So prüfen Sie Verbindungen zwischen Junos von Geräten mit Ping

Das erste, was die meisten Menschen nach der Konfiguration ihrer Geräte zu tun, ist zu überprüfen, um zu sehen, ob sie den Verkehr über Verbindungen zu anderen Knoten im Netzwerk senden können. Dieser erste Test ist, wo die Klingeln Befehl ins Spiel kommt.

Von der JUNOS-Eingabeaufforderung, können Sie die Ausgabe von Klingeln Befehl. Melden Sie sich bei dem Gerät aus starten möchten, und einen Ping an eine Adresse auf dem Remote-Host-senden, ist, an die Adresse, die Sie erwarten, einen Pfad zu haben, das Netzwerk zu erreichen.

Zum Beispiel könnten Sie sich einloggen, um router1. Von dort wollen Sie sicherstellen, dass Sie Konnektivität zu router7. So wählen Sie eine beliebige Netzwerkadresse auf router7 (Eine der Interface-Adressen oder auch die Loopback-Adresse funktioniert) und geben Sie eine Klingeln Befehl:

bild0.jpg
user @ router1> ping 10.0.24.2PING 10.0.24.2: 56 Daten bytes64 Bytes von 10.0.24.2: icmp_seq = 0 ttl = 62 Zeit = 0,520 MS64 Bytes aus 10.0.24.2: icmp_seq = 1 ttl = 62 Zeit = 0,417 MS64 Bytes aus 10.0.24.2: icmp_seq = 2 ttl = 62 Zeit = 0,497 MS64 Bytes aus 10.0.24.2: icmp_seq = 3 ttl = 62 Zeit = 0,424 MS64 Bytes aus 10.0.24.2: icmp_seq = 4 ttl = 62 Zeit = 0.501 ms ^ C-- - 10.0.24.2 Ping-Statistik --- 5 Pakete übertragen, 5 Pakete empfangen, 0% Paket lossround-Reise min / avg / max / stddev = 0,417 / 0,472 / 0,520 / 0,043 ms

Nachdem Sie den Befehl ausgeben, sendet der Router Pakete an die Remote-Adresse. Wenn der entfernte Knoten diese Pakete empfängt, erzeugt es ein Antwortpaket und sendet dieses Paket an den ursprünglichen Absender zurück.

Nach Empfang dieses Antwortpaket, zeichnet der Router einen erfolgreichen Ping und misst die Zeit zwischen der ursprünglichen Anfrage senden und die Antwort zu erhalten. Dieser Prozess geschieht über und bis Sie über den Befehl zu stoppen, indem Sie Strg + C drücken.

Sie können die in der Bekanntmachung Klingeln Ausgabe, jeweils Klingeln hat eine ihm zugeordnete Sequenznummer Internet Control Message Protocol (ICMP). Jede Anfrage und Antwort wird mit dieser Sequenznummer gekennzeichnet, so dass die Geräte wissen, welche Antwort, mit der Anfrage geht.





Wenn Sie wissen, dass Sie Anfrage 3 zu einem bestimmten Zeitpunkt gesendet werden, können Sie die Zeit überprüfen, die Sie Antwort erhalten 3 und notieren Sie die Zeit, die für die gesamte Rundfahrt nahm.

Das Klingeln Befehl gibt Ihnen eine Fülle von Informationen. Erstens wissen Sie die Remote-Adresse, die Sie gewählt haben und reagiert, da der Befehl eine Ausgabe ergab. Zweitens, wenn Sie die zusammengefasste Daten am unteren Rand des Ausgangs untersuchen, können Sie wichtige Statistiken über den Weg zu sehen.

Zum Beispiel feststellen, dass fünf Pakete übertragen wurden und fünf Antworten eingegangen. Diese Information gibt Aufschluss darüber, dass alle Klingeln Anfragen wurden von der Remote-Gerät empfangen. Wenn das Netzwerk Probleme mit oder die Pakete verloren gehen, werden Sie feststellen, dass nicht alle übertragenen Pakete in einem empfangenen Antwortpaket geführt. Der Paketverlust ist ein Indikator dafür, dass etwas im Netz falsch ist.

Außerdem zeigt die Zusammenfassung Ausgang die Minimal-, Maximal- und Durchschnittswerte und Standardabweichungen für die Reaktionszeiten. In diesem Beispiel ist die Round-Trip-Laufzeit für die Klingeln und Antwort liegt in der Größenordnung von 0,500 Millisekunden, was außergewöhnlich schnell. Wenn die Umlaufzeit 150 oder 200 Millisekunden überschreitet, möchten Sie wahrscheinlich einen Blick auf das Netz zu nehmen, um zu bestimmen, wo die Latenz Ursprung ist.

Sie fragen sich vielleicht, was passiert, wenn es keinen Weg gibt, um router7 von router1. Das Klingeln Befehl zeigt, dass Informationen auch:

user @ router1> ping router7PING router7 (192.168.24.1): 56 Daten bytesping: sendto: Keine Route zum hostping: sendto: Keine Route zum hostping: sendto: Keine Route zum hostping: sendto: Keine Route zum hostping: sendto: Keine Route zum Host ^ C --- router7 Ping-Statistik --- 5 Pakete, übermittelt 0-Pakete empfangen, 100% Paketverlust

In diesem Fall, router7 ist nicht erreichbar von router1. Der Ping-Ausfall und einhundert Prozent der Pakete gesendet hat, was bedeutet, dass es keine Antwort gibt. Um herauszufinden, ob das Fehlen einer Antwort bedeutet, dass der Router ist oder ob ein Problem aufgetreten ist irgendwo zwischen router1 und router7, Sie können eine Ausgabe trace Befehl.


» » » » So prüfen Sie Verbindungen zwischen Junos von Geräten mit Ping