Wie Dateien auf Mac OS X Snow Leopard zu schützen

Jeder Mac Besitzer muss wissen, wie Dateien und Ordner vor versehentlichem Löschen oder Bearbeiten zu schützen. Snow Leopard der Info-Dialog können Sie Ihre Dateien sperren, sie zu schützen. Durch das Sperren einer Datei, können Sie es geöffnet und kopiert werden, aber nicht geändert, umbenannt oder in den Papierkorb. Gesperrte Elemente werden im Finder mit einem kleinen Vorhängeschloss auf das Symbol angebracht.

So sperren oder eine Datei zu entsperren, müssen Sie den Besitz der Datei zu haben. Wenn Sie auf einem Mac arbeiten, auf dem nur ein Administrator-Konto konfiguriert haben, sollten Sie bereits Eigentum haben.

Wenn Sie erwägen, das Eigentum an einer systemeigenen Datei zu ändern, tun Sie es nicht. Sie könnten einen schweren Schraubenschlüssel in Ihre Snow Leopard System werfen.

Um eine Datei zu sperren, gehen Sie folgendermaßen vor:

1

Wählen Sie das Element und drücken Sie dann auf Befehl + I (den Brief ich).

Der Info-Dialog öffnet sich.

2

Wählen Sie das Kontrollkästchen Gesperrt es zu aktivieren.

Das gesperrte Kontrollkästchen im Abschnitt Allgemein des Dialogs.

3

Schließen Sie den Info-Dialog.

Die vorgenommenen Änderungen werden gespeichert.


» » » » Wie Dateien auf Mac OS X Snow Leopard zu schützen