Social Collaboration in der Cloud

Die Neuerfindung der Zusammenarbeit im Unternehmen wird mindestens so viel durch den Aufstieg von Cloud Computing und Software-as-Service-Produkte angetrieben, wie es durch Social Media. Anstatt von der Benutzeroberfläche definiert ist, ist eine Cloud-Anwendung ein, die Sie für Online anmelden und beginnen sofort mit (oder fast so) und skaliert schnell durch mehr Kapazität von dem Dienstanbieter kaufen. Der Kunde ist nicht verantwortlich für den Kauf, Vermietung oder einen bestimmten Internet-Server Verwaltung und im Tandem arbeiten mehrere Server ab, Dienste in der Tat sein kann.

Statt sich um (oder eine strenge Kontrolle über aufweist), um die Back-End-Konfigurationsdetails, zahlt der Kunde für den Zugriff auf die Anwendung und ermöglicht den Service-Provider Sorge über die Details. (Dies ist auch bekannt als Software as a Service, oder SaaS). Der Cloud-Service-Provider, die wiederum soll mehr bieten als genug Fähigkeit, neue Kunden oder neue Anforderungen von bestehenden Kunden zu einem Zeitpunkt kündigen aufzunehmen.

Die Innovation findet in Cloud-Computing

Die Vorteile der Cloud sind wichtig genug, dass führende Social Collaboration-Produkte wie Jammern nur als Cloud-Services zur Verfügung stehen. Sie können eine Kopie der Yammer-Software erwerben und auf Ihrem eigenen Server oder Server einzurichten, nicht für jede Menge Geld.

Yammer behält seine Kosten nach unten durch ihre Operationen zu vereinfachen, halten die Server, die ihre Software so identisch wie möglich ausgeführt werden, die alle die gleiche Version der gleichen Software laufen, so dass sie bei Bedarf geklont werden, um den Ausbau seiner Kundenbasis zu unterstützen. Wenn Microsoft Yammer im Jahr 2012 erworben, war es schnell um die Welt zu versichern, dass Yammer fortgesetzt würde seine einzigartigen Fokus auf Cloud-basierte Software-Lieferung zu erhalten.

Einer der langjährigen Rivalen Yammer, Jive Software, Software zu verkaufen, die Unterstützung der lokalen Installation dieser Software, Verkauf und regelmäßig zu aktualisieren und das Verteilen von Bug-Fixes und Software-Patches bei Bedarf auf dem traditionellen Enterprise-Software-Modell gestartet.

Wenn Jive eine neue Version seiner Software verkündet, nehmen viele von seinen Kunden eine wait-and-see-Haltung vor der Entscheidung, dass das Upgrade das Geld wert ist. Dies bedeutet, dass Jive müssen mehrere Versionen ihrer Software unterstützen, die derzeit im aktiven Gebrauch sind. Auch einige Kunden, für die Jive Software hostet wollen, dass es auf dedizierten Servern laufen zu lassen und nur auf einen Zeitplan ihrer Wahl aktualisiert werden. Es gibt legitime Gründe, warum große Unternehmen bestehen auf die Aufrechterhaltung strenge Kontrolle der Software, die sie laufen, aber als Folge sowohl Jive und seine Kunden haben höhere Betriebskosten. Auch Verbesserungen an der Software sind langsamer rieseln bis zu den Endanwendern von Jive Software. Ab Herbst 2013 ist die aktuelle Version Jive 6, aber viele Kunden eine 4.x oder 5.x-Version ausgeführt wird.

Jive argumentiert, dass es Kunden mehr Freiheit bietet sowohl Cloud-Angebot und On-Premise-Software-Optionen. Zur gleichen Zeit, bewegt Jive in Richtung des Cloud-Modells. Auch wenn nicht alle werden ihren Kunden überzeugt zu wechseln, ist ermutigend Jive neue (insbesondere mittelständische Unternehmen und Teams innerhalb größeren) für seine Cloud-Version anmelden. Jive hat auch neue Funktionen in der Cloud zunächst für Innovationen als Testgelände, mit der Cloud einzuführen begonnen, die später in die installierte Version seiner Software zu machen.

viele organisatorische Führer bevorzugen Vor-Ort-Installation von separaten Instanzen ihrer Collaboration-Software auf ihren eigenen Geräten oder dedizierten Servern in Web-Hosting-Zentren Trotzdem. Unter anderem ermöglicht diese sie auf ihre eigenen Zeitpläne zu aktualisieren, nicht den Launen eines Cloud-Service-Provider. Cloud-Dienste sind auch häufig als weniger sicher betrachtet, obwohl es ein Argument gemacht werden, dass ein Cloud-Service weit mehr in der Informationssicherheit als die meisten Organisationen können sich zu investieren.

Die regulatorischen Anforderungen können Cloud Computing ein Rohrkrepierer, vor allem in Bereichen wie Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen erbringen. Wenn Sie Geschäft in einem stark regulierten Bereich, stellen Sie sicher, dass jede soziale Collaboration-Lösung Sie mit diesen Regeln wählen entspricht.

Selbst wenn eine Organisation für lokale soziale Zusammenarbeit entscheidet sich, Mitarbeiter Erwartungen für die Möglichkeiten, die Business-Systeme sollten immer zu bieten gesetzt werden durch Cloud-Services. Wenn Organisationen nicht eine angemessene Unternehmenslösung zur Verfügung zu stellen, greifen die Mitarbeiter oft mit nicht genehmigten Verbraucher Apps für ihre Informationsaustausch Bedürfnisse.

Erstellen Collaboration-Services von überall verfügbar

Die Mitarbeiter erwarten zunehmend Dienste für die Zusammenarbeit, ihnen zu folgen, wohin sie gehen und verfügbar sein, auf welche auch immer sie haben praktisch, ähnlich wie ihre Facebook und Google Mail-Konten. Der Zugang sollte nicht mehr als einen Benutzernamen und ein Passwort benötigen, sowie eine Internetverbindung. Die inakzeptable Alternative (in den meisten Organisationen) wäre eine soziale Collaboration-Server innerhalb der Firewall des Unternehmens enthält, und dass die Anwender für den Zugriff mit Virtual Private Network (VPN) Software.

Da Cloud-Collaboration-Services nicht innerhalb Firewall jemand sind, haben sie zu schützen, selbst in der Lage zu sein. Als Belohnung für die "nackte" im Internet geht, können sie den Benutzern bei der Arbeit zu erreichen, zu Hause oder wo auch immer sie reisen.

Web-basierte Anwendungen für jeden in der Welt mit Internet-Anschluss zur Verfügung stehen, aber für globale Unternehmen und Geschäftsreisenden wirksam zu sein, sollten diese Dienstleistungen aus mehreren Rechenzentren verfügbar sein auf der ganzen Welt. eine Kopie der Software und die zugehörigen Web-Vermögenswerten von einem nahegelegenen Server zu haben, bedeutet eine höhere Leistung, da Signale reisen müssen Sie nicht so weit zwischen und dem Sever Ihre Anforderung bearbeitet.

Nur weil ein Service-Provider das Wort "Wolke" häufig in seine Marketing-Materialien verwendet, bedeutet nicht, dass es diese Qualität der geografischen Verteilung hat. Auch Cloud-Produkte, die auf der Oberseite laufen von Amazon Web Services dürfen nur von einem einzelnen Rechenzentrum zur Verfügung, da sie nicht aus mehreren von ihnen für die Kapazitäts bezahlt haben.

Bereitstellung von Private-Cloud-Alternativen, wenn Public Cloud ist nicht akzeptabel,

Cloud-verrückt-Anbieter, die oft auf lokalen Bereitstellung ermöglichen sprechen über ein Private Cloud als Alternative public Cloud Zugriff auf ihre Software.

Die Private Cloud so etwas wie ein Oxymoron ist, weil es bedeutet, dass Ihre Software hinter einer Firewall läuft, oder vielleicht in einem Segment einer Infrastruktur der Cloud-Anbieter, die von dem Rest abgeschottete wird. Anbieter können jede Software beschreiben, die vor Ort als Laufen in einer privaten Cloud gehostet werden können. Je mehr legitime Verwendung des Begriffs bezieht sich auf eine unternehmensinterne Software-Infrastruktur, die einige der Eigenschaften der Public Cloud nachahmt, oft Virtualisierungssoftware, um es zu Instanzen der Software zu erleichtern partitionieren und zu klonen und die Betriebsumgebung zu vereinfachen.

Unabhängig von der Terminologie, Organisationen, die soziale Zusammenarbeit implementieren, sondern wählen so intern zu tun, sollte versuchen, die Vorteile der Cloud-Software zu vervielfältigen, auch wenn sie hoffen, mehr Sicherheit und Kontrolle zu bewahren.

Ein vernünftiger Kompromiß, angeboten von VMware Socialcast Division (unter anderem), ist eine Appliance-basierte Modell, bei dem die Software auf einer virtualisierten Anwendung Bild läuft, die die Funktionalität der Cloud-Version spiegelt und erhält regelmäßige Software-Updates. Dies bedeutet, dass die Vor-Ort-Installation der Software Bug-Fixes und Software-Verbesserungen auf etwa dem gleichen Zeitplan wie die Cloud-Version bekommt, aber alle Unternehmensdaten innerhalb der Firewall des Unternehmens enthalten sind.

» » » » Social Collaboration in der Cloud