Exportieren einer Access-Tabelle zu einer Sharepoint-Online-Liste

Wenn Sie Tabellen in einer vorhandenen Access-Datenbank, die Sie an die Mitglieder Ihres Teams zur Verfügung stellen möchten, die nicht die MS Access 2010-Anwendung haben, ist der beste Weg, dies zu tun ist, die Tabellen in eine Sharepoint-Liste zu exportieren. Folge diesen Schritten:

  1. Von Ihrer Datenbank mit der rechten, klicken Sie auf die Tabelle auf der linken Seite und wählen Sie Exportieren.

  2. Wählen Sie Sharepoint-Liste aus dem Drop-Down-Menü.

    bild0.jpg

  3. In den Export der Daten in Sharepoint-Listen-Fenster, geben Sie die URL Ihrer Sharepoint-Website und den Namen für die neue Liste angeben.

  4. Klicken Sie auf OK.

  5. Sofern Sie das Kontrollkästchen neben dem Öffnen der Liste deaktiviert, wenn Option beendet, öffnet die neue Sharepoint-Liste, wenn der Export erfolgreich ist.

Von Ihrer Sharepoint-Liste können die Mitglieder Ihrer Organisation jetzt neue Elemente hinzuzufügen und zu ändern oder bestehende Elemente löschen. Beachten Sie, dass diese Sharepoint-Liste ist jetzt eine eigenständige Liste, die nicht zu Ihrer Access-Datenbank verbunden ist.

Wenn Sie diese Liste in Access bearbeiten möchten, jedoch müssen Sie die Sharepoint-Liste in eine neue Access-Datei zu öffnen, indem Sie das Öffnen mit Access-Taste aus dem Band klicken und die Anweisungen folgen. Wenn Sie die Daten zu verknüpfen aus der Sharepoint-Website zu Ihrem Access-Datei wählen, Updates, die Sie über den Zugang machen wird auf der Sharepoint-Liste reflektiert werden und umgekehrt.

image1.jpg

Sie können mehrere Sharepoint-Listen gezogen in einer Access-Datei haben, können Sie die Fähigkeit, Client-Objekt Abfragen und Berichte zu erstellen, die Daten aus mehreren Sharepoint-Liste Quellen ziehen können.

» » » » Exportieren einer Access-Tabelle zu einer Sharepoint-Online-Liste