American Football Passing und Fangen Greats

Ein Fußball-Team muss alle Arten von Krieger, um das Passspiel Arbeit zu machen. Hier sind ein paar Schnappschüsse von den Darstellern, die sind daran zu erinnern. Viele von ihnen gemischten Stil mit Anmut, Talent und Zähigkeit.

  • Die San Diego Chargers hatte einen Empfänger namens "Bambi". Lance Alworth hasste seinen Spitznamen, die ihm von einem Mitspieler gegeben wurde, der dachte, dass er die Geschwindigkeit und die Gnade eines Hirsches hatte. Alworth hatte kurze Haare und braune Augen und lief wie der Wind - rechts in die Pro Football Hall of Fame. Alworth war der zweite Spieler 10.000 Empfangs Meter zu erreichen.


  • Joe Willie Namath war einer der ersten Spieler weißen Fußballschuhe zu tragen. "Broadway Joe" war eine auffällige bachelor quarter für die New York Jets in den 1960er und frühen 1970er Jahren, die einen Pelzmantel am Rande einmal trug. In der Saison 1967 warf er für 4.007 Yards in nur 14 Spielen. Und Namath folgte auf seine Garantie durch die stark begünstigt Baltimore Colts in Super Bowl III zu schlagen.

  • Earl "Curly" Lambeau war der erste # 173-quarter / Trainer der Green Bay Packers. In den 1930er Jahren Coach Lambeau (die Green Bay Stadion nach ihm benannt) entschied sich für eine weit offene Passspiel, wenn die meisten NFL-Teams immer noch gegenseitig mit dem laufenden Spiel wurden slugging. Lambeau gemacht Stars von Spielern wie Empfänger Don Hutson.

  • Johnny Unitas in der Hall of Fame ist, aber er war nicht immer ein Stern "Baltimore Colts. Er spielte Minor-League-Fußball im Jahr 1955 für $ 3 pro Spiel. Die Pittsburgh Steelers entwarf ihn dann aber nicht glauben, dass er gut genug war, um ihr Team zu machen und ließ ihn aus ihrem Register. Unitas, berühmt für seine schwarzen High-Top-Fußballschuhe, endete als der erste Quarterback bis zu 40.000 Meter zu übergeben.

» » » » American Football Passing und Fangen Greats