Profilieren Millennials als Mitarbeiter

Bekannt durch eine Vielzahl von Namen (Gen Y, die Nintendo-Generation, die Mikrowellenerzeugung, Erzeugung Als nächstes wird die Netz-Generation, Generation Warum die Echo Boomers und die Trophy Generation), Millennials sind gut ausgebildete, haben hohe Erwartungen für sich selbst und ihre Karriere und haben einen hohen Sinn, dass, wer sie sind und was sie tun Angelegenheiten. Sie lieben alle Dinge High-Tech haben und erwarten sofortige Verbindungen und sind sehr optimistisch und sozial verantwortlich handeln.

Millennials bringen einige enorme Fähigkeiten und Attribute an den Arbeitsplatz, die manchmal durch wahrgenommen Negative ihrer Generation verrechnet werden können.

Mit Blick auf die upsides

Millennials haben viel zu bieten, und wenn man ihre Stärken ausspielen können, Sie und Ihr Unternehmen wird enorme Vorteile. Sie sind Techno-Assistenten- sind sie nicht nur bei vollständiger Leichtigkeit, mit der heutigen Technologie, aber sie sind auch eifrige Nutzer, mehr als jede Generation vor ihnen zu kommen. Sie sind schnell Lernenden und sehr einfallsreich - gut Antworten von wem auch immer zu finden, und wo auch immer.


Sie sind multitaskers, in der Lage, schnell Fokus von einem Element zum nächsten wechseln und dann wieder zurück nach Bedarf. Sie sind optimistisch, fleißig, und hohe Leistungen erzielen, systematisch festlegen und dann Ziele in schneller Folge zu erreichen.

Obwohl hohe Leistungsträger jeden Alters und in jeder Generation diese Eigenschaften besitzen können, hat eine Mehrheit der Millennials diese Eigenschaften, nicht nur ein paar Auserwählte. Und noch besser, alle diese Attribute passieren idealen Eigenschaften zu sein, dass fast jeder Arbeitgeber von seinen Mitarbeitern, um wettbewerbsfähig zu sein heute.

Auschecken die negativen Seiten

Millennials neigen auch dazu, als auch einen Nachteil zu haben. die Herausforderungen zu wissen, dass Millennials am Arbeitsplatz präsentieren ermöglicht es Ihnen, durch diese Herausforderungen besser zu arbeiten. Für den Anfang Millennials erwarten Sinn und Zweck vom ersten Tag der Arbeit in ihrem Beruf zu haben. Sie schauen auf in Frage gestellt werden - einige unterhalten könnte sagen - ständig.

Sie neigen dazu, eine aufgeblasene Meinung von sich selbst zu haben und sind übermütig, vor allem angesichts ihrer begrenzten Berufserfahrung. Sie wollen mehr früher zu verdienen und sowohl auf Auftragsstatus und Respekt haben, unabhängig davon, ob entweder, erwirtschaftet wurde. Sie sind ungeduldig und nicht daran interessiert, "zahlen ihre Gebühren" so Respekt zu verdienen. Bemerkenswert ist, die sie benötigen, und ein sofortiges Feedback und Lob auf kontinuierlicher, täglicher Basis verlangen.

Andere Generationen neigen negativ auf diese Attribute zu reagieren, das Gefühl, dass Millennials eine Generation von verwöhnten, mit dem Titel Jugend sind, die an die Realitäten der Arbeit aufwachen müssen, in denen nicht alles um sie herum sich drehen. Sie müssen "ihre Gebühren zahlen" und den Respekt ihrer Kollegen und dem Management verdienen, bevor sie mit einer größeren Verantwortung vertraut.

wenn Manager Vergangenheit blicken können jedoch oder durch "wahrgenommen Mängel Millennials arbeiten, werden sie leichter die Erschließung des riesigen Potenzial haben, diese Generation zu bieten hat.

» » » » Profilieren Millennials als Mitarbeiter