Red Hat Enterprise Linux 4: Wartung des Systems





Der Red Hat Network ist ein Programm, das standardmäßig installiert, wenn Sie Red Hat Enterprise Linux zu installieren. Der Red Hat Network Software wird ein Profil mit Red Hat registrieren, die auf Ihrem System installiert, um Informationen über Ihr System-Hardware und die Softwarepakete enthält. Jedes Mal, wenn ein Paket-Update verfügbar ist, für welchen Gründen auch immer, können Sie eine E-Mail-Benachrichtigung von Red Hat sowie eine visuelle Benachrichtigung des Updates direkt auf Ihrem Desktop erhalten.

Dies könnte nicht wie viel klingen auf den ersten, aber denken Sie über die vielen Schritte halten Ihr System up-to-date mit den neuesten Versionen von den Hunderten von Paketen beteiligt, die auf Ihrem System installiert sind. Der Red Hat Network beseitigt praktisch die Notwendigkeit für Sie, für diese Pakete zu suchen, weil Sie diese Informationen per E-Mail empfangen kann. Als registrierter Red Hat Network-Benutzer können Sie auch mit dem up2date-Agent für Updates suchen. Mit dem Red Hat Network, können Sie jetzt halten Ihr System einfach zuverlässig und sicher ausgeführt werden. Ein paar Schritte sind involviert in das Red Hat Network einrichten, aber sie sind auch die Mühe wert.

Registrieren des Systems

Bevor Sie beginnen können, den Red Hat Network verwenden, müssen Sie zunächst Ihr System mit Red Hat registrieren, indem Sie das Red Hat Network Registrierungs-Client verwenden.

Sie können auch mit Ihrem Web-Browser auf dem Red Hat-Website für das Red Hat Network registrieren zu gehen Red Hat Network, die Schaffung eines Login und in der Online-Anmeldeformular ausfüllen.

Sie müssen als root angemeldet sein, um die Registrierung durchführen, und Sie müssen auch eine Verbindung zum Internet in der Lage sein Site anmelden, um das Red Hat Web. Wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind, erhalten Sie eine Fehlermeldung, und das Programm wird geschlossen, wenn Sie auf OK klicken.

Starten Sie den Registrierungs-Client mit den folgenden Schritten:

1. Wählen Sie im GNOME-Desktop, wählen Sie Anwendungen -> Systemprogramme -> Red Hat Network.

Sie sehen das Red Hat Network Begrüßungsbildschirm, der eine Beschreibung liefert und listet die Vorteile des Red Hat Network. Wenn Sie nicht das Red Hat Network zu verwenden, können Sie auf den Prozess zu beenden Abbrechen.

2. Klicken Sie auf Weiter zu den Red Hat Datenschutzerklärung Bildschirme, fortzusetzen und dann nach vorne auf das jeweilige Up2date Login Seite Dialogfeld zu gehen.

Mit diesem Dialogfeld ein neues Konto zu erstellen oder eine vorhandene verwenden, wenn Sie bereits ein Konto erstellt.

3. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort, die Sie verwenden möchten, das Red Hat Network zugreifen.

Der Benutzername muss mindestens vier Zeichen lang sein und kann keine Leerzeichen enthalten, Tabs, Zeilenvorschub oder reservierte Zeichen wie ' , +, Oder%. Sie geben auch Ihre E-Mail-Adresse ein.

4. Nachdem Sie die entsprechenden Informationen eingeben, klicken Sie auf Weiter zum Up2date Produktinformation Seite Dialogfeld fortsetzen, wo Sie weitere Informationen über sich selbst eingeben.

Auf dieser Seite können Sie angeben, dass Sie die E-Mail-Benachrichtigung über Updates durch das entsprechende Kontrollkästchen aktivieren empfangen möchten.

Alle Informationen auf dieser Seite ist optional, so dass Sie in den Informationen füllen können, wenn Sie sich entscheiden.

5. Ob Sie auf dieser Seite zusätzliche Informationen eingeben oder nicht, klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Die Up2date Hardware Profilseite öffnet.

6. Registrieren Sie ein Systemprofil für die Hardware in Ihrem System. Sie tun dies, indem Sie das System einen Profilnamen zu geben und einen Computer seriell oder ID-Nummer optional.

Sie können die serielle oder ID-Nummer von Ihrem PC zu bekommen.

Der Standardprofilname ist der Hostname des Computers, aber Sie können das zu ändern, was Namen Sie möchten. Das Kontrollkästchen, um Informationen über Ihre Hardware und Netzwerk ist standardmäßig markiert. Informationen über Ihre Computer-Architektur und Red Hat Software-Versionsnummer werden von der Registrierungs-Client automatisch ausgefüllt, die Ihr System sondiert. Wenn Sie diese Informationen nicht in Ihrem Systemprofil möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um diese Funktion zu deaktivieren.

7. Wenn Sie nach vorne zu beenden, klicken Sie auf, um fortzufahren.

Die Registrierung Client-Sonden Ihr System, um zu bestimmen, welche Pakete auf Ihrem System installiert ist. Wenn die Sondierung beendet ist, erscheint eine Liste, die alle Pakete auf Ihrem system- standardmäßig zeigt, werden sie ausgewählt, um mit Ihrem Systemprofil aufgenommen werden.

8. Wenn Sie enthalten kein Paket wünschen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Paketnamen aus der Liste zu entfernen. Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen, klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Ihr Systemprofil ist mit dem Red Hat Network gesendet. Nach der Anmeldevorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung, die besagt, dass Sie Ihr System erfolgreich Profil auf dem Red Hat Network registriert haben. Jetzt sind Sie bereit, den up2date-Agent zu konfigurieren.


» » » » Red Hat Enterprise Linux 4: Wartung des Systems