Anzeigen der Routing-Tabelle des Routers

Debuggen von Problemen mit dem Router kann verlangen, dass Sie die Inhalte der Routing-Tabelle überprüfen. Um die Routing-Tabelle auf Ihrem Router anzuzeigen, müssen Sie auf die Befehlszeilenschnittstelle und geben Sie die folgenden Befehle ein:

Router2> enablePassword: Router2 # show ip routeCodes: C - verbunden, S - statisch, R - RIP, M - mobile, B - BGPD - EIGRP, EX - EIGRP extern, O - OSPF, IA - OSPF inter areaN1 - OSPF NSSA extern Typ 1, N2 - OSPF NSSA externen Typ 2E1 - OSPF externen Typ 1, E2 - OSPF externen Typ 2i - IS-IS, su - IS-IS Zusammenfassung, L1 - IS-IS-Level-1, L2 - IS-IS-Ebene- 2ia - IS-IS-inter-Bereich, * - Kandidat Standard, U - pro Benutzer statische routeo - ODR, P - regelmäßige statische routeGateway der letzten Instanz heruntergeladen 192.168.5.10 0.0.0.0C192.168.5.0 / 24 direkt zu vernetzen ist verbunden, FastEthernet0 / 1C192.168.1.0 / 24 direkt verbunden ist, FastEthernet0 / 0192.168.100.0 / 24 variabel subnetted ist, 2 Subnetze, 2 masksS 192.168.100.0/24 [1/0] über 192.168.5.2S 192.168.100.75/ 32 [1/0] über 192.168.5.5S * 0.0.0.0/0 [1/0] über 192.168.5.10

Beachten Sie, dass die Routing-Tabelle Ausgabe eine Liste aller bekannten Routen und das Routing-Protokoll enthält, die aus wurden diese Routen gelernt. In diesem Fall werden zwei Netzwerke direkt angeschlossen (C) an den Router "Schnittstellen: 192.168.5.0/24 und 192.168.1.0/24. Direkt angeschlossene Schnittstellen sind immer auf der Routing-Tabelle hinzugefügt. Da der Router direkt an diese Netze angeschlossen ist, weiß der Router die Daten an sie gesendet werden können.

Zusätzlich zu diesen direkt angeschlossenen Netzwerke sind drei statisch ( "S") oder manuell eingegeben Routen, eine für ein Netzwerk (192.168.100.0/24), eine für einen IP-Host (192.168.100.75/32) und eine für alles andere (0.0.0.0/0). Der letzte Weg ist das Standard-Gateway oder Gateway of last resort, was bedeutet, dass, wenn eine bessere Route nicht gefunden wird, diese Route gewählt wird.

Nachdem Sie Ihren Router in einem einzigen Router-Netzwerk verbinden, wenn Sie auf Route benötigen Netzwerke direkt verbunden sind, müssen Sie sich nicht über das Einrichten der statischen Routen sorgen oder ein Routing-Protokoll ermöglicht.





In der vorhergehenden Routing-Tabelle, haben Sie Routen für alle Systeme auf den 192.168.1.0/24 und 192.168.5.0/24 Netzwerke. Für Daten zu einem dieser Netzwerke gehen, verwenden Sie die entsprechende Router-Schnittstelle, FastEthernet0 / 0 oder FastEthernet0 / 1. Wenn Daten für ein System auf der 192.168.100.0/24 Netzwerk haben, Sie, dass die Daten an den nächsten Router zu senden, die an 192.168.5.2 gefunden wird.

Beachten Sie, dass dieser nächste Router in einem Netzwerk sein muss, an denen Sie direkt verbunden. Es gibt einen Routing-Tabelleneintrag für den 192.168.100.0/24 Netzwerk, aber es gibt auch die Ausnahme für die Adresse 192.168.100.75/32. Der Host 192.168.100.75 hat eine spezielle Route und der Router leitet die Daten an den Router 192.168.5.5, und nicht auf den normalen Router für das Netzwerk (192.168.5.2).

Sie können eine spezielle Route wie diese verwenden, wenn zum Beispiel möchten Sie unterschiedliche Sicherheitseinstellungen zu verwenden, die es einfacher (oder schwerer) machen mit dem System zu kommunizieren 192.168.100.75- oder vielleicht die physischen Verbindungen von diesem Router gehen kann schneller (oder langsamer), und auf der Grundlage der Rolle von 192.168.100.75, indem Verbindungen mit bestimmten Geschwindigkeiten macht mehr Sinn.

Der Punkt ist, dass Sie Ihre Routing-Tabelle anpassen passieren Daten für Abschnitte des gleichen Netzes über verschiedene Wege, und der Router immer die Route auf der Strecke basiert, die am ehesten mit der Zieladresse.


» » » » Anzeigen der Routing-Tabelle des Routers