Grundlagen der Hochfrequenz Vertikale und Strahlantennen für Amateurfunk

Bei hohen Frequenzen Amateurfunkantennen können ziemlich groß sein. Eine wirksame Antenne ist in der Regel zumindest # 188- Wellenlänge in einem gewissen Maß. Auf 40 m, beispielsweise ein # 188 - Wellenlänge vertikale Antenne ist ein Metallrohr oder Draht 33 Fuß hoch. Bei den höheren HF-Frequenzen, Tropfenantennengrößen bis 16.08 Füße sind aber immer noch größer ist als auch eine große TV-Antenne.

Ihre körperliche Umstände haben eine große Wirkung auf welche Antenne Sie setzen können. Seien Sie versichert, dass eine große Vielzahl von Designs können Sie sich auf die Luft zu bekommen.

Verticals und Balken sind zwei der drei grundlegenden HF-Antennen von Schinken verwendet in der ganzen Welt. Sie können diese Antennen mit gemeinsamer Instrumente bauen oder sie von den vielen Amateurfunkgeräte Anbieter erwerben.

Vertikal-Antennen

Vertikale Antennen sind fast so populär wie Drahtantennen. Das # 188 - Wellenlänge und # 189- -wavelength Antennen sind zwei gemeinsame Designs. Verticals erfordern keine hohe Stützen, halten ein niedriges visuelles Profil und sind leicht zu bewegen oder zu transportieren. Verticals strahlen ziemlich gleichmäßig in alle horizontalen Richtungen, so dass sie darin zu sehen, Rundstrahl- Antennen.

Das # 188 - Wellenlänge Design ist viel wie ein # 189 - Wellenlängen-Dipol in zwei Hälften geschnitten und eingeschaltet Ende. Der fehlende Teil des Dipols durch einen elektrischen Spiegel der Art geliefert wird, ein so genanntes Boden-Bildschirm oder Grundebene.

Ein Masse Bildschirm besteht aus einem Dutzend oder mehr Drähte gestreckt radial von der Basis der Antenne und legte auf dem Boden gemacht. Die Zuleitung verbindet sich mit dem vertikalen Rohr und der Radialen (es kann auch ein Draht), die alle miteinander verbunden sind. Das # 188 - Wellenlänge Verticals sind recht einfach zu konstruieren und, wie Dipole, die Arbeit an ungeraden Vielfachen ihrer niedrigsten Auslegungsfrequenz.

Bodenunabhängig Verticals sind etwa doppelt so lang wie ihre # 188 - Wellenlänge Kollegen aber keinen Boden Bildschirm benötigen. Das Fehlen eines Bodenbildschirm bedeutet, dass Sie sie auf Masten oder Strukturen über dem Boden montiert werden kann. Die Zuleitung ist mit dem Ende der vertikalen verbunden, sondern erfordert eine spezielle Schaltung eine Impedanzanpassung bei niederohmigen koaxiale Zuleitungen zu arbeiten.

Mehrere kommerzielle Hersteller bieten Boden unabhängige Verticals und viele Schinken mit begrenztem Raum und Möglichkeiten für traditionelle Antennen gut nutzen sie.

Beide Arten der Vertikalen können in Drahtantennen verwendet, durch die Verwendung von ähnlichen Techniken, die auf mehreren Bändern arbeiten. Kommerzielle Mehrband Verticals arbeiten auf bis zu neun der HF-Bands.





Strahlantennen

Die häufigste HF Yagi heute ist ein Drei-Element-Design (ein Reflektor, ein angetriebenes Element, und ein Direktor), die auf drei populäre Schinken Bands arbeitet (20, 15 und 10 Meter) und so genannt wird, ein Tri-Bander. Unten ist ein Drei-Element-Yagi Strahl auf eine Häufigkeit von 55-Fuß-Mast, deren niedrigste Betriebs ist 14 MHz.

bild0.jpg

Andere HF Strahlen werden von quadratischen oder dreieckigen Schleifen hergestellt. Sie arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie die Yagi, aber mit Drahtschlingen anstelle von geraden Elementen aus Stangen- oder Rohrleitung. Platz-Loop-Strahlen werden genannt Quads, und die Dreiecke sind aufgerufen, delta-Schleifen. Melden Zeitschriften sind auch auf den HF-Bändern verwendet, mit beliebten Modellen zur Verfügung, die 20 bis 10 Meter abdecken.

Während Drahtantennen eine feste Orientierung und Verticals strahlen gleichmäßig in alle horizontalen Richtungen haben, kann eine Strahlantenne gedreht werden, mit dem Sie Ihr Signal oder ablehnen ein Störsignal in eine bestimmte Richtung zu konzentrieren kann.

Sie können kleine HF Strahlen auf kostengünstigen Masten oder Dach Stative platzieren, obwohl sie die meisten Strukturen für TV-Antennen entwickelt, überlasten. Sie müssen auch ein Rotator dass Halterungen auf dem festen Träger und dreht den Strahl. Sie können den Rotor steuern, aus dem Inneren der Hütte mit einem Meter Richtung anzuzeigen.

Die meisten Schinken beginnen am HF mit einem Draht oder vertikale Antenne. Nachdem Sie sich für eine Weile arbeiten, geben Sie die Signale, die Sie auf der Luft hören eine gute Vorstellung davon, was Antennen wirksam sind. Nachdem Sie einige on-the-Air-Erfahrung haben, können Sie entscheiden, ob Sie eine Strahlantenne benötigen.


» » » » Grundlagen der Hochfrequenz Vertikale und Strahlantennen für Amateurfunk