werkzeuge, die er verwendet: Offensichtlich ist dies hilft Ihnen, auf welche Geräte kennen Ihre Informationen zu optimieren. Hat er ein Smartphone oder andere Geräte verwenden?

  • Haushalt: Stellen Sie die mit Ihrer Person befindet und wie die Menschen, seine Einkäufe beeinflussen können.

  • Haustiere: Hat er Tiere in der Wohnung, die Pflege benötigen? Wird er Tiernahrung und Zubehör kaufen werden?

  • Hobbys: Sie wollen wissen, ob die Person Geld zu spezifischen Interessen verbringt, die auch Auswirkungen auf, wo er online geht.

Wenn denken Sie über leistungsstarke Einkaufsgruppen, die im Internet, kommen Mütter in den Sinn? Sie sollten. Sie sind groß Social Media-Nutzer. Performics und ROI Forschung veröffentlichte eine Studie im April 2012, die zeigte, dass Mütter eher eine Kaufentscheidung auf Social-Media-Empfehlungen im Vergleich zu Nicht-Mütter basieren. 50 Prozent von ihnen besitzen ein Smartphone, wie bis zu 32 Prozent für Nicht-Mütter verglichen.

Mütter machen auch große Käufe als Folge der Social-Media - Dinge wie Autos, Reisen, Telekommunikation, Unterhaltung und Kleidung, und sie lieben auch Wettbewerben und Preisausschreiben. 53 Prozent von ihnen sind bereits in Unternehmen und die Marke Wettbewerben teilgenommen, als 44 Prozent der Nicht-Mütter gegenüber. Verpassen Sie nicht diese sehr wichtige Gruppe übersehen, wenn Sie für den neuen sozialen Kunden suchen.

Es ist auch interessant, dass im Jahr 2012 zu beachten, BlogHer hat eine Studie des Publikums von Frauen im Vergleich zu der Gesamtbevölkerung der US-und festgestellt, dass beide das Publikum am meisten in Bezug auf Facebook, Twitter und Pinterest Informationen aus Blogs vertraut. Die allgemeine Bevölkerung gesagt, dass sie Blogs und Pinterest (a tie) vertraut. Wenn Sie Social-Media-denken ist ein großer Teil in Ihrem Publikum die Entscheidungen nicht zu spielen, denken Sie noch einmal.

Personas helfen, das Team konzentrieren sich auf alles, was sie Möglichkeiten, sie Beziehungen mit Kunden entwickeln können.

Eine Studie von Aimia genannt Staring at the Sun: Die Identifikation, Analyse und Manipulation von Social Media-Nutzer identifiziert sechs Social-Media-Persönlichkeiten, die dazu beitragen können Sie beginnen, durch das eigene Unternehmen konzentriert sich auf Kunden zu denken. Schaut sie euch an und sehen Sie, wenn Sie Ihr Kundenprofil dort sehen.

NameProzent der US-BevölkerungEinkommenAlterBeschreibungLieblings-Social-Plattformen
Keine Aufführungen41%$ 30K65Beteiligt sich nicht.Keiner
Newcomers15%$ 75K39Vor allem beobachtet.Facebook und YouTube
Onlookers16%$ 85K36Verbraucht aber trägt nicht.Facebook und YouTube
Cliquers6%$ 95K47Engagiert sich mit Familie und Freunden.Facebook und YouTube
Mischungs-n-minglers19%$ 95K29Engagiert sich mit einer großen Gruppe.Facebook, Twitter und LinkedIn
Funke3%$ 80K24Verwendet Social Media täglich und schafft Inhalt.Facebook, Twitter und Blogs

Gehen Sie nicht davon, dass die hier diskutierten Personas nur auf B2C oder B2B Käufer beziehen. Wenn ein Verbraucher mit Social-Media-komfortabel ist, wird diese für geschäftliche Zwecke in ihrer Nutzung von Social Media zu übersetzen. Menschen, die ihre Social-Media-Fähigkeiten nicht ausschalten, wenn sie das Büro betreten.

Sie können die vorherige Informationen über Social-Media-Personas Sie verwenden, um Ihr Unternehmen Personas erstellen helfen. Zum Beispiel könnte man sich den Altersgruppen der Social-Media-Personas schauen und zu sehen, wie eng, dass Ihr Publikum passt. Der Altersbereich decken sie etwa 20-50. Wenn Sie Ihr Publikum dort irgendwo passt, sehen, wenn Sie es nach unten durch Einkommen verengen kann.

» » » » So erstellen Sie eine Persona für Social CRM