Companion Inhalt aus dem E-Book Football Rules & Positionen in einem Tag für Dummies

Wenn ein American-Football-Spiel zu Hause oder auf der Tribüne beobachten, können Sie für die grundlegende Passmuster suchen, die in allen Ebenen des Fußballs verwendet werden. Mit dem Wissen, bekannt, diese Pass-Muster (auch als geben Routen), Können Sie entdecken, was Teil des Feldes oder dem Defensivspieler (n) die Straftat angreifen will, oder wie eine Straftat will mit einer spezifischen Abwehr zu konkurrieren.

Die folgende Liste enthält die häufigsten Muster, die während der Spiele laufen Empfänger:

  • Komm zurück: Teams verwenden diese Passmuster wirksam, wenn der Empfänger ist extrem schnell. Der Empfänger läuft schwer zu tiefem Feld, zwischen 12 und 20 Meter, und dann biegt scharf den Fußball ins Gesicht. Das Comeback Route ist in der Regel entlang der Seitenlinie laufen.

    Um effektiv zu arbeiten, wirft der Quarterback in der Regel an den Ball, bevor der Empfänger schaltet. Er wirft an einer Stelle, wo er den Hörer erwartet zu stoppen und drehen. Diese Art von Pass heißt ein Timing Pass weil der quarter wirft sie vor den Empfänger dreht sich um und schaut in Richtung des quarter oder bevor er rückwärts seinen Zug macht.


  • Kreuzung: Das Kreuzmuster ist ein wirksames Pass gegen Mann-zu-Mann-Deckung, weil es für den Empfänger entworfen hat seine Verteidiger zu schlagen, indem über das Feld läuft. Der Empfänger kann sich auf der rechten Seite der Line of Scrimmage, laufen gerade für 10 Yards Linie, und dann schnell zu seiner Linken schneiden. Wenn der Empfänger schneidet, versucht er, den Mann, um ihn entweder mit einer Abdeckung zu verlieren Kopf oder Schulter Fälschung (Ein plötzlicher Ruck mit seinem Oberkörper auf der einen Seite oder der anderen Seite) oder einen schnellen Stottern-Schritt.

    Diese Route ist für zwei Empfänger ausgelegt, in der Regel eine auf jeder Seite der Formation. Es ermöglicht einen Empfänger mit seinem Teamkollegen Verteidiger zu stören, wie die beiden Empfänger in der Nähe der Mitte des Feldes überqueren. Das Spiel ist für den Quarterback an den Empfänger auf der Flucht zu passieren, wie der Empfänger vor seinem Blickfeld überquert.

  • curl: Für diese 8- bis 12-Yard-Pass über die Linie von Scrimmage, stoppt der Empfänger und dann sofort dreht, eine leichte curl machen, bevor die quarterWurf gegenüber. Der Empfänger dauert in der Regel einen oder zwei Schritte in Richtung des Quarterbacks und den Ball vor dem Pass ihn erreicht. Die Locke neigt dazu, ein hochprozentiger Abschluss zu sein, weil der Empfänger will der Verteidiger mit dem Rücken zu schützen, und die Absicht ist, nur ein paar Meter zu gewinnen.

  • Haken: Nummer 6 in der folgenden Abbildung. Dieser gemeinsame Passspiel, die auch als bekannt ist Stiefelknöpfer, ausgelegt ist, vor allem für ein festes Ende, die zu tiefem Feld freigibt und macht dann eine kleine Drehung, kommt wieder die quarter zu stellen und den Ball erhalten. Ein Haken ist ähnlich einer Wellung, außer der Reihe abrupter hergestellt ist und der Durchgang kürzer ist, bei 5 bis 8 Metern. Es ist ein Timing-Pass, so dass der quarter in der Regel gibt den Ball, noch bevor das enge Ende seines Zuges beginnt.

  • Post: Nummer 7 in der folgenden Abbildung. Dies ist ein langer Durchgang, möglicherweise so lange, wie 40 bis 50 Meter, in dem der Empfänger gerade tieferem Feld läuft, und schneidet dann auf einem 45-Grad-Winkel auf die # 147-post, # 148- oder Torpfosten. Ein Trainer nennt dieses Spiel, wenn eine Sicherheit ist tief und die Straftat glaubt, dass es einen schnellen Empfänger gegen ihn isolieren kann. Der Quarterback bringt genug Loft auf den Ball um den Empfänger zu ermöglichen, den Pass in Gang zu fangen.

  • Slant: Nummer 5 in der folgenden Abbildung. Dieser Pass ist für einen Innen Empfänger (a flanker), Die 5 Meter aus der Angriffslinie ausgerichtet ist, möglicherweise von einem engen Ende oder die Offensive angehen. Der Empfänger läuft gerade für 3 bis 8 Meter und dann neigt seine Route, in Richtung der Mitte des Feldes Angeln.

  • Platz-out: Nummer 4 in der folgenden Abbildung. Der Empfänger auf diesem Muster läuft 10 Meter auf dem Feld und schneidet dann scharf in Richtung der Seitenlinie, parallel zur Linie der Balgerei. Der Platz-out ist auch ein Zeitspiel, weil der quarter den Pass abgeben muss, bevor der Empfänger die Neben und Schritte außerhalb der Grenzen erreicht, manchmal, bevor er selbst schneidet.

  • Streak (oder Fly): Nummer 8 in der folgenden Abbildung. Dies ist eine 20- bis 40-Yard-Pass, in der Regel an einen Empfänger auf der werfenden Seite des Quarterbacks (was recht ist, wenn er Recht hat, übergeben oder links, wenn er verlassen hat, übergeben). Der Empfänger, der ist breit und in der Nähe der Seitenlinie ausgerichtet ist, läuft so schnell, wie er kann auf der Seitenlinie, in der Hoffnung den defensiven Mann in den Prozess zu verlieren. Dieser Pass muss genau geworfen werden, weil beide Spieler sind in der Regel so schnell, wie sie können, zu laufen und oft auch die Corner ist so schnell wie der Empfänger.

  • Swing: Dies ist ein einfacher Wurf zu einem laufenden zurück, der aus dem Rückraum in Richtung der Seitenlinie läuft. Der Quarterback wirft der Regel den Pass ab, wenn die zu hohem Feld dreht und Köpfe zurück laufen. Die Dynamik des Empfängers wahrscheinlich wird ihn außerhalb der Grenzen nehmen, nachdem er den Ball fängt, es sei denn er ist in der Lage, die ersten paar tacklers zu vermeiden, er steht.

    bild0.jpg
» » » » Companion Inhalt aus dem E-Book Football Rules & Positionen in einem Tag für Dummies