Wie man Morse-Code auf Ham Radio zu hören

Im Amateurfunk werden Morse-Code-Signale oft bezeichnet als CW, das steht für Dauerwelle. Frühe Funksignale starben schnell, weil sie durch Funken erzeugt wurden. Bald aber entdeckte Operatoren wie stetige Signale zu machen, oder Dauerwellen, indem die Signale Ein- und Ausschalten mit einer Telegraphen-Taste. So, Morsezeichen und CW wurde zum Synonym.

Zum Einstellen eines Codesignal Morse folgendermaßen vor:

  1. Stellen Sie den rig Morse-Code zu erhalten, indem Sie den CW-Modus und Abstimmen auf eine Frequenz irgendwo in den unteren 20 kHz bis 30 kHz eines HF-Band auswählen.

  2. Wenn Ihre Anlage mehr als ein Filter hat, stellen sie eine große Filter zu verwenden.

    Eine breite Filter können Sie in den Stationen zu finden und Melodie, während die schmalere unerwünschte Nähe Signale blockieren. Sie wählen Filter mit einem Wide / Narrow-Steuerung oder mit den Tasten mit Filterbreiten beschriftet.

  3. Stellen Sie den Tuning-Regler, bis Sie ein Morse-Code-Signal zu hören.





    Die Tonhöhe ändert, wenn Sie die Frequenz des Empfängers ändern. Tune, bis das Feld ist bequem an Ihr Ohr.

    Ein tiefer Ton (300-600 Hz) ist erholsamsten an das Ohr, aber eine höhere Ton (500-1200 Hz) oft klingt knackiger. Die meisten Radios sind so ausgelegt, dass, wenn Sie stimmen in einem Signal mit einem Ton oder die Tonhöhe um 600 Hz, das gesendete Signal von der anderen Station auf einem ähnlichen Spielfeld zu hören ist.

    Wenn Sie lieber auf eine Note mehr als 100 Hz höher oder niedriger zu hören, überprüfen Sie im Handbuch Ihres rig des Betriebs um herauszufinden, wie Sie das Radio einstellen können, um eine Tonhöhe aufzunehmen.

  4. Bei der Abstimmung in dem Signal an eine Tonhöhe, eine schmalere Filter auswählen (falls vorhanden) Rauschen und Störungen zu reduzieren.

    Wenn die Frequenz nicht überfüllt oder laut ist, können Sie mit einem breiteren Filter bleiben.


» » » » Wie man Morse-Code auf Ham Radio zu hören